Sülztalböcke Immekeppel
Willkommen - Welcome - Bienvenido - Hola

 

News 2008.

 

Nützliche News und Aktuelles, Veranstaltungen, Themen und Hintergründe, Fotos und Videos – die wichtigsten Nachrichten und Skandale topaktuell aus Immekeppel, der Region und dem 1. FC Köln. Klar und verständlich informiert, rund um die Uhr. Hier bleibt keine Frage unbeantwortet.

 


 

29.12.2008 
Abpfiff 2008
Neues Spiel - neues Glück
Das Jahr 2008 geht in die Schlussphase. Vor dem Abpfiff möchten wir Euch auch im Namen des 1. FC Köln für Eure großartige Unterstützung und Euer Vertrauen in den vergangenen 12 Monaten danken. Nach der erfolgreichen Hinrunde freuen wir uns auf eine ebenso gute Fortsetzung im Jahr 2009. Wir wünschen Euch, Euren Familien und allen Fans des 1. FC Köln einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2009.
Herzlichst - Vorstand Sülztalböcke Immekeppel

22.12.2008 
Jahresrückblick
Danke an Jeff Jas
Das postet "Jeff Jas" im FC-Forum: "Das Jahr 2008 ist nach dem letzten Spiel in Bochum ja quasi vorbei. Es war für uns alle ein Nerven aufreibendes, aber im Grunde positives Jahr, in dessen Bilanz ein Aufstieg und ein Mittelfeldplatz zur Winterpause der ersten Bundesliga stehen." Jeff Jas lässt im Forum des 1. FC Köln nochmal die Highlights, positiv wie negativ, Revue passieren:

Januar 2008
Der FC auf Platz 3 nach der Hinrunde
Zum 60-jährigen wird die FC-Traumelf aller Zeiten gewählt: Express hat Folgendes geschrieben: Schumacher, Weber, Kohler, Konopka, Häßler, Overath, Flohe, Littbarski, Schäfer, Müller, Podolski. Trainer: Weisweiler
Der Wechsel von Patrick Helmes nach Leverkusen wird offiziell
Kevin Pezzoni wird verpflichtet.
Schon im Januar die Frage: Was macht Daum aus seiner Ausstiegsklausel? Angeblich sind Ungarn, Iran und Schalke interessiert.
Schon im Januar hat Overath "nur so eine Idee": Kommt Lukas Podolski zurück zum FC?
Der 3:1-Testspielsieg gegen Leverkusen findet vor angemessen leeren Rängen statt.
Spielerbetreuer Murat Kus geht zurück in die Türkei.
Das Last-Minute-Drama um Thomas Buffel beendet die Transferphase.
FC-Fan Uri Geller will telepathisch zum Aufstieg verhelfen. 

Februar 2008
Adil Chihis 1:1 rettet einen Punkt im Karnevalsspiel gegen St.Pauli, Christoph Daum verordnet darauf Rosenmontags-Training statt Feierei.
Thomas Buffel verkündet: "Dann komme ich eben im Sommer!"
Auch das zweite Pflichtspiel bringt keinen Sieg: 2:3, ausgerechnet in Aachen wird nach Karneval auch die Geburtstagsfeier versaut.
13. Februar: 60 Jahre FC!
Nova bringt den FC wieder auf Kurs, drei "außergewöhnliche" (Daum) Punkte beim 3:1 in Jena. Die Rote Karte für den Jenenser Maul sorgt für Diskussionen.
Eine Woche später nur ein 0:0 im Heimspiel gegen ersatzgeschwächte Münchener Löwen. McKenna sah vor der Halbzeit Gelb-Rot. Trotzdem wieder zurück auf Platz 3.
Ende Februar wird gemutmaßt, Jürgen Klopp könnte Nachfolger von Daum werden.
Der Monat geht mau zuende: beim 2:2 in Fürth wird eine 2:0-Führung verspielt.
Monatsbilanz: 1 Sieg - 2 Unentschieden - 1 Niederlage.

März 2008
Anfang März wird so ziemlich alles in Frage gestellt. Führung (Sportchef gesucht?), Trainer, Defensive mit 30 Gegentoren aus 21 Spielen, Taktik, Einstellung.
Lukas Podolski schwärmt von der schönen Zeit beim FC und will seinen Sohn dort als Spieler sehen.
Der Fall "Alpay" spaltet das Fanlager.
Uwe Rapolder kündigt vor dem Spiel gegen Koblenz an, mit der TuS dem FC zum Aufstieg zu helfen - und wird Wort halten.
Auch im März gibt es den "tägliche Daum", mal hat er Husten, mal ist er EInzelkämpfer, mal hat er gute Laune. Und dahinter lauert sein möglicher Abgang.
Nova entscheidet mit Treffer 17 das "Mistspiel" (Bild) gegen Koblenz. 1:0.
Overath drängt auf eine baldige Daum-Entscheidung.
Marcus Rauert wird Nachfolger von Murat Kus.
Daum reagiert auf die Krise mit Geheimtraining.
Matthes Scherz verlängert seinen Vertrag bis 2009 und wird dadurch nochmal in der Bundesliga spielen.

Vor dem Spiel in Freiburg läßt Daum seinen Frust raus: KSTA hat Folgendes geschrieben: „Ich habe immer noch Herzblut für meinen 1. FC Köln.“, „Ich habe diesen Klub mit meinen eigenen Händen aufgebaut.“, „Ich wollte hier etwas Großes aufbauen. Ich hatte mir sehr viel vorgenommen. Das sollte meine letzte Station sein.“, Wegen der von Overath geforderten Klarheit kommt sich Daum „vor wie ein Verbrecher“ - und das nur, weil „ich mich vertragsgerecht verhalte.“, „Man hat mich auflaufen lassen. Das hat wehgetan.“, „Ich habe einiges nicht so umsetzen können, wie ich mir das vorgestellt habe. Das war so.“, „Wer ist denn gestanden bei uns?“, „Wir, eine Ausnahmemannschaft? Das ist blauäugig. Da machen wir uns selbst was vor. Das ist die Scheiße beim FC.“, „Der Aufstieg bleibt das Wichtigste, was es gibt“.

Zunächst bleibt alles wirkungslos. In Freiburg verliert der FC durch ein Tor von Jäger mit 0:1.
Es wird klar, dass Christoph Daum den FC bei Nichtaufstieg verlassen wird.
Daum droht vor dem Spiel in Wehen mit einem dreiwöchigen Trainingslager, während "Insider" behaupten, mit Daum und Schalke sei alles klar.
Der vorher "skandalös" (Bild) aus dem Teamhotel ausgebüchste Mondragon hält den Wiederholungs-Elfer und sichert das 2:1 gegen den SV Wehen. Das 1:0 fiel durch einen sensationellen Fallrückzieher von Antar, der das Toreschießen beginnt.
Lothar Matthäus hospitiert bei der A-Jugend.
In Gladbach geht eine Fahne verloren. Der Marsch zum Derby beginnt.
Daum macht seine Drohungen war und geht mit dem Team ins Trainingslager.
McKenna spielt wieder mit dem begnadigten Novakovic im Sturm. Der, Matchwinner Antar und Helmes treffen zum 3:1 in Offenbach. Zurück auf Platz 3.
Monatsbilanz: 3 Siege - 0 Unentschieden - 1 Niederlage.

April 2008
Wahrsagerin Lilo von Kiesewetter prophezeit: "Der FC steigt auf!"
Alex Voigt vor dem Derby: "Ich bin zu hundert Prozent Borusse!"
Nach Ungarn, Iran, Schalke gibt es auch Meldungen aus der Türkei zum Thema Daum, der als Champions League-Kommentator mit Fenerbahce-Schal auftritt.
Das NetCologne SportsLab des FC kommt erstmals in die Schlagzeilen. Zwar noch nicht mit einer Neuverpflichtung, aber das soll bald folgen.
Derbyfieber. RheinEnergie stellt 20000 FC-Fahnen gegen Spende zur Verfügung. Die Mannschaft initiiert die Aktion "Alles für den Aufstieg!"
Die Gladbacher finden ihre Fahne wieder. Oder doch nur eine Kopie?
Patrick Helmes schießt den FC in der Nachspielzeit zum Unentschieden.
Löbe vermasselt den Auswärtssieg in Paderborn. Nur 2:2 beim späteren Absteiger.
Glowacz kritisiert darauf die McKenna-Sturmtaktik.
Schon einige Zeit vor dem Spiel gegen Mainz wird gemutmaßt, Klopp ginge bei Niederlage und Nichtaufstieg Mainz und Aufstieg Köln zum FC. Mainz-Manager Heidelt posaunt etwas von "Kölner Trainersuche". Aber Klopp hätte abgesagt.
Helmes, der seine EM-Chance sieht, und Antar sorgen für den wichtigen 2:0-Heimsieg gegen Osnabrück.
Novakovic erklärt, bei Aufstieg in Köln zu bleiben. Und fällt für das Spiel in Aue aus.
FC-Lichtgestalten geben sich vor den Spielen die Ehre als "Einheizer" der Mannschaft. Gegen Gladbach Toni Schumacher, gegen Aue Harald Konopka, den Ümit kennenlernen wollte. Ümit: "So eine Legende will ich auch werden!"
Die "gelbe Gefahr": Droht in den entscheidenden Spielen der Ausfall der kompletten Abwehr durch Gelbsperren?
Thomas Broich erleidet einen Lungenflügelkollaps.
In der Nachspielzeit kassiert der FC das unnötige 3:3 in Aue, nachdem Pezzoni mit seinem ersten FC-Tor zur Führung traf. Scherz fliegt zu unrecht vom Platz, Mondragon wird von einer Hustensaftflasche getroffen. Nur noch Platz 4.
Monatsbilanz: 1 Sieg - 3 Unentschieden - 0 Niederlagen.

Mai 2008
Der Monat der Wahrheit. Vor dem Hoffenheim lässt es user Distel mit einem seiner bekannten Postings krachen: Distel hat Folgendes geschrieben: Alles im Leben kann schief gehen. Die Frage ist, ob man sich fürchten will oder andere das Fürchten lehrt. Also schlagt die Schwerter gegen die Schilde und nehmt die Brust raus. Bis Freitag war Kindergeburtstag. Ab Sonntag kracht das Leder. Und zwar richtig.

Passend dazu meldet sich Thomas Broich fit.
Der FC, allen voran "Attentäter" (Rangnick) Maynor Suazo, nimmt sich der Sache an und besiegt Dietmar Hopp mit 3:1.
Erstmals in der Saison scheint sich ein Teamgeist entwickelt zu haben.
3:1 endet auch das Spiel gegen Rettig und Fach in Augsburg.
Gladbach steht als erster Aufsteiger fest.
Angeblich traf sich Manager Meier mit Mirko Slomka. Übliches Geplänkel vor einem wichtigen Spiel.
Showdown. Köln gegen Mainz. Daum gegen Klopp. Meier gegen Heidel. Sonntag, 11. Mai 2008. 14:00 Uhr. Es ist angerichtet.
Roda Antar schießt den FC in Liga 1! Die Mainzer fahren mit einem 0:2 nach Hause. Gut 50000 Kölner feiern auf und oberhalb des Rasens den Aufstieg! Selbst erfahrene Recken wie Ümit Özat und Faryd Monadragon lassen ihren Gefühlen freien Lauf.
Der FC ist wieder da! Ist Christoph Daum wieder weg? Die Bild weiss es mal wieder am Besten: Rücktritt! Danke, Bild! Bild hat Folgendes geschrieben: Er wird zurücktreten. BILD weiß: Seine Entscheidung steht fest, auch wenn er sie (noch) nicht verkünden will.

Als Nachfolger im Gespräch: Labbadia, Slomka, Klopp, Finke.
Miso Brecko (HSV) und Daniel Brosinski (KSC) stehen als Neuzugänge fest. Taner Yalcin, Michael Gardawski, Mike Wunderlich und Daniel Schwabke unterschreiben Profiverträge.
Am 13. Mai verkündet Daum zunächst: Christoph Daum hat Folgendes geschrieben: Selbstverständlich will ich weiter beim FC bleiben. Ich habe einen Vertrag bis 2010. Und den will ich erfüllen. Das ist jetzt keine Pokerei, ich spiele nicht mit dem Klub. 
Die Gespräche über eine professionellere Aufstellung des gesamten Vereins beginnen.
In einem nur noch für die Pfälzer wichtigen Spiel gewinnt Kaiserslautern mit 3:0. 32000 Fans feiern im Stadion die Rückkehr der Aufstiegshelden.

Mittwoch, 21. Mai 2008. Nach dem Mainz-Spiel der nächste Showdown um die Zukunft des FC. Von 9:37 bis nach 23 Uhr tagen abwechselnd Daum, Koch, Meier und Horstmann in Daums Villa und am Geissbockheim. Der Express berichtet mit legendärem Liveticker. Auszüge: Express Liveticker hat Folgendes geschrieben:
10:15 Uhr Daums Ehefrau Angelica bringt den wartenden Journalisten Kaffee und Hanuta
11:00 Uhr Eine genervte Nachbarin entfernt das Plakat des FC-Fan-Klubs "Wilde Horde" mit den Worten: "Meine Hecke geht kaputt." und stopft das Plakat in die Mülltonne
14:40 Uhr Stille im Hahnwald
16:43 Uhr Ehefrau Angelica zum EXPRESS-Reporter: "Es kann nicht mehr lange dauern."
17:51 Uhr Gerade ist ein Bote auf einem Fahrrad vorbeigeradelt...
17:54 Uhr ...Der Mann wirft einen Pizza-Zettel in den Briefkasten.
18:07 Uhr Daum, Koch und Anwalt Dr. Stefan Seitz verlassen die Villa und fahren zum Geißbockheim...
19:00 Uhr Angelica zum EXPRESS: "Ich hab den Journalisten gerne Kaffee und Hanuta gereicht. Aber ich weiß auch nicht, wie sich der Christoph entscheidet."
19:46 Uhr Der Ex-Kölner Lukas Podolski meldete sich telefonisch bei EXPRESS-Redakteur Lars Werner: "Ja, ist denn schon eine Entscheidung gefallen? Das ist ja spannend!"
22:01 Uhr Die Sache wird immer unfassbarer. Während an die 80 Personen vor dem Geißbockheim bangen...
22:01 Uhr.... hat sich das Quintett einen Fernseher ins Büro gestellt und guckt das ChampionsLeague Finale!
23:06 Uhr Wie bei Genscher in Prag 89! Daum tritt vor das Geißbockheim und erklärt: ICH BLEIBE!

Daum bleibt, bekommt angeblich 10 Millionen Euro für neue Spieler, träumt von Podolski und macht Schlagzeilen über Homosexualität.
Wilfried Sanou (Freiburg) und Pierre Wome (Bremen) wechseln zum FC.
Monatsbilanz: 3 Siege - 0 Unentschieden - 1 Niederlage - 1 Aufstieg.

Juni 2008
Spielfreie Zeit, die Zukunft ist geklärt. Jetzt geht es um neue Spieler.
Es wird bei 25000 verkauften Dauerkarten keinen weiteren Verkauf für die Bundesliga geben.
32 FC-Fans marschieren für einen Podolski-Transfer, der bei Bayern "kein Vertrauen" mehr spürt.
Bombe bei Bayer: FC verpflichtet Dieter Trzolek (Kultmasseur) und Paul Steiner (Chefscout).
Das neue Reebok-Trikot wird vorgestellt.
Mit Pedro Geromel (Guimaraes) wird der erste "Sohn" des SportsLab "geboren".

Juli 2008
Schuhzoff: Reebok sucht noch die Konvergenz zwischen Schuh und Spielerfuß. Neuzugang Sanou bekommt sogar Kinderschuhe.
Podolski. Mit Sicherheit hat kein Nicht-FC-Spieler vorher mehr Schlagzeilen gemacht. Kurz zusammengefasst: Erst darf er gehen, dann doch nicht.
Ümit Özat kehrt sechs Kilo leichter aus dem Urlaub zurück und wird FC-Kapitän.
Testspiele im Trainingslager in Österreich: Rapid Wien 3:2, Austria Kärnten 2:2, MSK Zilina 1:2.
Neu für den Sturm: Manasseh Ishiaku (Duisburg), der leider erst kurz vor Ende des Jahres einsatzbereit werden wird.
Weitere Testspiele im Juli: Wuppertal 1:1, Düsseldorf 0:0, West Bromwich 4:1, Bayern München 0:0, Siegburg 6:0.
Trainingslager in Holland.
Christoph Daum gibt das vorläufige Saisonziel aus: "Mittelfeldplatz".
Hennes VIII. ersetzt den hufkranken Hennes VII. Maach et joot!
Nach dem Express-Daum-Ticker nun der Liveticker von User Mettbrötchen zur sensationellen Ankunft des neuen Mittelfeldstars Petit (Benfica).

Gerüchteküche. User Broker sorgt in mehreren Threads für die schematische Aufstellung aller Gerüchte. Ohne Zählfehler komme ich auf 84 Spieler, die im letzten Sommerthread mit dem FC in Verbindung gebracht wurden. Reminiszenz gefällig? Bitte: Broker hat Folgendes geschrieben: Podolski, Mpenza, Kabous, Antiga, Petit, Karadeniz, Tekke, Baier, Alan Bahia, Georgiev, Pulga, Edinho, Juca, Milijas, Radoi, Codrea, Ghionea, Nicolita, Saenko, Corluka, Renteria, Kluge, Krzynowek, Turaci, Basinas, Onyewu, Nobre, Sükür, Sentürk, Goian, Kienast, Sereno, Lakic, Petersen, Geromel, Ishiaku, Wome, Sanou, Brosinski, Brecko, Bouallal, Gilberto Silva, van der Schaaf, Niculescu, Bercimek, Akpala, Larsen, Brzenska, Klasnic, Lamey, Barbarez, Coman, Song, Basta, Beck, Sikora, Göktan, Gameiro, Miller, Saglik, Agogo, Masmanidis, Bance, Englebert, Abdessadki, Breska, Vasoski, Souza, Buffel, Assuncao, Gudjohnsen, Cimsir, Quiroga, Bajramovic, Haggui, Sam, Radu, Federico, Schwaab, Kotysch, Obolo, Akin

August 2008
Letzte Testspiele vor Saisonbeginn: Duisburg 1:1, Siegen 8:1.
Der FC hat 40000 Mitglieder, 30000 kommen zur Saisoneröffnung nach Müngersdorf.
Auftakt im DFB-Pokal: Oberligist Niederauerbach wird 5:1 besiegt.
Mit Sergiu Radu (Wolfsburg) wird ein Last-Minute-Stürmer ausgeliehen, um den Ausfall von Ishiaku zu kompensieren.
Laut RP-Online geht der FC mit dem dritthöchsten Etat (kalkuliert 52 Millionen Euro) in die Saison.
Christoph Daum sieht trotz Magenproblemen ("Meine Frau ist in Urlaub und ich habe mir gestern Nudeln mit Ei gemacht") die 1:2-Auftaktniederlage bei der Rückkehr in Wolfsburg. Erkenntnis: Nova trifft auch in Liga 1.
Neuzugäng Wome wird nach seinem ersten Auftritt vom DFB für 3 Spiele gesperrt.
Torwart-Talent Miro Varvodic (Split) wird verpflichtet.
Christoph Daum fordert vor dem Spiel gegen Ex-FC-Trainer Funkel die Rückkehr der "Festung Müngersdorf".
Kurz vor Schluss bekommt der FC den Frankfurter Gegentreffer zum 1:1-Unentschieden. Roda Antar vergibt einen Elfmeter bei Führung. Kurz vor Ende Debüt von Taner Yalcin.
Andre wird nach Brasilien verliehen, Mitreski wechselt nach Nürnberg.
Das Drama um Ümit Özat überschattet den 2:0-Sieg in Karlsruhe.
Monatsbilanz: 1 Sieg - 1 Niederlage - 1 Unentschieden - 1 Pokalsieg.

September 2008
Der rätselhafte Zusammenbruch von Ümit Özat ging glücklicherweise glimpflich aus. Es folgen erste Erklärungsversuche wie sein Gewichtsverlust im Sommer und Untersuchungen.
Wieder mal Stress zwischen Köln und München, weil ein Bayernspieler nicht eingesetzt wird.
Ümit wird in ein Herzzentrum nach Hannover gebracht. Der Kapitän: "Wenn es das Herz ist, höre ich auf."
Viel diskutiert wird die Bitte, im Stadion nicht mehr zu rauchen.
In Hannover wird eine Herzmuskelentzündung diagnostiziert. Ob Ümit jemals auf den Platz zurückkehrt, wird auch bis Jahresende nicht geklärt sein.
Milivoje Novakovic ersetzt Ümit als Kapitän.
Vor dem Spiel die bewegende Rückkehr des büyük kaptan, der zu den Fans spricht, im Spiel drei Tore der Bayern in Halbzeit zwei.
Während des Spiels verstirbt wieder ein FC-Fan. Ruhe in Frieden und schaue deinem FC weiterhin "von da oben" zu.
In Bielefeld gibt es durch einen Doppelschlag innerhalb von 4 Minuten eine 0:2-Auswärtsniederlage.
Die Rheinische Post titelt: "Kölns Programm verheisst nichts Gutes."
Meier dementiert Meldungen, wonach der FC schon vorher von Herzproblemen Ümits gewusst haben soll.
Bance schiesst den FC aus dem Pokal: Die dritte Niederlage in Folge, 1:3 beim Zweitligisten Mainz.
Erstmals ist von einer Innenbandverletzung Geromels die Rede. Er wird durchhalten bis zum Winter.
Daum trickst. Wie er es gemacht hat, weiss man nicht. Aber Ehret, Vucicevic und Pezzoni verzaubern TabellenführerSchalke. Der FC meldet sich mit einem verdienten 1:0 zurück!
Nach dem Spiel bemüht der Trainer seine blumenhafte Sprache: Christoph Daum hat Folgendes geschrieben: Die größte Überraschung, die ich mir selbst gemacht habe, war, dass ich Ehret aufgestellt habe. Das ist wie bei Klavierspielern. Das kannst du auch nicht auf einmal. Dafür musst du üben, üben, üben. Meine Spieler sind wie Samenkörner. Man schielt und wartet, wann kommen sie heraus. Man muss sie gießen, hegen und pflegen, und irgendwann wupp, kommen sie zum Vorschein.
Präsident Wolfgang Overath wird 65.
Monatsbilanz: 1 Sieg - 0 Unentschieden - 2 Niederlagen - 1 Pokalniederlage.

Oktober 2008
Wieder steht das Derby an. Die Vereine halten die Fans an, auf Gewalt zu verzichten. Michael Meier fährt im Fanzug mit. Nach Krawallen wird das Spiel später angepfiffen.
Erst der Tabellenführer, dann muss das Schlusslicht dran glauben: Novakovics Freistoss zum 2:1 entscheidet das Derby in Gladbach! Danach wird Ex-FC-Trainer Luhukay beim Rivalen entlassen. Danke Papa, dass ich kein Fohlen bin!
Der FC steht in der Tabelle vor dem FC Bayern.
Das wir so etwas nochmal erleben: Stuttgarts Trainer Armin Veh lobt das FC-Scoutingsystem.
Manasseh Ishiakus Rückkehr ins Mannschaftstraining scheitert zunächst. In 5 Wochen soll er fit sein.
Man merkt, dass Ümit wieder Fussball spielen will:
Ümit Özat hat Folgendes geschrieben: Hinter mir liegt die langweiligste Zeit meines Lebens. Ich musste pro Tag mindestens zwölf Stunden schlafen. Dazu sechs Stunden spazierengehen und sechs Stunden ausruhen. Jeden Tag zweimal Medikamente einnehmen. Ich bin mit meiner Frau Nurdan morgens um 7.30 Uhr aufgestanden, dann haben wir die Kinder Dilara und Ali Ümit zur Schule gebracht, sie nachmittags abgeholt. Ich habe viel gelesen und vor allem so viel Fußball geschaut wie noch nie in meinem Leben. Spiele weltweit über Satellit. Nun kenne ich sogar jeden Spieler in der 2. deutschen Liga.

Gegen Cottbus wird mit 1:0 das dritte Spiel in Folge gewonnen! Nach Dunkelrot für Mitreski lässt der FC nichts anbrennen.
Mit dem Sieg knackt der FC die 2000-Punkte-Marke seiner Bundesligageschichte.
Langsam wird deutlich, dass wir mit Pedro Geromel ein Juwel verpflichtet haben.
Das Säbelrasseln vor der Werksbesichtigung in Leverkusen beginnt. Holzhäuser vergreift sich in der Wortwahl zum Thema Daum: Der Überbiss hat Folgendes geschrieben: Das ist Schnee von gestern. Es ist vorbei – vergessen ist gar nichts.

Ein diszipliniertes Spiel reicht am Ende nicht. Leverkusen gewinnt 2:0.
Leider Undiszipliniertheiten von der Tribüne: Kadlec wird mit Böller beschmissen.
Christoph Daum wird 55. Bis 5 Uhr Überraschungsparty mit der Mannschaft im Hahnwald.
Petit erklärt, dass der FC zu den Mannschaften gehört, die Meister werden können.
Heimniederlage gegen Dortmund am Mittwoch Abend: Klopp besiegt Daum mit 0:1 durch Ex-FC-Spieler Kringe.
Monatsbilanz: 2 Siege - 0 Unentschieden - 2 Niederlagen.

November 2008
Albert Streit lässt verlauten, er möchte immer noch zurück zum FC.
Zurück in der Erfolgsspur: Sicherlich haben wenige mit einem 3:1-Sieg in Stuttgart gerechnet. Petit macht in der Nachspielzeit die drei Punkte klar.
Jens Lehmann wird trotz Nachtretens gegen Antar nicht nachträglich gesperrt.
Der in Valencia ausgemusterte Timo Hildebrand wird als Kandidat fürs FC-Tor genannt.
Dieter Trzolek bekommt eine beheizbare Massagebank.
Adil Chihi, bisher noch nicht durchgestartet, bekommt Sondertraining.
Wieder ein Sieg! Ein Rückstand wird zum 2:1 gegen Hannover umgebogen, Geromel trifft knapp und Salto-Sanou weil er sich zu schießen traut. Stajner sieht rot.
Der FC mausert sich damit zur handfesten "Bundesliga-Überraschung".
Die Spieler mischen sich, selbstverständlich vom Chef erlaubt, unter die Kölner Karnevalsfeiern zum 11.11.
Der kicker meldet, Lukas Podolski könne Bayern in der Winterpause verlassen.
Ishiaku macht sein erstes richtiges Spiel gegen den Lokal"rivalen" Fortuna Köln und erzielt zwei Tore.
Meier streitet mit Holzhäuser über Bundesligaspielpläne. Zitat:Meier hat Folgendes geschrieben: Er redet Kraut und Rüben! Holzhäuser gefällt sich als Querdenker, der aber nie Lösungen parat hat.

Hugo Almeida lässt den FC mal wieder keine Punkte aus Bremen mitnehmen. 1:3 an der Weser.
Da gefühlt die Hälfte der Meldungen im Pressethread des Forums auf Podolski eingehen, beschließt die Moderation, solche News in den Bereich "Fußball Allgemein" zu verschieben. Nutzt aber nix.
Daum sagt rückwirkend, dass er fast vor dem Kollaps stand, und ihn die Fanliebe beinahe erdrückt hätte, seit er vor 2 Jahren zurückkam.
Hoffenheim gewinnt das erste Mal in Köln. 3:1 nach hitzigem Spiel. Alles weitere dazu im Hoffenheim-Thread, damit es jetzt hier keine Hopp-Diskussion gibt.
Die rote Karte gegen ihn läßt Kevin McKenna nachts nicht schlafen. Weiterhin beschäftigt der Streit zwischen Daum und Rangnick die Medien.
Eine Familie hängt an einem Club: Angelica Daum erleidet einen Zusammenbruch. Der FC nimmt sie zu sehr mit.
Die Jahreshauptversammlung verläuft, abgesehen vom Thema Podolski, ruhig. Ein Zitat eines Fans möchte ich aufgreifen: Fan bei der JHV hat Folgendes geschrieben:
Wir lieben diesen Kerl. Podolski ist einfach liebenswert. Aber Nova: Euch lieben wir auch!

Andrej Voronin möchte sich am FC rächen, und es gelingt. Eine unnötige Niederlage durch Pantelic. 1:2 in Berlin.
Daum: "Lob bringt keine Punkte!" Er hat zweifellos recht, nach drei Niederlagen in Folge. Immerhin macht Ishiaku seinen ersten Pflichtspielkurzeinsatz für den FC.
Monatsbilanz: 2 Siege - 0 Unentschieden - 3 Niederlagen

Dezember 2008
Roland Koch beruhigt sich auch nach dem Hertha-Spiel nicht: "Das ist selten bei mir, aber ich könnte noch immer kotzen!"
Vor dem Spiel gegen den HSV bangt der FC mal wieder um Nova, der sich ständig fit spritzen lässt, Geromel, der jetzt immer mehr Probleme hat, und Petit, der ohne richtige Vorbereitung bisher eine starke Halbserie spielte.
Wolfgang Overath zieht Bilanz im Geissbockecho: "Ein erfolgreiches Jahr!"
Novakovics spätes Tor kommt zu spät. Zwei Kopfbälle von Mladen Petric helfen dem HSV zu einem fast ungefährdeten 2:1-Sieg.
Der FC pokert mit den Bayern um Podolski. Der "typische Hoeneß" (Meier) redet von einem "unsäglichen Angebot" - für einen Spieler der ja eigentlich nie verkauft werden sollte. Wer weiß schon, wie die Sache ausgeht.
Overath entschuldigt sich vor dem letzten Spiel der Hinrunde in Bochum bei Ex-FC-Trainer Marcel Koller für dessen Rausschmiss im Jahr 2004.
Auch Ende des Jahres noch nichts wirklich neues im Fall Ümit Özat.
Ohne den suspendierten Antar, den gelbgesperrten Petit und den kranken Wome fährt der FC zum "Krisenspiel" zum "kleinen" Pottduell. RUnd 10000 Fans begleiten die Mannschaft.
Und sehen ein hektisches, nervenzerreissendes Spiel mit einem Finish, das jeder Beschreibung spottet. Neun Mann retten das 2:1 durch Joker Ishiaku nach Wahnsinnslauf von Ehret, das Ruhrstadion kocht - wegen der Auswärtsfans.
Schiedsrichter Drees entschuldigt sich nach dem Spiel für seine Fehlleistung.
Die Weihnachtsfeier im Geissbockheim geht bis in den frühen Sonntagmorgen. Danach verabschieden sich alle in den wohlverdienten Weihnachtsurlaub. Danke, Jungs! Danke, FC!
[Leerstelle für mögliche Transfers, die noch im Dezember 2008 stattfinden. Ist ja durchaus möglich...]
Monatsbilanz: 1 Sieg - 0 Unentschieden - 1 Niederlage

Danke an Jeff Jas für die perfekte Nachbereitung des Saisonverlaufs. Super Posting!!!


22.12.2008 
Weihnachten 2008
Schöne Bescherung
"Fürchtet euch nicht, denn ich verkünde euch eine große Freude, die dem ganzen Volk zuteil werden soll: Heute ist euch in der Stadt Davids der Retter geboren; er ist der Messias, der Herr."

(Weihnachtsgeschichte nach Lukas (nicht Podolski))

Wir wünschen Euch und Euren Familien ein friedvolles Weihnachtsfest.
Herzlichst - Vorstand der Sülztalböcke Immekeppel

20.12.2008 
Bundesliga-Tippspiel
Herbstmeisterschaft

Herbstmeisterschaft auch in unserem Bundesliga-Tippspiel! Das sind die ersten zehn 
von knapp vierzig Mittippern, die Woche für Woche mal mehr oder weniger ihren Fußballsachverstand beweisen. Ist es nun Glück oder Können, dass man einige unserer Mittipper jedes Jahr auf den vorderen Plätzen wiederfindet? Ein Dankeschön für eure regelmäßige Tippabgabe, über die sich vor allem auch unser Administrator Marcus (schwippi) Schwippert freut. Jetzt ist erstmal tippfreie Zeit - die Rückrunde startet Ende Januar. Der Countdown läuft! Vorstand Sülztalböcke Immekeppel

13.12.2008 
Bundesliga-Tippspiel (17. Spieltag)
VfL Bochum - 1. FC Köln   1:2 (0:1)
Neun Kölner siegen in Bochum - Dank eines späten Treffers von Ishiaku und sagenhafter Fan-Unterstützung gelang dem 1. FC Köln ein Erfolg in Bochum. Der FC kann damit den Anschluss an höhere Tabellenregionen halten, während der VfL tief im Abstiegssumpf steckt. Bochum hatte insgesamt mehr vom Spiel, war jedoch im Abschluss zu harmlos. Anders die Domstädter, die zwar sehr passiv agierten, aber clever konterten.

Clever gekontert hat auch Markus (Markus) Strehlau, der am letzten Spieltag der Hinserie mit 24 Punkte verdienter Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wird. Inge (IngeL) Leprich sichert sich mit ihrem Fußballsachverstand und 21 Punkten den zweiten Platz. Tagesdritte mit jeweils 20 Punkten werden Gregor (Spezialist) Schüttler, Carsten (Scasi) May und Brigitte (B-Hörnchen) Wandersee. Herzlichen Glückwunsch! Tipp-Pause bis Ende Januar - und Danke für die tolle Beteiligung! Vorstand Sülztalböcke Immekeppel


07.12.2008 
Bundesliga-Tippspiel (16. Spieltag) 
1. FC Köln - HSV  1:2 (0:2)
Der Hamburger SV hat die Auswärtsschwäche in der Bundesliga abgelegt und mit 1:2 beim 1. FC Köln gewonnen. Die Hamburger kontrollierten vor 50.000 Zuschauern im ausverkauften Rhein-Energie-Stadion souverän die erste Halbzeit, gerieten aber nach der Pause etwas ins Wanken. Mladen Petric war mit zwei schönen Kopfballtoren (15. und 31.) der Matchwinner für die Hamburger. Der Anschlusstreffer der Kölner durch Milivoje Novakovic fiel zu spät (83.).

Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel werden mit jeweils 18 Punkten Carsten (Cabo17) Bosbach und Jonas (DerBeste) Schüttler. Auf den Plätzen folgen Brigitte (B-Hoernchen) Wandersee mit 16 Punkten, Freddy (Freddy) Cürten, Christiane (Benno) Schnepper und Carsten (scasi) May mit jeweils 15 Punkten. Herzlichen Glückwunsch!


03.12.2008 
Shirts, Mützen, Schals
3...2...1...meins!
Bald steht Weihnachten vor der Tür. Unser Tipp: Wer ein besonderes, praktisches und ausgefallenes Weihnachtsgeschenk sucht, kommt mit unseren roten oder schwarzen Jubiläumshirts, Mützen und/oder unserem Clubschal immer gut an. Preise: Jubiläumsshirt 15,00 Euro (Nichtmitglieder: 20,00 Euro), Mützen: 8,00 Euro (Nichtmitglieder 10,00 Euro), Schal: 8,00 Euro (Nichtmitglieder 10,00 Euro). Noch sind fasst alle Größen vorhanden. Noch ein heißer Tipp: In der Ausstellungsvitrine in der Dorfschänke findet ihr weitere geschmackvolle FC-Geschenke. Bestellungen werden gerne entgegen genommen! Vorstand Sülztalböcke Immekeppel

28.11.2008 
Bundesliga-Tippspiel (15. Spieltag)
Hertha BSC Berlin - 1. FC Köln   2:1 (1:1)
Rund 90.000 Zuschauer sahen im September 1969 das Spiel zwischen Hertha BSC und dem 1. FC Köln - bis heute der größte Besuch, den ein Bundesligaspiel je angezogen hat. Gestern kam nicht einmal die Hälfte der damaligen Anzahl ins Olympiastadion, um wieder mal eine unnötige Niederlage der Geißböcke anzusehen. Ausgerechnet der zuletzt stark gescholtene Marko Pantelic hat Christoph Daum das 400. Dienstjubiläum verdorben. Der ins zweite Glied versetzte Serbe erzielte beim 2:1 der Berliner gegen den 1. FC Köln in der 86. Minute den Siegtreffer für die Hausherren, die nach dem vierten Erfolg in Serie mit 30 Punkten auf den zweiten Tabellenrang vorstürmten. 

Vorgestürmt am heutigen Spieltag ist auch Freddy (Freddy) Cürten, der mit 21 Punkten Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wird. Zweiter Sieger wird mit 20 Punkten Herbert (hpg) Gerwers knapp vor Johannes (Winner) Schnepper mit 19 Punkten. Herzlichen Glückwunsch!


27.11.2008 
Spieltage 18-20
FC startet am 31.1. in die Rückrunde
Die DFL hat am Donnerstag die genauen Termine für die ersten drei Rückrundenspieltage bekannt gegeben. Der FC spielt demnach 3-mal samstags. Das erste Bundesligaspiel im neuen Jahr absolvieren die FC-Profis am 31. Januar 2009. Zum Rückrundenauftakt ist dann der VfL Wolfsburg zu Gast im RheinEnergieStadion. 

...

18. Spieltag, Samstag, 31. Januar 2009, 15.30 Uhr, 1. FC Köln – VfL Wolfsburg
19. Spieltag, Samstag, 7. Februar 2009, 15.30 Uhr, Eintracht Frankfurt – 1. FC Köln
20. Spieltag, Samstag, 14. Februar 2009, 15.30 Uhr, 1. FC Köln – Karlsruher SC

22.11.2008 
Bundesliga-Tippspiel (14. Spieltag) 
1. FC Köln - SV Hoffenheim  1:3 (0:1)
Der 1. FC Köln hat am 14. Spieltag mit 1:3 gegen die TSG 1899 Hoffenheim verloren. Vor 50.000 Zuschauern im einmal mehr ausverkauften RheinEnergieStadion trafen Demba Ba (32.) und Vedad Ibisevic (67./88.) für die Gäste sowie Petit (78.) für die Geißböcke. Was war das für eine Fußball-Schlacht! Eine Rote Karte, eine Gelb-Rote. Die bange Frage: Geht dem FC im Weihnachtsendspurt die Puste aus? Novakovic: „Wir können viel mehr! Das war zuwenig! Wir müssen aufpassen, dass wir nicht unten reinrutschen.“ 

Nicht unten reingerutscht sondern einen großen Sprung nach vorne hat Johannes (Winner) Schneppergemacht, der mit 19 Punkten Tagessieger in unserem Bundesliga- Tippspiel wird. Winner und Cabo17 (gähn) führen damit gemeinsam die Tipptabelle an. Den zweiten Platz teilen sich Robert (heiro1410) Theissen und Inge (IngeL) Leprich mit jeweils 17 Punkten. Den dritten Platz teilen sich gleich drei Mittipper: Rainer (themostbestrainer) Richerzhagen, Helmut (helwut) Wuttig und Marcus (schwippi) Schwippert mit jeweils 16 Punkten. Glückwunsch an die Tipp-Experten!


16.11.2008 
Sülztalböcke on Tour
Hallo Bremen - Kölle kütt!

...
Kölle kütt! So steht es auf den offiziellen Plakaten, die das Heimspiel von Werder Bremen gegen die Geißböcke ankündigen. Unter den offiziellen 3.500 FC-Fans auch neun "Sülztalböcke", die das Spiel im Weserstadion live miterleben. Ausgefüllt ist der ganze Tag mit Programm. Rückblick: Tourstart um 08.45 Uhr im "clubeigenen" roten Mannschaftsbus, der von Helmut Wuttig sicher zum ersten Zwischenstopp gesteuert wird. 
 


Herzlich zum Mittagessen an einer festlich rot/weiß gedeckten Tafel empfangen von Claus Baute, Mitglied der "Sülztalböcke" aus Wildeshausen. Claus ist der Schwiegervater von Andreas Zehnpfennig, der an diesem Tag seinen 40. Geburtstag feiert. Dank auf diesem Wege nochmals an Claus für die nette Einladung!


Gerne wird im weiteren Tagesverlauf ein kurzfristiger Pressetermin wahrgenommen, ein gemeinsames Fanclub-Treffen am Bahnhof in Brettorf. Mit dabei der Bremer Fanclub 27801 (Fünfhundertsiebenundsechzig Mitglieder), die Geest- und Sülztalböcke. Eine nette Geste zwischendurch - die Präsidenten Henrik Goedeke von den "Geestböcken" und Werner Hönen von den "Sülztalböcken Immekeppel" tauschen Gastgeschenke aus. Einig ist man sich, dass die Verbindung zwischen den Fanclubs weiter ausgebaut wird (der Artikel der örtlichen Lokalpresse wird nach Erscheinen veröffentlicht).


Weiter nach Bremen in die Ständige Vertretung ("StäV"). Die "StäV" ist nicht irgendeine Kneipe, sondern ein politisches Lesebuch. Geschichte, Idee, Konzept und Name hängen eng zusammen mit der jüngeren deutschen Geschichte. Zwischen der Bundesrepublik und der DDR gab es keine „Botschaften", sondern „Ständige Vertretungen" in Bonn und Ost-Berlin. Hier in der "StäV" stimmen sich heute bei frischem Kölsch, kölschen Klängen und der FC-Hymne die mehrheitlich vertretenen FC-Fans (natürlich auch die "Geestböcke") auf das Spiel ein. Stefan Daubenbüchel, Friedel Döpper, Werner Wandersee und alle anderen Mitfahrer sind sich einig - eine Stimmung, die ihresgleichen sucht. 


Das Wichtige an diesem Tag gerät fast in den Hintergrund - eine Auswärtsniederlage der Geißböcke, die verdient, aber unnötig ist. PS1: Entscheidungen der Schiedsrichter werden "Live" oft kritisiert, in der Wiederholung aber objektiv anders gesehen - eine ehrliche Entschuldigung an die heutigen Schieds- und Linienrichter! PS2: Wer sich nochmal über die KVB beschwert, sollte vorher Erfahrungen mit den BSAG (Bremer Straßenbahn AG) sammeln. 

Stärkung vor der kurzweiligen Rückfahrt gibt es von Christine Zehnpfennig, die selbstgebackene Snacks anbietet. Das Steuer des Club-Busses übernimmt Michael (Mick) Engels, der gegen 23.00 Uhr den Mannschaftsbus des 1. FC Kölns überholt. Die Konzentration auf das nächste Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim ist beim Überholvorgang bei den FC-Profis spürbar. Danke an den Berufskraftfahrer Mick, der Immekeppel auch ohne Navigationssystem sicher wiederfindet. Ein gelungener, wenn auch anstrengender Auswärts-Spieltag für "Evant-Fans"!


Nicht gelungen ist das Zünden von Rauchbomben, das Anpöblen gegnerischer Fans, Randale in der Straßenbahn oder ähnliches, wie es vielfach "aktive Fans" praktizieren. Fotos der "Evant-Fans" an diesem Spieltag werden auch ohne "Gesichts- Retouchierungen" veröffentlicht. Gut oder aber auch traurig, dass es Unterschiede innerhalb der Fan-Szene gibt!


16.11.2008 
Bundesliga-Tippspiel (13. Spieltag)
SV Werder Bremen - 1. FC Köln   3:1 (2:0)
Nur ein Spiel stand am Sonntag auf dem Programm. Die Aufgabe für Werder Bremen: Raus aus der Krise, zurück ins Verfolgerfeld der internationalen Plätze. Nach 90 Minuten war diese Vorgabe erledigt, mit 3:1 besiegte die Schaaf-Elf die Kölner und überholte den FC damit in der Tabelle. Allerdings zeigte die Daum-Elf sehr wohl, weshalb sie zuletzt zwei Siege in Folge feierte. Live mitgefeiert am Sonntag haben auch neun Sülztalböcke. Auch wenn es zu einem Unentschieden oder Sieg der Geißböcke nicht gereicht hat - Bremen ist immer eine Reise wert (Tourbericht folgt).

Feiern kann auch Robert (Heiro1410) Theissen, der mit 17 Punkten alleiniger Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wird. Den zweiten Platz teilen sich mit jeweils 16 Punkten Andreas (Immekeppel) Löderich und Stephan (stephanilson) Daubenbüchel. Carsten (Cabo17) Bosbach und Hermann (hermann) Geissler werden mit jeweils 14 Punkten Tagesdritte. Herzlichen Glückwunsch!


11.11.2008 
Dauerkarten aktuell
Wiedersehen macht Freude
Auch wenn zwischen den Heimspieltagen manchmal nur zwei Tage (Englische Woche) oder bis zu zwei Wochen vergehen: Bitte denkt daran, unsere Club-Dauerkarten unverzüglich wieder bei Klaudia oder Marco in der Sportklause abzugeben. Die Karten sind restlos ausgebucht mit der Folge, dass Besucher des nächsten Heimspiels ihre reservierten Karten erst nach mehrmaligen Nachfragen erhalten können. Danke für Euer Verständnis!

07.11.2008 
Bundesliga-Tippspiel (12. Spieltag) 
1. FC Köln - Hannover 96  2:1 (1:1)
Der 1. FC Köln hat zum Auftakt des 12. Spieltags mit 2:1 gegen Hannover 96 gewonnen. Vor 47.000 Zuschauern im RheinEnergieStadion gingen zunächst die Gäste durch einen Fernschuss von Jan Schlaudraff (13.) in Führung. Pedro Geromel (42.) und der eingewechselte Wilfried Sanou (71.) drehten die Partie aber noch zu Gunsten der Geißböcke. Der FC erkämpft sich damit einen aufgrund der starken zweiten Halbzeit verdienten Heimsieg.

Eine starke zweite Halbzeit hat auch Herbert (hpg) Gerwers gespielt. Mit 25 Punkten wird er Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel. Auf den Plätzen folgen Christiane (Benno) Schnepper  mit 22 Punkten und Werner (Puma) Müller mit 21 Punkten. Glückwunsch an die Gewinner!


01.11.2008 
Bundesliga-Tippspiel (11. Spieltag)
VfB Stuttgart - 1. FC Köln   1:3 (0:1)
Kölsch schlägt Dinkelacker - Das Wiedersehen mit seinem früheren Meistertrainer Christoph Daum hat dem VfB Stuttgart die zweite Heimniederlage der Bundesliga-Saison und damit unruhige Zeiten beschert. Mit einem überraschenden 3:1-Auswärtssieg sind die Geißböcke wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Stürmer Milivoje Novakovic war mit seinem Doppelpack der Sieggarant in der mit 55 800 Zuschauern ausverkauften Mercedes-Benz Arena. Siebenhundertzwanzig Kilometer und acht Stunden Fahrtzeit haben sich für die mitgereisten Sülztalböcke gelohnt.

Gelohnt für Uwe (lingo55) Strehlau hat sich auch die Teilnahme an unserem Bundesliga-Tippspiel. Mit insgesamt 17 Punkten sichert er sich am elften Spieltag im Schlussspurt den verdienten Tagessieg. Auf den Plätzen folgen Christian (Christian88) Bäumler mit 15 Punkten sowie Thomas (Escort1984) Wandersee und Renate (Nero) Strehlau mit jeweils 14 Punkten. Herzlichen Glückwunsch!


29.10.2008 
Bundesliga-Tippspiel (10. Spieltag) 
1. FC Köln - Borussia Dortmund  0:1 (0:0)
Es hätte ja so schön sein können: Ein Derby-Punkt in Leverkusen, ein Heimsieg gegen Dortmund – und der FC hätte sich erst einmal in komfortabler Lage befunden. Das Gegenteil ist nach Mittwochabend der Fall: Nach dem 0:2 bei Bayer und der 0:1-Niederlage gestern gegen Borussia muss sich der Aufsteiger vorerst nach unten orientieren. 50.000 frierende Zuschauer sahen einen FC, der sie auch nicht erwärmen konnte, sondern noch mehr frösteln ließ. Christoph Daum: „Wir sind immer hinter der Musik hergelaufen. Dortmund hat uns deutlich die Grenzen aufgezeigt. Alle sind mit sämtlichen Beinen zurück auf den Boden geholt worden.“ Es war eine verdiente Niederlage, die Gastgeber konnten beileibe nicht an die guten Vorstellungen der vergangenen Wochen anknüpfen. 

Angeknüpft an ihre guten Tipp-Ergebnisse haben am heutigen Spieltag gleich fünf Mittipper. Mit jeweils 15 Punkten werden Rainer (themostbestrainer) Richerzhagen, Jonas (DerBeste) Schüttler, Thomas (Escort1984) Wandersee, Christian (Christian88) Bäumler und Dirk (Hennes) Wandersee Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel. Auf den Plätzen folgen Gregor (Spezialist) Schüttler und Marcus (schwippi) Schwippert mit jeweils 14 Punkten. Glückwunsch an die Gewinner!


24.10.2008 
Bundesliga-Tippspiel (09. Spieltag)
Bayer 04 Leverkusen - 1. FC Köln   2:0 (0:0)
Für FC-Trainer Daum war die Rückkehr an die alte Wirkungsstätte nicht von Erfolg gekrönt: Acht Jahre nach seinem Abschied ging der Erfolgscoach an seinem 55. Geburtstag leer aus. In der ausverkauften Bay-Arena machten die Kölner dem Rivalen das Leben allerdings sehr schwer. Mit einer taktisch cleveren Mannschaftsleistung brachten die Kölner das Bayer-Angriffspiel lange Zeit zum Erliegen. Die Geißböcke waren zumindest ebenbürtig, dann fielen zwei Tore durch Standardsituationen zum 2:0-Sieg, der Leverkusen hoffentlich nur bis Sonntag die Tabellenführung bringt. 

Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wird mit 21 Punkten Carsten (Cabo17) Bosbach, der damit auch die Führung in der Gesamtwertung zurück erkämpft hat. Auf den Plätzen folgen Robert (Heiro1410) Theissen mit 18 Punkten und Herbert (hpg) Gerwers mit 16 Punkten. Herzlichen Glückwunsch! Achtung - Englische Woche auch im Tippspiel. Bereits am Dienstag geht es weiter.


18.10.2008
Bundesliga-Tippspiel (08. Spieltag) 
1. FC Köln - Energie Cottbus  1:0 (1:0)
Der 1. FC Köln bleibt auf Erfolgskurs. Das 1:0 gegen Energie Cottbus war für die Mannschaft von Trainer Chistoph Daum der dritte Sieg nacheinander. Das hatte es für die Rheinländer in der Fußball-Bundesliga letztmals im November 2000 gegeben. Dank des Tores von Milivoje Novakovic (39. Minute) erhöhte Aufsteiger Köln vor 49000 Zuschauern seinen Punktestand mit dem zweiten Saison-Heimsieg auf 13. Cottbus dagegen muss sich mit weiterhin fünf Zählern ganz nach unten orientieren.

Ganz nach oben orientiert sich dagegen Inge (IngeL) Leprich, die mit starken 22 Punkten Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wird. Auf den Plätzen folgen Walter (Walter) Bäumler mit 18 Punkten sowie Jonas (DerBeste) Schüttler und Uwe (lingo55) Strehlau mit jeweils 15 Punkten. Herzlichen Glückwunsch!


18.10.2008 
Kartenvorverkauf am 23.10.2008 
SV Werder Bremen - 1. FC Köln
Das Auswärtsspiel des 1. FC Köln gegen den SV Werder Bremen ist fest auf Sonntag, 16.11.2008, 17.00 Uhr terminiert. Nachfolgend die aktuelle Werbung der "Geestböcke" aus Wildeshausen: "Moin, moin, der Ticketverkauf für das Auswärtsspiel SV Werder-1. FC Köln am So., 16.11.2008, 17.oo Uhr findet am Do. 23.10.2008 um 10.oo Uhr statt. Pro FC-Mitglied können 4 Karten bestellt werden. Bitte nutzt diese Möglichkeit!!! Dies gilt bitte auch für diejenigen, die nicht zum Spiel kommen können - wir werden die Karten dann schon unters Volk bringen! Ich hoffe auf maximale Erfolge!!! Ich werde zudem über das Fan-Projekt 1o Karten für unseren Fan-Club ordern. Bitte gebt mir dann Bescheid, wer wieviele Karten hat/ braucht. Schönes Wochenende und 3 Punkte gegen Cottbus. Allet för de Club - Der Präsident - Henrik" Wenn ihr die Revanche der 0:6 Niederlage (06. Mai 2006) live miterleben möchtet: Schreibt eine Mail an info@suelztalboecke.de oder sprecht uns an. Wir würden uns freuen, wenn wir die "Geestböcke" auf ein frisches Glas Kölsch einladen können. Vorstand Sülztalböcke Immekeppel

10.10.2008 
Spieltage 09-17
FC-Spieltermine stehen fest
Die Deutsche Fußball Liga hat am Freitag die Termine für die restlichen Partien der Hinrunde 2008/2009 bekannt gegeben. Das Derby bei Bayer 04 Leverkusen ist für Freitag, 24. Oktober 2008, 20.30 Uhr angesetzt. Die Partien vom 9. bis zum 17. Spieltag im Überblick:

...

09. Spieltag: Freitag, 24. Oktober 2008, 20.30 Uhr, Bayer 04 Leverkusen – 1. FC Köln
10. Spieltag: Mittwoch, 29. Oktober 2008, 20.00 Uhr, 1. FC Köln – Borussia Dortmund
11. Spieltag: Samstag, 1. November 2008, 15.30 Uhr, VfB Stuttgart – 1. FC Köln
12. Spieltag: Freitag, 7. November 2008, 20.30 Uhr, 1. FC Köln – Hannover 96
13. Spieltag: Sonntag, 16. November 2008, 17.00 Uhr, Werder Bremen – 1. FC Köln
14. Spieltag: Samstag, 22. November 2008, 15.30 Uhr, 1. FC Köln – 1899 Hoffenheim
15. Spieltag: Freitag, 28. November 2008, 20.30 Uhr, Hertha BSC Berlin – 1. FC Köln
16. Spieltag: Sonntag, 7. Dezember 2008, 17.00 Uhr, 1. FC Köln – Hamburger SV
17. Spieltag: Samstag, 13. Dezember 2008, 15.30 Uhr, VfL Bochum – 1. FC Köln

04.10.2008 
Bundesliga-Tippspiel (07. Spieltag)
VfL Borussia Mönchengladbach - 1. FC Köln   1:2 (1:1)
"Kniet nieder, Ihr Bauern, die Kölner sind da" Nach 16 Jahren hat der 1. FC Köln das Derby bei Borussia Mönchengladbach mit 2:1 gewonnen. Vor 54.067 Zuschauern im ausverkauften Borussia-Park, darunter auch viele Sülztalböcke aus Immekeppel, konnte Roel Brouwers (10.) noch die frühe FC-Führung durch Fabrice Ehret (5.) ausgleichen, Milivoje Novakovic (88.) besorgte aber kurz vor dem Ende mit einem wunderschönen Freistoßtor den verdienten Sieg für den FC. Damit leider auch das Ende von Trainer Jos Luhukay, der ab 2002 an der Seite von Friedhelm Funkel (bis Oktober 2003), Marcel Koller (November 2003 bis Juni 2004) und Huub Stevens (Juli 2004 bis Juni 2005) Co-Trainer beim 1. FC Köln war. Alles Gute Jos!

Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wird mit 17 Punkten Andreas (Immekeppel) Löderich, dessen Leidenszeit nun endlich vorbei ist. Andreas hatte eine schwere Kindheit, seine Mutter Elke ist nämlich Fan des FC Bayern München. Zeig ihr täglich die Tabelle, koste es aus und revanchiere Dich für die letzten Jahre. Auf den Plätzen folgen Peter (Borusse) Gierlich mit 16 Punkten und Hermann (hermann) Geißler mit 15 Punkten. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!


01.10.2008 
Vorschau 7. Spieltag
Lesen auf eigene Gefahr
In der Bundesliga gibt es kaum ein Duell mit so viel Emotionen, so viel Rivalität und schon gar nicht mit so viel Geschichte: Borussia Mönchengladbach empfängt den 1. FC Köln. Die Fans beider Teams verbindet seit jeher eine herzliche Abneigung. Ein Blick zurück:

Manchmal werden Fußballspiele schon in der Kabine entschieden. Schuld daran ist - aus Kölner Sicht - Karl-Heinz Drygalski, der zwischen 1972 und 1992 Konditionstrainer und später Präsident der Gladbacher war. Nachdem der jeweilige Cheftrainer seine Ansprache gehalten hatte, soll bei Derbys gegen Köln Karl-Heinz Drygalski vor die Gladbacher Spieler getreten sein und gesagt haben: „Ihr wisst, was dieses Spiel für mich bedeutet . . .“ Wohl auch die Angst vor einem wütenden Drygalski - trieb Borussias Spieler oft zu Höchstleistungen gegen Köln, die sie in anderen Partien häufig vermissen ließen. Es ist eine Geschichte, die beweist: Ein Spiel zwischen Gladbach und dem FC kann man offenbar nicht ernst genug nehmen.

Wer FC-Fans ärgern will, muss ihnen einfach nur diese Zahlen vorlesen: Die Bilanz des 1. FC Köln gegen Borussia Mönchengladbach ist schlichtweg desaströs. Von 72 Spielen in der 1. Bundesliga verlor der FC 39, neben 13 Unentschieden bleiben damit nur 20 Kölner Siege (102:145 Tore). In Mönchengladbach gewann der FC vor 16 Jahren zum bislang letzten Mal. Von den 36 Auswärtsspielen am Bökelberg und im Borussia-Park gewann der FC acht, verlor 20 und spielte acht Mal unentschieden. Zuletzt war es Horst Köppel, der in der Saison 2005/2006 mit 2:0 über das Team aus der Domstadt triumphierte. Auch in den Jahren zuvor gab es immer wieder Siege für den VfL – ob unter der Regie von Ewald Lienen (1:0/Saison 2003/2004), Hans Meyer (4:0 /Saison 2001/2002), Hannes Bongartz (4:1 /1997/1998) und 2:1 (1996/1997) oder mit Bernd Krauss am Spielfeldrand (2:1/1995/1996). Die letzte Niederlage datiert vom 26. September 1992, als Jürgen Gelsdorf (1:2) den VfL betreute. Die Tore für den FC schossen Andrzej Rudy (25.) und Frank Ordenewitz (55.) bei einem Gegentreffer durch Martin Dahlin (30.). Und noch eine Statistik: Schiedsrichter Perl hat sechs Spiele mit Gladbacher und Kölner Beteiligung geleitet. Ergebnis: Vier Siege für die Borussia, zwei Niederlagen für den 1. FC Köln. 


30.09.2008 
25. Spieltag: Umfrage/Vorankündigung 
FC Energie Cottbus - 1. FC Köln
Cottbus, die grüne Stadt an der Spree, eine junge Hochschul- und traditionelle Parkstadt, profiliert sich heute zu einem attraktiven Messe- und Tagungszentrum in der Niederlausitz. Zwischen Berlin und Dresden, am Rande des Spreewaldes gelegen, ist sie ein (schnell?) zu erreichendes Ausflugsziel. Kultur, Kunst, Natur und Sport laden ein zum Erleben, Schauen und Erholen. Fremdenführer ist unser Mitglied Nr. 135, Michael Thöner. Er war hier zuhause und kennt sich gut aus. Cottbus ist ein Zentrum des Spitzensports, der FC Energie Cottbus ist seit 1997 ununterbrochen in der 1. oder 2. Bundesliga präsent. Wir "Sülztalböcke" möchten live dabei sein, wenn wir uns hier am 20.-22.03.2009 drei wichtige Punkte zur Champions-League Qualifikation abholen. Auch wenn bis dahin noch etwas Zeit ist: Bitte schreibt uns eine Mail an info@suelztalboecke.de oder sprecht uns an, wenn ihr Interesse am Besuch dieses Spiels habt. Wir können dann frühzeitig in die Planungen einsteigen. Wir informieren Euch auf dieser Seite, ob die Tour zustande kommt. 

30.09.2008 
13. Spieltag: Umfrage/Vorankündigung 
SV Werder Bremen - 1. FC Köln
Das Auswärtsspiel des 1. FC Köln gegen den SV Werder Bremen findet am Wochenende des 14.-16.11.2008 statt. Der genaue Termin steht noch nicht fest, er wird voraussichtlich erst fünf Wochen vorher durch die DFL bekannt gegeben. Wir würden uns trotzdem freuen, wenn ihr uns bereits jetzt Euer Interesse an einem Besuch dieses Auswärtsspiel mitteilt. Das Weserstadion in Bremen (aber auch Wildeshausen und die Geestböcke) sind immer einen Besuch Wert. Wenn ihr mitfahren möchtet, schreibt uns bitte eine Mail an info@suelztalboecke.de oder sprecht uns an, damit wir frühzeitig in die Planungen einsteigen können. Wir informieren Euch auf dieser Seite, ob die Tour zustande kommt. Übrigens: Das kühle Bier im Stadion war perfekt - Uwe kann es bestätigen!

29.09.2008 
Jeck op FC
Geißbock hält Einzug in die Geest
zum Vergrößern bitte Anklicken"Brettorfer und Wildeshauser gründen Fanclub des 1. FC Köln." Wildeshausen? - Den Ortsnamen haben wir doch schon mal gehört! Wildeshausen liegt an der mittleren Hunte im Bereich des Geestdurchbruchtals der Ems-Hunte-Geest, ist Kreisstadt des Landkreis Oldenburg und Mittelzentrum der Region. Die nächsten großen Städte sind Oldenburg (Oldenburg) im Norden (ca. 35 km), Bremen im Nordosten (ca. 40 km) und Osnabrück im Süden (ca. 90 km). Warum interessiert uns das? Mit Oldenburg oder Osnabrück möchten wir nie mehr in Berührung kommen - aber: Wildeshausen ist die Heimatstadt unseres Mitglieds Nr. 142. Claus Baute ist der Schwiegervater von Andreas Zehnpfennig. Claus hat uns bei der letzten Tour zum Auswärtsspiel des 1. FC Köln beim SV Werder Bremen ausgezeichnet betreut und bewirtet. Wir würden das gerne nochmal wiederholen - natürlich auch um erste Kontakte zu dem neuen Fanclub "Geestböcke von 2008" aufzubauen. Übrigens: Beim letzten Aufeinandertreffen (6:0 für den SV Werder Bremen am 06. Mai 2006) hat der 1. FC Köln aufgrund der desaströsen Leistung der Geißböcke den Kartenpreis in voller Höhe zurückerstattet. PS: Wäre aber gar nicht nötig gewesen - der Spaßfaktor bei dieser Tour war höher als das Spielergebnis!

26.09.2008 
Bundesliga-Tippspiel (06. Spieltag) 
1. FC Köln - SV Schalke 04   1:0 (1:0)
Dank seiner bislang stärksten Saisonleistung hat der 1. FC Köln ein Abrutschen in den Tabellenkeller der Fußball-Bundesliga verhindert. Die Kölner besiegten am Freitagabend Tabellenführer Schalke 04 mit 1:0 und feierten den ersten Heimsieg dieser Saison. Das Tor für den FC gelang Youssef Mohamad am Ende der ersten Halbzeit. Respekt zollte auch Manager Andreas Müller dem FC. „Die Kölner haben aggressiv gespielt und eine klasse Leistung gezeigt. Sie waren sehr laufstark und wir können vom Glück sagen, dass wir nicht höher verloren haben. Der Sieg der Kölner geht vollauf in Ordnung.“ 

Vollauf in Ordnung geht auch der Tagessieg von xx Scasi xx in unserem Bundesliga-Tippspiel. Er gewinnt klar mit 19 Punkten vor Christiane (Benno) Schnepper mit 15 Punkten und Martin (Odie) Strehlau mit 14 Punkten. Glückwunsch an die Gewinner!


26.08.2008 
Statistik gegen Köln
Seit 12 Jahren ungeschlagen
Die ganze Statistik spricht für den FC Schalke 04. Die ganze Statistik? Nein, ein unbeugsamer Trainer hört nicht auf, den Knappen erbitterten Widerstand zu leisten. Zudem droht ein Jubiläum (Aus der Interseite des SV Schalke 04).
•In den letzten 10 Jahren trafen die beiden Teams achtmal aufeinander, wobei die Knappen keines der Spiele verloren. Sie haben vier Spiele gewonnen und spielten ebenfalls viermal unentschieden. Die letzte Niederlage in der Bundesliga gegen die Kölner gab es vor knapp zwölf Jahren in der Saison 1996/97, als die Knappen das Hinspiel in Köln mit 1:3 verloren. Die damalige Torfolge: 1:0 Ion Vladoiu (33.), 1:1 Marc Wilomots (48.), 2:1 Karsten Baum (65.), 3:1 Ion Vladoiu (68.).
•Die letzten fünf Gastspiele in Köln haben die Königsblauen nicht verloren. Allerdings konnte auch nur ein Sieg eingefahren werden, die restlichen Partien endeten unentschieden.
•Seit elf Spielen sind die Knappen ungeschlagen (davon 7 Siege) und damit ligaweit an der Spitze.
•Das nächste Gegentor der Schalker ist das 2000. der Bundesligageschichte.
•An keinem der vergangenen 13 Spieltage blieben die Schalker ohne eigenen Treffer. Damit ist die Mannschaft nur noch zwei Spiele von der Bestmarke der Bremer entfernt.
•In den letzten 13 Pflichtspielen gegen den 1. FC Köln blieben die Knappen nie ohne Tor.
•Die meisten Treffer für die Königsblauen gegen die Kölner erzielte Ebbe Sand. Der Däne machte insgesamt vier Treffer in den letzten acht Spielen. Aus dem aktuellen Kader ist Gerald Asamoah mit zwei Treffern am erfolgreichsten gewesen. Bei den Kölnern traf der ehemalige Kapitän Dirk Lottner mit zwei Toren am häufigsten.
•In den acht Spielen standen insgesamt elf verschiedene Trainer an der Linie. Während bei den Knappen mit Huub Stevens, Jupp Heynckes, Ralf Rangnick und Mirko Slomka vier Trainer in der Zeit das Kommando hatten, nahmen mit Ewald Lienen, Friedhelm Funkel, Marcel Koller, Uwe Rapolder und Hanspeter Latour sogar fünf Trainer auf der Kölner Trainerbank Platz.
•Albert Streit trug als einziger aktueller Akteur das Trikot beider Teams. Gerald Asamoah machte sechs der acht Partien der letzten zehn Jahre mit, während auf Seiten der Kölner Matthias Scherz bei allen Partien dabei war. Beide stehen ihren Teams auch für das nächste Spiel zur Verfügung.
•Fünf Spieler wurden in den letzten zehn Jahren bei den Begegnungen der beiden Teams vom Platz gestellt. Die Gelb-Rote Karte erhielten die Kölner Spieler Alexander Voigt, Matthias Scherz und Marius Ebbers. Der Knappe Jochen Seitz und der Kölner Jörg Heinrich mussten im Hinspiel der Saison 2003/04 mit der Roten Karte zeitgleich das Feld verlassen.
•17 Spiele hat Christoph Daum mit verschiedenen Mannschaften gegen den FC Schalke 04 bestritten. Dabei hat er nur zwei Niederlagen kassiert und 11 Siege eingefahren.

20.09.2008 
Bundesliga-Tippspiel (05. Spieltag) 
Arminia Bielefeld - 1. FC Köln   2:0 (0:0)
Der 1. FC Köln kassiert bei Arminia Bielefeld eine vermeidbare Niederlage. Die Mannschaft von Christoph Daum war drauf und dran das erste Tor des Spiels zu erzielen, da reißt ein Doppelschlag der Arminia die Kölner aus allen Träumen. Womé bescherte den Bielefeldern mit einem unnötigen Foul am Strafraumrand den zum 1:0 führenden Freistoß. Dann nutzte Wichniarek eine Unordnung in der Kölner Hintermannschaft und erzielte im Verbund mit FC-Spieler McKenna den zweiten Treffer innerhalb von drei Minuten zur Entscheidung.

Klar für sich entschieden hat am fünften Spieltag Andreas (Immekeppel) Löderich auch den Tagessieg in unserem Bundesliga-Tippspiel. Mit 15 Punkten gewinnt er vor Werner (Puma) Müller, der 13 Punkte erzielte. Den dritten Platz teilen sich Johannes (Winner) Schnepper und Peter (Borusse) Gierlich mit jeweils 12 Punkten. Herzlichen Glückwunsch!


19.09.2008 
Shirts, Mützen, Schals
3...2...1...meins!
Bald steht Weihnachten vor der Tür. Unser Tipp: Wer ein besonderes, praktisches und ausgefallenes Weihnachtsgeschenk sucht, kommt mit unseren roten oder schwarzen Jubiläumshirts, Mützen und/oder unserem Clubschal immer gut an. Preise: Jubiläumsshirt 15,00 Euro (Nichtmitglieder: 20,00 Euro), Mützen: 8,00 Euro (Nichtmitglieder 10,00 Euro), Schal: 8,00 Euro (Nichtmitglieder 10,00 Euro). Noch sind fasst alle Größen vorhanden. Bestellungen nehmen wir gerne entgegen.
Vorstand Sülztalböcke Immekeppel

13.09.2008
Bundesliga-Tippspiel (04. Spieltag) 
1. FC Köln - Bayern München   0:3 (0:0)
Der 1. FC Köln hat am vierten Spieltag mit 0:3 gegen den FC Bayern München verloren. Vor 50.000 Zuschauern im ausverkauften RheinEnergieStadion trafen zweimal Luca Toni (53./60.) und Lukas Podolski (90.) für den deutschen Rekordmeister. Poldi hat schon viele Bälle im Tor vor der Kölner Nordtribüne untergebracht. Doch dieses eine Tor wird in die Kölner Fußballgeschichte eingehen. Dass ein Stürmer des FC Bayern in Köln für ein Tor gegen die Heimmannschaft bejubelt wird, ist einmalig.

Jubeln kann auch Walter (Walter) Bäumler, der mit 22 Punkten verdienter Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wird. Auf den Plätzen folgen XX (DerBeste) XX mit 17 Punkten sowie Herbert (hpg) Gerwers und Werner (Puma) Müller mit jeweils 15 Punkten. Glückwunsch an die Gewinner!


04.09.2008
DFL und DFB haben Termine festgelegt
Spieltermine
Die Deutsche Fußball Liga hat heute die genauen Spieltermine für die Bundesliga-Spieltage 5 bis 8 bekanntgegeben. Für den FC stehen demnach drei Samstags-Spiele und ein Freitags-Spiel auf dem Programm. Das Heimspiel gegen den FC Schalke 04 findet am Freitag, 26. September 2008, um 20.30 Uhr im RheinEnergieStadion statt. Das Derby bei Borussia Mönchengladbach steigt am Samstag, 4. Oktober 2008, um 15.30 Uhr. Die Spieltage im Überblick:

Samstag, 20. September 2008, 15.30 Uhr, DSC Arminia Bielefeld – 1. FC Köln
Freitag, 26. September 2008, 20.30 Uhr, 1. FC Köln – FC Schalke 04
Samstag, 4. Oktober 2008, 15.30 Uhr, Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln
Samstag, 18. Oktober 2008, 15.30 Uhr, 1. FC Köln – FC Energie Cottbus

Der DFB hat am Donnerstag auch die Spiele der 2. Hauptrunde des DFB-Pokals zeitgenau angesetzt. Der FC muss am Dienstag, 23. September, um 19.00 beim 1. FSV Mainz 05 antreten.


29.08.2008 
Bundesliga-Tippspiel (03. Spieltag) 
Karlsruher SC - 1. FC Köln   0:2 (0:0)
Der 1. FC Köln hat seinen ersten Sieg in der Bundesliga-Saison gefeiert. Der Aufsteiger kam beim Karlsruher SC zu einem 2:0. Die Treffer in der Partie zum Auftakt des dritten Spieltages markierten Milivoje Novakovic (72.) und Sergiu Radu (84.). Überschattet wurde die Begegnung vom Zusammenbruch des Kölner Kapitäns Ümit Özat. Der türkische Abwehrspieler war in 27. Minute kollabiert und musste minutenlang behandelt werden. Die Sülztalböcke Immekeppel wünschen Ümit gute Besserung und hoffen, dass er bald wieder auf dem Platz steht.

In unserem Bundesliga-Tippspiel hat sich an diesem Spieltag Werner (Puma) Müller durchgesetzt. Er wird mit 15 Punkten knapper Tagessieger vor den punktgleichen Markus (Markus) Strehlau, XX (Scasi) XX, Michael (Psycho) Schnepper und Renate (Nero) Strehlau mit jeweils 14 Punkten. Herzlichen Glückwunsch!


24.08.2008 
Bundesliga-Tippspiel (02. Spieltag) 
1. FC Köln - Eintracht Frankfurt   1:1 (1:0)
Der 1. FC Köln verbockt vor ausverkauftem Haus die Heimpremiere und schafft gegen Frankfurt nur ein dünnes 1:1. Und das, obwohl der FC sein neues Maskottchen im Stadion präsentierte. Geißbock Hennes VIII. kaute erst noch vergnüglich an seinen Möhren. Da führte Köln noch 1:0. Doch der überflüssige Ausgleich in der 81. Minute hat nicht nur dem Bock gewaltig gestunken. Auch nach dem zweiten Saisonspiel bleibt dem FC nur das bittere Fazit, dass eine gute Halbzeit in der Ersten Liga nicht zum Erfolg führt. 

Erfolgreich gestartet in unserem Bundesliga-Tippspiel ist Carsten (Cabo17) Bosbach, der mit 23 Punkten verdienter Tagessieger wird. Auf dem zweiten Platz folgt Werner (frogeye33) Wandersee mit 19 Punkten vor Johannes (Winner) Schnepper mit 16 Punkten. Glückwunsch an die Gewinner!


17.08.2008 
Bundesliga-Tippspiel (01. Spieltag) 
Vfl Wolfsburg - 1. FC Köln   2:1 (0:1)
In einer intensiv geführten Partie lagen zunächst die Gäste aus der Domstadt durch einen Treffer ihres Torjägers Novakovic vorne. Aber nach dem Seitenwechsel drehten die "Wölfe" auf und kamen schnell zum Ausgleich. Misimovic belohnte dann den sehr engagierten Auftritt der Magath-Elf endgültig. Der FC bekam nach einer ordentlichen ersten Hälfte kein Bein mehr auf den Boden und fährt mit leeren Händen zurück nach Köln.

Nicht mit leeren Händen gehen Andreas (Immekeppel) Löderich und Markus (Markus) Strehlau aus, die mit jeweils 13 Punkten erste Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel werden. Auf den Plätzen folgen Christiane (Benno) Schnepper, Carsten (cabo17) Bosbach, xx (Seeb92) xx und Rainer (themostbestrainer) Richerzhagen mit jeweils 10 Punkten. Herzlichen Glückwunsch!


13.08.2008 
Tickets gegen München
Keine Bayern Karten mehr verfügbar
Bevor der freie Ticketverkauf startet, haben zunächst FC-Mitglieder und dann, am Ende der Mitgliederverkaufsphase, FC-FanClubs die Möglichkeit, sich Tickets für Heimspiele nach Verfügbarkeit zu sichern - oder aber auch nicht! Denn - am Abend des ersten Vorverkaufstages sind bereits alle verfügbaren Tickets für das Bundesligaspiel gegen den FC Bayern München durch die FC-Mitglieder restlos vergriffen. Sollten noch Tickets durch Rückläufer, z.B. durch vom 1. FC Köln zurückgekaufte „ebay-Tickets“, wieder zur Verfügung stehen, so werden diese in einer zweiten Verkaufsphase für FC-Mitglieder eingestellt. Also - wenig Hoffnung auf ein zusätzliches Kartenkontingent für unseren Fanclub. Schade.

12.08.2008 
E-Mail für Dich
Rückläuferquote extrem hoch
Die unten eingestellte News über die Eröffnung unseres Tippspiels haben wir gleichzeitig als E-Mail an alle Club-Mitglieder versandt, die uns seinerzeit ihre E-Mail-Adresse mitgeteilt haben. Wenn ihr diese Mail nicht bekommen habt, hat sich vielleicht eure E-Mail-Adresse geändert, euer Postfach ist voll oder derzeit nicht erreichbar. Bitte schreibt uns in diesem Fall eine Mail an: info@suelztalboecke.de, damit wir eure Mail-Adresse in unserem Verteiler berichtigen können. Ihr spart uns damit viel Arbeit. Danke für eure Mitarbeit.

12.08.2008
Bundesliga-Tippspiel
Who is who ?
Hier haben wir die Nicknames unseres Tippspiels analysiert. Damit ihr wisst, wer gerade vorne liegt oder wieder mal vergeigt hat - nachfolgend die Namen sämtlicher Mittipper:

...

Nickname Name und Hintergrundinformationen
hpg Unser alter Mittipper Herbert (Peter) Gerwers
Hennes Dirk Wandersee - im dritten Jahr dabei
schlange Rainer Wenzel - der Nickname "schlange" ist geschützt
Poldi Felix Schnepper, Teil der Schnepper-Connection
Schneppi Matthias Schnepper - immer oben mit dabei
DerBeste Jonas Schüttler
frogeye33 Werner Wandersee - will am Ende besser stehen als sein Sohn
walter Unser Mitglied Nr. 089 Walter Bäumler
schwippi Unser Tippspiel-Administrator Marcus Schwippert
Spezialist Gregor Schüttler
heiro1410 Robert Theissen, Musiker aus Wegberg - isst gerne Nudeln mit Hackfleischsoße
B-Hörnchen Brigitte Wandersee - hat früher immer für Leverkusen getippt
Markus Markus Strehlau - tippt weiter mit
helwut Helmut Wuttig - mit dem Namen ist er auch bei eBay aktiv
Petit ???
cabo17 Carsten Bosbach - Gähn - Sieger der letzten Tippspiele
Winner Johannes Schnepper - neuer Mittipper der Schnepper-Connection
Psycho Michael Schnepper, fast immer oben mit dabei
Puma Werner Müller, mein Nachbar aus der Chrisitian-Heesen-Straße
Wolfgang Wolfgang Pütz - Vorstandsvorsitzender des TuS. Immekeppel
IngeL Ein "richtiger" FC-Fan, Inge Leprich, lässt sich in ihre Tipps nicht reinreden
christian88 Christian Bäumler - endlich wess ich Deine neue E-Mail-Adresse
lingo55 Uwe Strehlau - von Anfang an Mittipper
stephanilson Stephan Daubenbüchel aus Obersteeg, Mitglieds-Nr. 028
Odie Martin Strehlau, Sohn von Lingo55
Escort1984 Thomas Wandersee - tippt unregelmäßig mit (wird manchmal unterstützt)
Steppu Ruth Stepputat
Ede Ralf Breidenbach
Vito ???
Benno Christiane Schnepper, Schnepper-Connection-Mitglied aus Lindlar
Seeb92 ???
scasi Carsten May
DerLindlarer Bernhard Kierdorf - kommt woher ?
Freddy Dauerkarte auf der Südtribüne - Freddy Cürten
themostbestrainer  Rainer Richerzhagen - Viel Spaß beim Mittippen!
hermann Hermann Gressler - neu dabei seit der Saison 2007/2008
Borusse Peter Gierlich - eigentlich eingefleischter Borussen-Fan
Nero Renate Strehlau - gehört mit zum Strehlau-Clan
Immekeppel Andreas Löderich - hatte es mal schwer zu Hause (Mutter ist Bayern München-Fan)
S04  
Supimick Michael Engels - der Fußballexperte aus Köln (macht auch Privatwetten)

12.08.2008 
Neues Tippspiel eröffnet 
Neues Spiel - neues Glück
Die neue Tippspielrunde ist gestartet. Du kannst ab sofort lostippen. Auf unserer Internetseite gelangst Du wie immer über den Button „tippspiel“ auf unsere eigene Tippspielseite bei kicktipp.de. Es gelten die gleichen Regeln wie im Vorjahr. Du kannst Dich sofort mit dem Usernamen des Vorjahres anmelden, das alte Kennwort hat ebenfalls weiter Gültigkeit. Wenn Du es nicht mehr weißt, kannst Du es problemlos per E-Mail bei kicktipp anfordern.

Hinweise für neue Mittipper: Die Neuanmeldung ist super einfach. Über den Button "tippspiel" gelangst Du auf die kicktipp-Seite. Dort klickst Du nur auf den Button "Mitglied werden" und wirst automatisch durch die Anmeldung geführt. Wenn Deine Anmeldung erfolgreich war, bekommst Du zur Bestätigung Deine Zugangsdaten automatisch per E-Mail zugesandt. Deine E-Mail Adresse sowie Dein persönliches Passwort kannst Du jederzeit unter "Persönliche Einstellungen" ändern. Informationen zu den Spielregeln dieser Tipprunde erhältst Du unter "Spielregeln". Alles andere zur Tippabgabe erklärt sich automatisch aus dem Menü. Viel Spaß beim Mittippen!


09.07.2008
FC startet samstags in die Bundesliga
Spieltermine
Der FC startet am Samstag, 16. August 2008, 15.30 Uhr mit dem Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg in die neue Bundesligasaison. Das teilte die Deutsche Fußball Liga am Mittwoch mit. Die DFL veröffentlichte die genauen Anstoßzeiten der ersten vier Spieltage. Sonntags gegen Frankfurt: Das erste Heimspiel der Saison bestreiten die FC-Profis dann am Sonntag, 24. August 2008, um 17.00 Uhr im RheinEnergieStadion gegen Eintracht Frankfurt. Freitagabend beim KSC: Am dritten Spieltag steht für den FC eine Freitags-Partie auf dem Spielplan. Die Mannschaft von Christoph Daum gastiert am Freitag, 29. August 2008, um 20.30 Uhr beim Karlsruher SC. Bayern-Spiel am Samstag: Das Top-Spiel gegen den FC Bayern München findet dann wieder samstags zur traditionellen Bundesligazeit statt. Anstoß für die Partie gegen den Deutschen Meister ist am Samstag, 13. September 2008, um 15.30 Uhr im RheinEnergieStadion. 

09.07.2008
1. FC Köln - Eintracht Frankfurt
Heiß auf Karten ???
Bald ist die Sommerpause und damit die fußballlose Zeit vorbei. Am 16. August startet der FC mit einem Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg in die Bundesligasaison 2008/2009. Bei Heimspielen kommen FC-Mitglieder und offizielle FC-FanClubs auch in der Saison 2008/2009 wieder in den Genuss der bevorzugten Eintrittskartenbestellung. Bevor der freie Ticketverkauf startet, haben zunächst FC-Mitglieder und dann, am Ende der Mitgliederverkaufsphase, wir als Fanclub die Möglichkeit, uns Tickets für Heimspiele nach Verfügbarkeit zu sichern. Unsere clubeigenen Dauerkarten (Reservierungen bei Marco in der Sportklause) werden oft ausgebucht sein. Für das erste Heimspiel der Saison 2008/2009 gegen Eintracht Frankfurt können wir ab dem 05. August 2008 zusätzlich zwanzig Tageskarten für euch bestellen. Meldet Euch bitte bis zum 01.08.08, wenn unsere Clubkarten bereits vergeben sind, ihr aber das erste Heimspiel live im Stadion mitverfolgen möchtet. Bitte Mail an info@suelztalboecke.de, falls ihr Interesse an zusätzlichen Tageskarten habt.
Vorstand Sülztalböcke Immekeppel

 

12.06.2008
Tickets fürs Bayern-Spiel ab 24. Juni
1. FC Köln - Bayern München
Für das Testspiel gegen den FC Bayern München am Samstag, 26. Juli 2008, im RheinEnergieStadion (Anstoßzeit: 18.00 Uhr) haben die Dauerkarten-Kunden des 1. FC Köln Vorkaufsrecht. Von Dienstag, 24. Juni, bis Montag, 30. Juni, erfolgt der Vorverkauf exklusiv an Dauerkarten-Inhaber. Dauerkarten-Kunden können in dieser Zeit ihre Dauerkarten-Plätze erwerben. Von Dienstag, 1. Juli, bis Montag, 7. Juli, findet der Vorverkauf für Mitglieder und FanClubs statt. Die Kontingentierung liegt bei 6 Tickets pro Mitglied und 50 Karten pro FanClub. Am Dienstag 8. Juli, gehen die restlichen Tickets in den freien Verkauf. Jeder Kunde kann dann bis zu 6 Karten erwerben. Die Karten-Preise für das Testspiel gegen den FC Bayern München entsprechen denen der Ligaspiele aus der Saison 2007/2008. Dauerkarten-Inhaber erhalten bei der Tageskarte 10 Prozent Rabatt auf ihren Dauerkarten-Platz. Bitte meldet Euch bis Sonntag, 22.06.08 per E-Mail an info@suelztalboecke.de, wenn ihr

a) eure Option auf die Dauerkarten-Plätze wahrnehmen oder
b) Tageskarten über unseren Fanclub beziehen möchtet.

Sobald uns die Karten vorliegen und wir den genauen Kartenpreis wissen, werden wir den Gegenwert zu Lasten eurer Konten einziehen.


Vorschau 27.06.2008 - 29.06.2008
Sportwochenende beim TuS Immekeppel
Unser Dorf spielt Fußball
Am Freitag, den 27.06.08 startet das von den Alten Herren organisierte Sportwochenende des TuS Immekeppel, dass am Sonntag, den 29.06.08 mit dem traditionellen Spaßturnier "Unser Dorf spielt Fußball" endet. Wieder mit dabei ist auch der SV Tilde, der in diesem Jahr sein 10-jähriges Jubiläum feiert - Herzlichen Glückwunsch! Gratulieren können wir an diesem Wochenende auch dem neuen Fußball-Europameister. Kommt vorbei und drückt der deutschen Mannschaft im Endspiel gegen Holland die Daumen! Die Alten Herren freuen sich auf Euch!

21.05.2008
Jubiläum-Poloshirts
Größe "L" 
Endlich - ab sofort stehen die nachgelieferten roten Poloshirts in der Größe "L" bei Marco zur Abholung bereit. Das gleiche gilt für Shirts in anderen Größen, falls jemand sein Jubiläumsgeschenk bisher noch nicht erhalten hat. Wer zusätzlich ein schwarzes oder aber auch weitere rote Shirts haben möchte, ist mit 15,00 Euro/Stück dabei. Der nächste Winter kommt bestimmt - Mützen in rot und schwarz für 8,00 Euro/Stück machen Euer Fan-Outfit perfekt. Vorstand Sülztalböcke Immekeppel

20.05.2008
Aufstiegs-Express
Zurück in der Zukunft

18.05.2008
Bundesliga-Tippspiel (Endstand)
Cabo17 erneut Gesamtsieger

Das ist der Endstand in unserem Bundesliga-Tippspiel. Mit nur einem Tagessieg in der gesamten Saison sichert sich Carsten (cabo17) Bosbach mit 359 Punkten den Gesamtsieg knapp vor Michael (Psycho) Schnepper, dem nur sieben Punkte zum Gleichstand fehlen. Martin (Odie) Strehlau beendet seine Aufholjagd der vergangenen Wochen und belegt mit 344 Punkten den dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner. Und das sind eure Gewinne: 1. Platz: Zwei Karten für den Besuch eines Bundesliga-Spiels, 2. Platz: ein "Sülztalböcke" Polo-Shirt, 3. Platz: ein "Sülztalböcke" Fan-Schal.

Danke an alle Mittipper, die an den vergangenen 34 Spieltagen aktiv an unserem Tippspiel teilgenommen haben. Danke auch an unseren Tippspiel-Administrator Marcus Schwippert, der wie in jeder Saison zuverlässig die technische Abwicklung im Hintergrund übernimmt. Jetzt habt ihr vorerst Tippspiel-Pause. Am 15. August 2008 geht es mit dem ersten Spieltag in der ersten Bundesliga weiter.


18.05.2008
Bundesliga-Tippspiel (34. Spieltag)
1. FC Kaiserslautern - 1. FC Köln   3:0 (0:0)
Der 1. FC Kaiserslautern hat den Absturz in die Drittklassigkeit am letzten Spieltag doch noch abwenden können. Die Roten Teufel gewannen vor 48 500 Zuschauern im ausverkauften Fritz-Walter-Stadion gegen Aufsteiger 1. FC Köln 3:0 und krönten damit ihre Aufholjagd der vergangenen Wochen. 

Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel mit 14 Punkten wird am letzten Spieltag Andreas (Immekeppel) Löderich. Zweiter Sieger mit 12 Punkten wird Carsten (Cabo17) Bosbach, der sich damit auch den Sieg in der Gesamtwertung sichert. Dritter in der Tageswertung wird Johannes (Winner) Schnepper mit 11 Punkten. Herzlichen Glückwunsch!


11.05.2008
Herzlichen Glückwunsch
Willkommen in der ersten Liga
Das Kölner Publikum war und ist schon immer erstklassig, jetzt seit ihr es auch wieder. Herzlichen Glückwünsch zum Aufstieg 2008 wünschen die Sülztalböcke aus Immekeppel der Mannschaft, dem Trainer, dem Verein und allen Verantwortlichen, die mit dazu beigetragen haben, dass der 1. FC Köln wieder in der ersten Bundesliga spielen kann. In der Saison 2007/2008 haben wir alles miterlebt - Schmerz und Freude, Wut und Euphorie, Regen und Sonne, Niederlage und Hoffnung, mitgefiebert und mitgeweint. Die Saison hat nicht nur uns Nerven gekostet. Durch euren tollen Endspurt und den Aufstieg in die erste Liga habt ihr uns das aber schnell wieder vergessen lassen. Jlöckwünsche vun Hätze. Sülztalböcke Immekeppel

11.05.2008
Bundesliga-Tippspiel (33. Spieltag)
1. FC Köln - FSV Mainz 05    2:0 (1:0)
Der 1. FC Köln hat es geschafft! Der Traum Erste Liga ist endlich Wirklichkeit, denn mit dem 2:0 Sieg am heutigen vorletzten Spieltag gegen den FSV Mainz 05 ist Köln der Aufstieg nun nicht mehr zu nehmen. Die wichtigen Tore im ausverkauften und vor Stimmung bebenden RheinEnergieStadion erzielte zweimal Roda Antar (22. und 67.), der damit eine super Leistung der ganzen Mannschaft krönte!

Eine super Leistung auch für Renate (nero) Strehlau, die mit 19 Punkten Tagessiegerin in unserem Bundesliga-Tippspiel wird. Auf den Plätzen folgen Martin (Odie) Strehlau mit 16 Punkten knapp vor Walter (Walter) Bäumler mit 15 Punkten. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner! Spannend wird es jetzt auch in der Gesamtwertung. Während sich Carsten (Cabo17) Bosbach (347 Punkte) und Michael (Psycho) Schnepper (344 Punkte) seit einigen Spieltagen einen harten Zweikampf liefern, hat Martin (Odie) Strehlau nach seinem heutigen zweiten Platz unauffällig zur Spitze aufgeschlossen. Er liegt jetzt nur noch zehn Punkte hinter dem Führenden zurück. Die Entscheidung in der Gesamtwertung fällt am letzten Spieltag. Wir sind gespannt, wer sich mit welcher Strategie am Ende durchsetzt.


10.05.2008
Sülztalböcke Immekeppel
Der Vorstand wünscht Euch allen ...

09.05.2008
Jubiläum-Poloshirts
Größe "L" endlich da!
Endlich sind die noch fehlenden Poloshirts in der Größe "L" eingetroffen. Der Vorstand trifft sich nach Pfingsten zur monatlichen Vorstandssitzung. Wir teilen Euch dann (kommende Woche) mit, wo und wie ihr an die Teile kommen könnt. Vorstand Sülztalböcke Immekeppel

07.05.2008
Bundesliga-Tippspiel (32. Spieltag)
FC Augsburg - 1. FC Köln   1:3 (0:2)
Der 1. FC Köln hat am 32. Spieltag beim FC Augsburg mit 3:1 gewonnen und liegt damit jetzt zwei Spiele vor Schluss auf dem zweiten Tabellenplatz. Vor 17.124 Zuschauern schossen Patrick Helmes (8./54.) und Milivoje Novakovic (45.) den FC mit 3:0 in Führung, dem Augsburger Elton da Costa (82.) gelang kurz vor dem Ende noch der Ehrentreffer.

Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel:
1. Platz: Carsten (Cabo17) Bosbach 13 Punkte
1. Platz: Peter (Borusse) Gierlich 13 Punkte
3. Platz: Martin (Odie) Strehlau 12 Punkte


04.05.2008
Bundesliga-Tippspiel (31. Spieltag)
1. FC Köln - 1899 Hoffenheim   3:1 (2:0)
Der 1. FC Köln hat nach einer ganz starken Leistung das Topspiel gegen die TSG Hoffenheim durch Tore von Milivoje Novakovic, Roda Antar und Youssef Mohamad mit 3:1 gewonnen und dadurch den Sprung auf den dritten Tabellenplatz geschafft.

Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel:
1. Platz: Bernhard (DerLindlarer) Kierdorf 18 Punkte
2. Platz: Markus (markus) Strehlau 17 Punkte
3. Platz: Michael (Psycho) Schnepper 15 Punkte


25.04.2008
Bundesliga-Tippspiel (30. Spieltag)
Erzgebirge Aue - 1. FC Köln   3:3 (2:2)
Der 1. FC Köln hat beim FC Erzgebirge Aue 3:3-Unentschieden gespielt und rutscht damit zurück auf den vierten Tabellenplatz. Vor 11.400 Zuschauern im Erzgebirgsstadion trafen Patrick Helmes (29.), Matthias Scherz (38.) und Kevin Pezzoni (78.) für den FC sowie Adam Nemec (1./45.) und Fiete Sykora (92.) für die Gastgeber.

Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel:
1. Platz: Michael (Psycho) Schnepper 23 Punkte
2. Platz: Carsten (Cabo17) Bosbach 22 Punkte
3. Platz: Hermann (hermann) Gressler 20 Punkte


16.04.2008
Bundesliga-Tippspiel (29. Spieltag)
1. FC Köln - VfL Osnabrück   2:0 (2:0)
Der 1. FC Köln hat am 29. Spieltag mit 2:0 gegen den VfL Osnabrück gewonnen und damit seinen Aufstiegsplatz verteidigt. Vor 39.975 Zuschauern und 25 Sülztalböcken aus Immekeppel entschieden am Dienstagabend im RheinEnergieStadion Patrick Helmes (41.) und Roda Antar (44.) die Partie kurz vor der Pause mit einem Doppelschlag.

Einen Doppelschlag kann auch Christiane (Benno) Schnepper verzeichnen. Bereits am letzten Spieltag Tagesbeste wiederholt sie in unserem Bundesliga-Tippspiel mit insgesamt 17 Punkten den Tagessieg. Den zweiten Platz teilen sich Helmut (Helwut) Wuttig und Renate (Nero) Strehlau mit jeweils 16 Punkten. Dritter Sieger wird Rainer (Themostbestrainer) Richerzhagen mit 15 Punkten. Glückwunsch an die Gewinner!


11.04.2008
Bundesliga-Tippspiel (28. Spieltag)
SC Paderborn - 1. FC Köln   2:2 (1:1)
Der 1. FC Köln hat am 28. Spieltag beim SC Paderborn 2:2 Unentschieden gespielt. Vor 8.954 Zuschauern im Hermann-Löns-Stadion brachten Patrick Helmes (32.) und Roda Antar (51.) den FC zwei Mal in Führung, für die Gastgeber glichen aber Dragan Bogavac (35.) und Alexander Löbe (64.) jeweils aus. Mit dabei waren auch einige "Sülztalböcke Immekeppel", die das Spiel live verfolgten.

Live in Paderborn dabei und Tagesbeste in unserem Bundesliga-Tippspiel wird mit 15 Punkten Christiane (Benno) Schnepper. Auf den Plätzen folgen Carsten (Cabo17) Bosbach mit 12 Punkten vor Walter (Walter) Bäumler mit 10 Punkten. Herzlichen Glückwunsch! Achtung - bereits am Dienstag geht es mit unserem Tippspiel weiter - rechtzeitige Tippabgabe nicht vergessen!


07.04.2008
Bundesliga-Tippspiel (27. Spieltag)
1. FC Köln - Borussia Mönchengladbach   1:1 (0:1)
Der 1. FC Köln hat am 27. Spieltag gegen Borussia Mönchengladbach 1:1 gespielt. Vor 50.000 Zuschauern im ausverkauften RheinEnergieStadion brachte Sascha Rösler (32.) die Gäste in Führung, Patrick Helmes machte in der 92. Minute per Elfmeter den verdienten Ausgleich.

Verdienter Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wird mit 20 Punkten Inge (IngeL) Leprich. Zweiter Sieger mit 16 Punkten wird Bernhard (Der Lindlarer) Kierdorf vor Werner (Puma) Müller mit 14 Punkten. Herzlichen Glückwunsch!


31.03.2008
Bergisches Handelsblatt
5 Jahre "Sülztalböcke Immekeppel" gefeiert
Immekeppel (kli) - Fünf Jahre "Sülztalböcke Immekeppel" - ein Grund zum Feiern. Seit der Gründung am 24. Februar 2003 hat der Club gemeinsam mit dem 1. FC Köln Höhen und Tiefen erlebt. Fünf Jahre, in dem sich der Club zum größten Fanclub im Bergischen Land und zum fünftgröß-ten Fanclub des 1. FC Köln entwickelt hat. >> ARTIKEL

31.03.2008
GeißbockEcho
FanNews 
Mit einer Jubiläumswoche feierten die Fans von den "Sülztalböcken Immekeppel" ihr fünfjähriges FanClub-Bestehen. Mit großen Ambitionen startete der Vorsitzende Werner Hönen mit seinem Gründungsteam im Februar 2003 die FanClub-Arbeit im Bergischen Land.  >> ARTIKEL

31.03.2008
Kölner Stadtanzeiger
Bergische FC-Fans feierten Fünfjähriges
Overath - Seit 2003 begleiten die "Sülztalböcke" den 1. FC Köln durch alle Hochs und Tiefs. Aus den einst 39 Club-Mitgliedern sind mittlerweile 240 geworden. Zum Jubiläum schaute FC-Spieler Thomas Broich vorbei. >> ARTIKEL

27.03.2008
Bergische Landeszeitung
"Mozart" trägt die Nummer 10
Hoher Besuch bei den "Sülztalböcken" Immekeppel. Zum "Fünfjährigen" gaben jetzt für eine Stunde FC-Profi Thomas Broich, Fan-Beauftragter Rainer Mendel, Janina Keck von der FC-Geschäftsführung und der neue Teammanager Markus Rauert ihre Visitenkarten ab. >> ARTIKEL

31.03.2008
Bundesliga-Tippspiel (26. Spieltag)
Kickers Offenbach - 1. FC Köln   1:3 (1:1)
Der 1. FC Köln hat am 26. Spieltag mit 3:1 bei Kickers Offenbach gewonnen und liegt damit erstmals seit dem 17. Spieltag wieder auf einem Aufstiegsplatz. Vor 16.446 Zuschauern hatte Thorsten Judt (2.) die Gastgeber kurz nach Anpfiff in Führung gebracht. Roda Antar (30.), Patrick Helmes (52.) und Milivoje Novakovic (74.) drehten aber die Partie mit ihren Treffern und sorgten für einen auch in dieser Höhe verdienten Auswärtserfolg der Geißböcke.

Einen verdienten Sieg ertippt sich auch Rainer (Schlange) Wenzel, der mit 21 Punkten Tagesbester in unserem Bundesliga-Tippspiel wird. Auf den Plätzen folgen Robert (heiro1410) Theissen und (Scasi) mit jeweils 19 Punkten. Platz drei mit 18 Punkten teilen sich Bernhard (DerLindlarer) Kierdorf, Thomas (Escort1984) Wandersee und Marcus (Schwippi) Schwippert. Glückwunsch!


24.03.2008
Bundesliga-Tippspiel (25. Spieltag)
1. FC Köln - SV Wehen Wiesbaden   2:1 (2:1)
Der 1. FC Köln darf eine Woche nach dem Dämpfer in Freiburg weiter von der Rückkehr in die Bundesliga träumen. Der Traditionsklub kam zu einem hart erkämpften und letztendlich glücklichen 2:1 Sieg gegen Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden. Ein Traumtor und dann das übliche Zittern - nach dem Seitenwechsel wurden die Wehener in genau dem Maß stärker, in dem Köln nachließ. Live im RheinEnergieStadion dabei waren achtzig kleine und große Sülztalböcke, die den Geißböcken die Daumen drückten.

Das Daumendrücken hat auch Helmut (helwut) Wuttig genutzt, der mit 23 Punkten Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wird. Dicht gefolgt von Gertrud (Engelchen) Schnepper mit 19 Punkten. Den dritten Platz teilen sich Michael (Psycho) Schnepper und Renate (Nero) Strehlau mit jeweils 18 Punkten. Herzlichen Glückwunsch an die Tagesbesten!


23.03.2008
5 Jahre Sülztalböcke Immekeppel
Tolle Unterstützung
Ein toller Abschluss unseres Sülztalböcke Wochenendes! Rundum gelungen, weil viele Faktoren dazu beigetragen haben. Eine interessante und faire Diskussionsrunde mit Thomas Broich, eine gut besuchte Mitgliederversammlung, neue Fan-Artikel, traumhaftes Frühlingswetter, ein Traumtor und drei wichtige Punkte beim Heimsieg der Geißböcke über den SV Wehen. Danke an alle kleinen und großen Sülztalböcke, die die Geißböcke am Sonntag, aber auch uns an allen anderen Tagen voll unterstützt habt. Danke und Entschuldigung auch an Claudia, die sich die Osterferien eigentlich ganz anders vorgestellt hat. 

Es macht immer wieder Spaß, Jung und Alt für den Traditionsclub aus Köln zu begei- stern. Wir meinen, dass dabei Pflicht und Spaß in unserem Club in einem guten Gleich- gewicht stehen. Erfolgserlebnisse dieser Art und das positive Feedback motivieren uns und lassen die allgemeinen Verwaltungsarbeiten zur Selbstverständlichkeit werden. Das ist Freizeit, die in eine gute Sache investiert ist. So macht Vorstandsarbeit richtig Spaß.
Vorstand Sülztalböcke Immekeppel


23.03.2008
5 Jahre Sülztalböcke Immekeppel
80-fache Unterstützung
Ungefähr achtzig Sülztalböcke unterstützen die Geißböcke am Ostersonntag beim Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden. Ablaufplan: Treffpunkt: 11.15 Uhr, Sportklause Immekeppel, Abfahrt: 11.30 Uhr, Spielbeginn: 14.00 Uhr, Rückfahrt: ca. 16.15 Uhr, Ausklang: ca. ab 17.00 Uhr, Schützenhof Ehrenfeld. Die Busse werden ca. eine Stunde später in Richtung Immekeppel aufbrechen. Übrigens: Die Busse werden von unserem Sülztalbock Uwe Kriescher zum Selbstkostenpreis zur Verfügung gestellt. Einzige Bedingung: Bitte im Bus nicht rauchen, essen oder ähnliches, damit anschließend keine gesonderte Busreinigung erforderlich wird. Danke für euer Verständnis. Wir freuen uns auf Sonntag und hoffentlich ein überzeugendes Spiel des 1. FC Köln!

Nachtrag: Auch wenn die Busse bereits nach ca. einer Stunde vom Schützenhof in Richtung Immekeppel aufbrechen, ist bis ca. 21.00 Uhr für die Heimfahrt nach Immekeppel (und nähere Umgebung) gesorgt. Unser Mitglied Helmut Wuttig steht mit „unserem“ roten Clubbus als Taxi zur Verfügung. Danke dafür.


21.03.2008
Sülztalböcke Immekeppel
Frohe Ostern
Wir wünschen allen Sülztalböcken, ihren Familien, Freunden und Besuchern unserer Seite schöne, besinnliche, erholsame Feiertage und ein frohes Osterfest! Haltet die Löffel steif, genießt das (hoffentlich) schöne Wetter und lasst es Euch gut gehen.

Vorstand Sülztalböcke Immekeppel


20.03.2008
5 Jahre Sülztalböcke Immekeppel
Mitgliederversammlung
Dreiundsechzig Mitglieder konnte Präsident Werner Hönen zur ordentlichen Mitgliederversammlung in der Sportklause begrüßen. In einer kurzen Nachbetrachtung ging er auf den Besuch der FC-Offiziellen am Mittwoch ein, bevor in die offiziellen Regularien eingestiegen wurde. Nähere Informationen ergeben sich aus dem anhängenden Protokoll. Erstmalig live dabei war unser Mitglied Claus Baute aus der Nähe von Bremen, der dem Vorstand für die bisherige Arbeit dankte und unter herzlichem Beifall ein großes FC-Emblem zur Ausschmückung unseres Clubheims überreichte. Danke an Claus auch noch einmal auf diesem Weg. Der offizielle Teil wurde mit einer Verlosung beendet, bei der unsere kleine Glücksfee Elisa Schwamborn ein goldenes Händchen bewies. Das Originaltrikot mit der Unterschrift von Thomas Broich gewinnt Leslie Knight, der Hauptpreis, zwei Tribünenkarten für das Heimspiel gegen Mainz im Wert von ca. 100 Euro geht an Elisas Vater Uwe Schwamborn. Herzlichen Glückwunsch. Noch lange im "Stress" waren Jochen Schulze und Carsten Bosbach, die im Verlauf des Abends für die Ausgabe der Poloshirts und Mützen verantwortlich zeichneten. Zentraler Mittelpunkt beim Übergang in den neuen Tag war unser Vereinswirt Marco Schulze, dem wir herzlich zu seinem 40. Geburtstag gratulieren. Marco, bliev su wie de bes!

20.03.2008
Spieltermine
Endspurt
Die Deutsche Fußball Liga hat am Mittwoch die Ansetzungen für die letzten Spieltage der Saison 2007/2008 bekannt gegeben. Für den FC gibt es in dieser Saison noch ein Montagsspiel – am 7. April gegen Borussia Mönchengladbach. Die FC-Partien im Überblick: 
27. Spieltag, Montag, 07.04.08, 20.15, 1. FC Köln - Borussia Mönchengladbach 
28. Spieltag, Freitag, 11.04.08, 18.00, SC Paderborn 07 - 1. FC Köln
29. Spieltag, Dienstag, 15.04.08, 17.30, 1. FC Köln - VfL Osnabrück 
30. Spieltag, Freitag, 25.04.08, 18.00, FC Erzgebirge Aue - 1. FC Köln 
31. Spieltag, Sonntag, 04.05.08, 14.00, 1. FC Köln - TSG Hoffenheim 
32. Spieltag, Mittwoch, 07.05.08, 17.30, FC Augsburg - 1. FC Köln 
33. Spieltag, Sonntag, 11.05.08, 14.00, 1. FC Köln - 1. FSV Mainz 05 
34. Spieltag, Sonntag, 18.05.08, 14.00, 1. FC Kaiserslautern - 1. FC Köln 

20.03.2008
5 Jahre Sülztalböcke Immekeppel
Jubiläumsgeschenk
So sieht unser Logo auf Deinem neuen roten Poloshirt aus. Komm vorbei und hol es Dir ab. Wir teilen heute abend vor und nach der Mitgliederversammlung und auch nach dem Heimspiel gegen den SV Wehen weiter aus. Wer zusätzlich ein schwarzes oder aber auch weitere rote Shirts haben möchte, ist mit 15,00 Euro/Stück dabei. Heute sind endlich auch die Mützen für die Kiddys angekommen. Je Kind ist eine rote Mütze kostenfrei, jede weitere kostet 8,00 Euro/Stück. Übrigens: Die Mützen sind nicht nur für Kinder gedacht - am Sonntag gegen Wehen soll es kalt werden!

19.03.2008
5 Jahre Sülztalböcke Immekeppel
Thomas Broich zu Gast
Eine gelungene Auftaktveranstaltung für die Sülztalböcke Immekeppel. Rainer Mendel und Janina Keck von der Fanbetreuung des 1. FC Köln hatten neben Thomas Broich auch den neuen Teammanager des Clubs, Marcus Rauert, mitgebracht, um mit uns über über die aktuelle Situation bei den Geißböcken zu diskutieren. Es war ein kurzweiliger Abend, der von unserem Präsidenten Werner Hönen in perfekter Manier moderiert wurde. Der "Autogrammbock" trägt somit einige Unterschriften mehr. Heute, Donnerstag, 20.00 Uhr geht es nahtlos über in die offizielle Mitgliederversammlung, zu der nochmals herzlich eingeladen wird.

17.03.2008
Bundesliga-Tippspiel (24. Spieltag)
SC Freiburg - 1. FC Köln   1:0 (0:0)
Die lange Reise nach Freiburg hat sich für den 1. FC Köln seit 1996 nicht mehr gelohnt. Bei den letzten fünf Gastspielen im Breisgau gab es für die Domstädter keinen Sieg und nicht mal ein einziges Tor. Toni Polster schoss am 24. August 1996 das letzte Kölner Tor in Freiburg, danach folgte drei torlose Unentschieden sowie zwei 0:3-Schlappen. Heute war es nur eine unnötige 0:1 Niederlage.

Keine Schlappe am heutigen Spieltag für Thomas (Escort1984) Wandersee, der mit 18 Punkten Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wird. Zweiter Sieger mit jeweils 15 Punkten werden Martin (Odie) Strehlau und Markus Strehlau knapp vor Andreas (Immekeppel) Löderich mit 14 Punkten. Glückwunsch an die Gewinner!


Vorschau 20.03.2008
Mitgliederversammlung
Tagesordnung
Donnerstag, 20.03.2008, 20.00 Uhr 
Mitgliederversammlung in der Gaststätte „Sportklause“
Wilhelm-Heidkamp-Straße 10, 51491 Overath
TOP 01: Eröffnung und Begrüßung
TOP 02: Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit
TOP 03: Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 27.04.07
TOP 04: Kassenbericht des Geschäftsjahres 2007
TOP 05: Bericht der Kassenprüfer
TOP 06: Entlastung des Kassierers
TOP 07: Wahl eines neuen Kassenprüfers
TOP 08: Dauerkartensituation
TOP 09: Bericht des Präsidenten
TOP 10: Verschiedenes

Anträge/Ergänzungen zur Tagesordnung sind eine Woche vor der Versammlung schriftlich beim Vorstand einzureichen. Sülztalböcke Immekeppel. Werner Hönen (Präsident)

10.03.2008
Bundesliga-Tippspiel (23. Spieltag)
1. FC Köln - TuS Koblenz   1:0 (0:0)
Der 1. FC Köln hält trotz einer schwachen Leistung Anschluss zu den Aufstiegsrängen der zweiten Bundesliga. Die Mannschaft von Trainer Christoph Daum kam beim 1:0 im Rhein-Derby gegen die TuS Koblenz zum ersten Heimsieg im Jahr 2008 und bleibt mit 39 Punkten auf Tuchfühlung zum dritten Tabellenplatz. Das Kölner Tor war einer der wenigen Höhepunkte in einer äußerst schwachen Zweitliga-Partie.

Auf Tuchfühlung zu den Spitzenplätzen bleibt auch Werner (Puma) Müller, der mit 18 Punkten Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wird. Auf den Plätzen folgen mit jeweils 16 Punkten Uwe (lingo55) Strehlau, Johannes (Winner) Schnepper und Brigitte (B-Hörnchen) Wandersee. Herzlichen Glückwunsch!


06.03.2008
Anmeldeschluss am 10.03.08
1. FC Köln - SV Wehen
Wenn es um den Aufstieg in die Bundesliga geht, werden viele Namen genannt, doch SV Wehen Wiesbaden fällt dabei so gut wie nie. Dabei können die Taunusstädter durchaus ein Wörtchen mitreden. Mit nur zwei Punkten Rückstand auf den dritten Tabellenplatz ist der Durchmarsch ins Oberhaus keine Utopie. Spätestens am Ostersonntag ist dieses Thema aber gegessen. Wer das live im RheinEnergieStadion miterleben will, kann sich noch bis einschließlich Montag, 10.03.08 für unsere Jubiläumstour anmelden. Also - auf zum Endspurt!

03.03.2008
Bundesliga-Tippspiel (22. Spieltag)
SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Köln   2:2 (1:2)
Der 1. FC Köln hat erneut zwei wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg in die Bundesliga verspielt. Die Elf von Trainer Christoph Daum musste sich im Aufstiegsduell bei Mitkonkurrent Greuther Fürth trotz einer 2:0-Führung und drückender Überlegenheit noch mit einem 2:2 (2:1) begnügen. Die Geißböcke gingen mit ihren Chancen zu fahrlässig um, wie etwa Helmes (64.) und Milivoje Novakovic (81.) - und wurden dafür bestraft.

Nicht bestraft nach dem Montagspieltag wurde Marcus (Schwippi) Schwippert, der in unserem Bundesliga-Tippspiel und 20 Punkten Tagesbester wird. Den zweiten Platz teilen sich Inge (IngeL) Leprich und Uwe (lingo55) Strehlau mit jeweils 17 Punkten vor Martin (Odie) Strehlau mit 15 Punkten. Glückwunsch an die Tagesbesten!


25.02.2008
Bundesliga-Tippspiel (21. Spieltag)
1. FC Köln - TSV 1860 München  0:0 (0:0)
Der 1. FC Köln hat im Kampf um die Bundesliga-Rückkehr zwei wichtige Punkte verspielt. Die Elf von Trainer Christoph Daum kam trotz drückender Überlegenheit nicht über ein torloses Remis gegen Mitkonkurrent 1860 München hinaus und blieb damit zum dritten Mal im vierten Rückrundenspiel ohne Sieg (vier A-Jugendliche hatten am Ende für die „Löwen“ spielen müssen, eine absolute Verlegenheits-Elf).

Insgesamt kein einfacher Spieltag an diesem Wochenende. In unserem Bundesliga-Tippspiel wird Brigitte (B-Hörnchen) Wandersee mit 12 Punkten Tagesbester. Gefolgt von Michael (Psycho) Schnepper mit 11 und Herbert (hpg) Gerwers, Christiane (Benno) Schnepper und Matthias (Schneppi) Schnepper mit jeweils 10 Punkten. Gleich zwei Mittipper, Peter (Borusse) Gierlich und Martin (Odie) Strehlau blieben trotz aller mitgetippten Spiele punktelos. Herzlichen Glückwunsch!


18.02.2008
Bundesliga-Tippspiel (20. Spieltag)
Carl Zeiss Jena - 1. FC Köln  1:3 (0:1)
Der 1. FC Köln hat sein Auswärtsspiel bei Carl Zeiss Jena vor 9.904 Zuschauern mit 3:1 gewonnen und damit drei wichtige Punkte im Aufstiegskampf eingefahren. Die FC-Tore erzielten Patrick Helmes und Milivoje Novakovic, der doppelt traf.

Getroffen hat auch Helmut (helwut) Wuttig, der mit 18 Punkten Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wird. Auf den Plätzen folgen Werner (frogeye33) Wandersee mit 15 Punkten vor Hermann (Hermann) Gressler mit 13 Punkten. Glückwunsch an die Gewinner!


13.02.2008
Herzlichen Glückwunsch
60 Jahre FC
Gratulation der Sülztalböcke Immekeppel

11.02.2008
Bundesliga-Tippspiel (19. Spieltag)
Alemannia Aachen - 1. FC Köln  3:2 (1:1)
Es ist zum Heulen! Denn: Der FC besitzt leider zu oft das Talent, etwas kaputt zu machen und wird gegen Alemannia Aachen in dieser Saison keinen Punkt mehr gewinnen. Der 0:1-Niederlage vom Hinspiel folgte am Montag ein 2:3 auf dem Tivoli, das den Aufstiegsaspiranten im Rennen um den Aufstieg auf Platz fünf zurückwarf. 

Nicht zurückgeworfen sondern auf dem Vormarsch ist Brigitte (B-Hörnchen) Wandersee, die mit 15 Punkten Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wird. Auf den Plätzen folgen mit jeweils 14 Punkten Rainer (Schlange) Wenzel und Helmut (helwut) Wuttig. Den dritten Platz teilen sich jeweils mit 9 Punkten Carsten (Cabo17) Bosbach und Thomas (Escort1984) Wandersee. Herzlichen Glückwunsch!


    Vorschau 
Kumm, Loss Mer Fiere!
Fünf Jahre Sülztalböcke Immekeppel
Nicht nur der 1. FC Köln feiert in diesem Jahr sein Vereinsjubiläum, sondern auch die „Sülztalböcke Immekeppel“. Über 1.100 FC-Fanclubs gibt es in Deutschland, Belgien, England, Spanien, Kanada, Costa Rica und Nigeria, einer davon sind wir. Einige wenige werden sich noch an den Gründungstag am 24.02.2003 erinnern. Einige wenige nur deshalb, weil in diesen fünf Jahren aus 39 Gründungsmitgliedern der viertgrößte Fanclub des 1. FC Köln entstanden ist. Fünf kurzweilige Jahre, in denen wir gemeinsam mit unseren Geißböcken Höhen und Tiefen erlebt haben. Und das möchten wir mit Euch feiern.

Mittwoch, 19.03.2008, 18.00 Uhr, Sportklause Immekeppel: 
Besuch von offiziellen Vereinsvertretern und Spielern des 1. FC Köln. Wir haben Wünsche geäußert, wen wir als Gäste bei uns begrüßen können und lassen uns überraschen, wer unserer Einladung folgen wird. 

Donnerstag, 20.03.2008, 20.00 Uhr, Sportklause Immekeppel:
Wir möchten mit Euch den gestrigen Tag Revue passieren lassen. Vor der Jahreshauptversammlung laden wir zu einem kleinen Imbiss ein, bevor es dann in den offiziellen Teil des Abends übergeht. 

Ostersonntag, 23.03.2008, Treffpunkt 11.30 Uhr, Sportklause Immekeppel:
Besuch des Heimspiels 1. FC Köln - SV Wehen. Der 1. FC Köln hat uns für dieses Spiel ein Freikartenkontingent zur Verfügung gestellt. Ab sofort liegt bei Marco eine Liste aus, in die ihr euch eintragen könnt, wenn ihr an diesem Event teilnehmen möchtet. Anmeldungen sind darüber hinaus auch telefonisch unter der Rufnummer 0174 / 3958176 oder unter info@suelztalboecke.de möglich. Den Tag und einen (hoffentlich) überzeugenden Sieg der Geißböcke lassen wir gemütlich im „Schützenhof Ehrenfeld“ ausklingen.

Obwohl wir früh in die Planungsphase eingestiegen sind, war es in diesem Jahr schwer, geeignete Termine zu finden - übrig geblieben ist die Osterwoche. Wir hoffen trotzdem auf zahlreiches Erscheinen, zumal wir für jedes Mitglied eine Überraschung bereithalten.

Vorstand Sülztalböcke Immekeppel


04.02.2008
Bundesliga-Tippspiel (18. Spieltag)
1. FC Köln - FC St. Pauli  1:1 (0:1)
Es sollte der Startschuss zu einer tollen Karnevalsparty für alle Kölner Fußball-Fans werden, doch es endete mit dem ersten dicken Kater der Session. Der FC hat – mal wieder – ein Spiel während der tollen Tage vergeigt. Nur 1:1 (0:1) gegen Aufsteiger St. Pauli. Der Rahmen zum Rückrundenstart war Freitagabend traumhaft: kölsch und siegesgewiss! Doch schon nach einer halben Stunde hatten die FC-Fans unter den 50.000 Besucher keine Lust mehr auf Schunkeln und Feiern. Erschrocken beobachteten die Anhänger, wie sich der 1. FC Köln von einem personell stark geschwächten FC St. Pauli vorführen ließ. Ein Rückfall in die Folter-Fußball-Abende, die man in Müngersdorf zur Genüge kennt.

Nicht vorführen liess sich an diesem Spieltag Werner (frogeye33) Wandersee, der mit 15 Punkten Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wird. Auf den Plätzen folgen Markus (Schwippi) Schwippert (14 Punkte) sowie Walter Bäumler und Markus Strehlau (jeweils 13 Punkte). Herzlichen Glückwunsch!


18.01.2008
Spieltermine
Montagsspiel in Freiburg
Die Deutsche Fußball Liga hat am Freitag die Ansetzungen für die Spieltage 20 bis 26 der Saison 2007/2008 bekannt gegeben. Der FC muss demnach dreimal freitags, dreimal sonntags und einmal montags antreten. Das Montagsspiel, das live im Deutschen Sportfernsehen übertragen wird, ist das Auswärtsspiel am 24. Spieltag  beim SC Freiburg am 17. März 2008. Die FC-Partien im Überblick: 
20. Spieltag, Freitag, 15. Februar 2008, 18.00 Uhr, FC Carl Zeiss Jena – 1. FC Köln
21. Spieltag, Freitag, 22. Februar 2008, 18.00 Uhr, 1. FC Köln – TSV 1860 München
22. Spieltag, Freitag, 29. Februar 2008, 18.00 Uhr, SpVgg Greuther Fürth – 1. FC Köln
23. Spieltag, Sonntag, 9. März 2008, 14.00 Uhr, 1. FC Köln – TuS Koblenz
24. Spieltag, Montag, 17. März 2008, 20.15 Uhr, SC Freiburg – 1. FC Köln
25. Spieltag, Sonntag, 23.März 2008, 14.00 Uhr, 1. FC Köln – SV Wehen Wiesbaden 
26. Spieltag, Sonntag, 30. März 2008, 14.00 Uhr, Kickers Offenbach – 1. FC Köln

01.01.2008
Mitglieder-Information
Eure Meinung ist uns wichtig !
Wir "Sülztalböcke" möchten unseren Mitgliedern ein möglichst gutes Jahresprogramm 2008 im Rahmen ihrer Mitgliedschaft bieten. Welche Aspekte sind Euch wichtig? Was haltet ihr an unserer Arbeit für kritikwürdig, was für lobenswert und was würdet ihr Euch zukünftig wünschen? Um unser Angebot weiter verbessern zu können, bitten wir Euch, uns zu unterstützen und uns Eure Vorschläge per Mail, per Post oder auch persönlich zukommen zu lassen. Unsere Vorstandssitzungen finden jeweils am ersten Montag im Monat in der "Sportklause" statt. Wir freuen uns auf Eure Anregungen. Vorstand Sülztalböcke Immekeppel

01.01.2008
Internet-Auftritt
Datenschutzinformation
Wie jedes Jahr: Habt Ihr Probleme mit der Veröffentlichung Eurer persönlichen Daten? Falls ja, meldet Euch sofort! Wir werden dann unverzüglich eine Löschung vornehmen. Ihr habt nichts dagegen? Dann prüft bitte Eure Daten und teilt uns evtl. Fehler mit. Das gleiche gilt für fehlerhafte Links oder ähnliches, die Ihr auf diesen Seiten feststellt. Danke - Euer Webmaster. 

 

Besucherzähler:
0056967
Top | info@suelztalboecke.de