Sülztalböcke Immekeppel
Willkommen - Welcome - Bienvenido - Hola

 

News 2006.

 

Nützliche News und Aktuelles, Veranstaltungen, Themen und Hintergründe, Fotos und Videos – die wichtigsten Nachrichten und Skandale topaktuell aus Immekeppel, der Region und dem 1. FC Köln. Klar und verständlich informiert, rund um die Uhr. Hier bleibt keine Frage unbeantwortet.

 


 

24.12.06 
Weihnachtsgrüße
Merry Christmas and a Happy New Year
Wir sagen am Ende des Jahres 2006 Dank für euer entgegen gebrachtes Vertrauen, die gute Zusammenarbeit und das gute Miteinander. Wir wünschen Euch, Euren Familien, Angehörigen und Freunden ein friedvolles Weihnachtsfest und für das Jahr 2007 Gesundheit, Glück und Erfolg. Einen guten Start ins neue Jahr, Selbstbewusstsein und viel Ausdauer wünschen wir auch dem 1. Fußball Club Köln, damit wir das Ziel Wiederaufstieg am Ende dieser Saison doch noch gemeinsam feiern können. Vorstand Sülztalböcke Immekeppel

19.12.06 
DFB-Pokal
Horror-Jahr endet mit Pokal-Aus
Kein Kölsch aus dem DFB-Pokal! Der FC hatte nicht einmal schlecht gespielt, erntete am Ende aber wieder Hohn und Spott. „Schade, Christoph, alles ist vorbei“, sangen die Fans von Eintracht Frankfurt und freuten sich diebisch über einen 3:1-Erfolg nach Verlängerung im Pokal-Achtelfinale. Der FC beendete das Horror-Jahr, wie es angefangen hatte: mit einer Niederlage. Es war die 15. im Jahr 2006 insgesamt. Und es war die dritte im vierten Spiel des neuen Trainers Christoph Daum, der sich seinen Einstand sicher ganz anders vorgestellt hatte. Über 90 Minuten hatte der klassentiefere Gast eine ordentliche Vorstellung geboten, um sich dann wieder selbst zu schlagen. Zwei Kopfball-Duelle gegen Takahara und Kyrgiakos verloren, zwei Gegentreffer in der Verlängerung kassiert – und wieder verloren. Jetzt ist Zeit, sich voll auf die Mission Aufstieg zu konzentrieren.

18.12.06 
Bundesliga-Tippspiel (17. Spieltag)
1. FC Köln - 1. FC Kaiserslautern   2:2 (2:0)
Der 1. FC Köln erlebt einen weiteren Tiefschlag. Beim 2:2 am Freitag gegen den 1. FC Kaiserslautern konnten die Kölner Fußballer nach den Pleiten in Offenbach und gegen Duisburg nur einen Teilerfolg erreichen. Das Daum-Team war nicht in der Lage, selbst eine 2:0-Führung gegen Kaiserslautern über die Zeit retten. Die Vorstellung setzte dem Horror-Jahr die Krone auf. 49.500 „Katastrophen-Touristen“ im RheinEnergieStadion waren Zeuge des Kölner Angsthasen-Fußballs, darunter auch viele "Sülztalböcke" aus Immekeppel. Während Kaiserslautern selbst in doppelter Unterzahl nie aufsteckte, verkroch sich die Daum-Elf plötzlich, leistete sich einen Fehlpass nach dem anderen. Die FC-Profis wirkten schwerfällig, taumelten nur noch über den Platz - am Ende eine erschreckende Vorstellung.

Keine erschreckende Vorstellung hat an diesem letzten Spieltag Inge (IngeL) Leprich geboten. Mit 15 Punkten wird sie Tagessiegerin in unserem Bundesliga-Tippspiel. Zweiter Sieger mit 13 Punkten wird unser Musiker aus Wegberg, Robert (Heiro1410) Theissen. Den dritten Platz teilen sich gleich sieben Mittipper mit jeweils 11 Punkten. Herzlichen Glückwunsch. Jetzt ist Winterpause. Ihr habt endlich einige Wochen Ruhe vor diesem Klub und könnt eure Tippspielstrategien bis zur Rückrunde neu überdenken. Danke fürs Mitmachen! Ein Hinrunden-Dankeschön auch an Marcus Schwippert für die Administration unseres Tippspiels.


11.12.06 
Bundesliga-Tippspiel (16. Spieltag)
Kickers Offenbach - 1. FC Köln   2:0 (0:0)
Daums Truppe stürzt bei der Prüfung am Bieberer Berg böse ab. Auch in Offenbach wurde der Top-Favorit der Liga am Sonntag lächerlich gemacht. Vor 18.100 Zuschauern, darunter auch einige Sülztalböcke, präsentierte sich der 1. FC Köln desaströs und weist nach nunmehr 17 Spieltagen mit 19 Punkten die schlechteste Zweitliga-Bilanz in der Klub-Geschichte auf. Die "Geißböcke" enttäuschten auf der ganzen Linie. Spielerisch war von der Daum-Elf kaum etwas zu sehen, die wenigen guten Szenen entstanden eher zufällig. Die Fans sauer, der Trainer frustriert, die Spieler ratlos. Auf der zweistündigen Heimfahrt nach Köln dürfte bei allen nur noch ein Gedanke durch den Kopf gegangen sein: Das war's mit dem Thema Aufstieg - willkommen im Abstiegskampf.

Plätze auf die Führenden in unserem Bundesliga-Tippspiel gutgemacht hat Brigitte (B-Hörnchen) Wandersee, die trotz nicht getippter Freitagspiele mit 14 Punkten Tagessieger in unserem Tippspiel wird. Platz zwei belegt Marcus (schwippi) Schwippert mit 12 Punkten vor Bernhard (DerLindlarer) Kierdorf mit 10 Punkten. Böse abgestürzt wie der 1. FC Köln ist an diesem Spieltag Thomas (Escort1984) Wandersee, der bei neun getippten Spielen gleich neun mal voll daneben lag. Wie bereits am letzten Spieltag hat einzig Nina (DieSchere) Schumacher mit ihrem fußballerischen Weitblick sowohl die Auswärtsniederlage des FC als auch die richtige Tordifferenz vorhergesehen. Bei allen anderen Spielen tippte sie genauso daneben wie Escort1984. Aber - gute Nachrichten: Am Freitag wird sie für den 1. FC Köln tippen.


08.12.06
Ansetzungen
Zwei mal Freitags, zwei mal Sonntags
Die Deutsche Fußball Liga hat am Montag die genauen Spieltermine für die ersten 4 Rückrunden-Spieltage 2006/2007 festgelegt. Demnach startet das Team von Christoph Daum am Sonntag, 21. Januar 2007, mit dem Heimspiel gegen den FC Augsburg in die zweite Halbserie. Die Spieltage 18 bis 21 im Überblick:
18. Spieltag, Sonntag, 21. Januar 2007, 14.00 Uhr: 1. FC Köln – FC Augsburg
19. Spieltag, Freitag, 26. Januar 2007, 18.00 Uhr: SV Wacker Burghausen – 1. FC Köln
20. Spieltag, Sonntag, 4. Februar 2007, 14.00 Uhr; 1. FC Köln – FC Carl Zeiss Jena
21. Spieltag, Freitag, 9. Februar 2007, 18.00 Uhr: Eintracht Braunschweig – 1. FC Köln

07.12.06
Musikalisches Angebot in Immekeppel
Adventskonzert im "Sülztaler Dom"
Auch in diesem Jahr lädt der Kirchenchor "St. Cäcilia" wieder zu einem Adventskonzert in die Pfarrkirche "St. Lucia" in Immekeppel ein. Das Konzert findet statt am Sonntag, dem 10.12. um 15.30 Uhr. Neben dem Kirchenchor (Leitung Stephan Trompetter) wirken noch mit: Klaus Hoffmann an der Orgel, ein Bläserensemble und der Pfarrcäcilienchor aus Olpe unter der Leitung von Stefan Barde. Der Erlös dieses Konzertes ist nochmals für die Renovierung der Kirchtürme bestimmt.

Festmesse zum Patronatsfest
Am 17.12. feiert die Pfarrgemeinde "St. Lucia" das Patronatsfest mit einem Festhochamt um 10.00 Uhr. Diese Festmesse wird musikalisch gestaltet vom Musikverein Frielingsdorf unter der Leitung von Walter Spicher. Nach der heiligen Messe spielt das Orchester noch einige Weisen zum bevorstehenden Weihnachtsfest.

Festliche Christmette im "Sülztaler Dom"
Ab 16.30 Uhr spielt eine Bläsergruppe zur Einstimmung auf die Mette. Der Kirchenchor singt die Pastoralmesse in G von C.A. Kristinus mit Orgel und Streicherbegleitung.


04.12.06 
Bundesliga-Tippspiel (15. Spieltag)
1. FC Köln - MSV Duisburg   1:3 (0:2)
Rückkehrer Christoph Daum hat dem 1. FC Köln bei seinem ersten Spiel als FC-Trainer kein Glück gebracht. Gegen den MSV Duisburg trat die Mannschaft völlig verunsichert auf. In seinem ersten Spiel auf der Trainerbank eines deutschen Profi-Club seit gut sechs Jahren unterlag sein Team im Zweitliga-Schlagerspiel gegen den MSV Duisburg mit 1:3. Die Hoffnung der FC-Fans auf eine mit dem Amtsantritt von Daum einhergehende Zeitenwende erhielten damit einen ersten empfindlichen Dämpfer. Immerhin ist ein Aufstiegsplatz nun neun Punkte entfernt. "Nach dieser Niederlage sollten wir das Wort Aufstieg nicht mehr in den Mund nehmen", gestand Daum ein. "Jetzt müssen wir Punkte sammeln wie die Eichhörnchen."

Fleißig Punkte in unserem Bundesliga-Tippspiel sammelt auch Wolfgang (Wolfgang) Pütz, der mit 14 Punkten am fünfzehnten Spieltag Tagessieger wird. Dicht dahinter folgen Helmut (Helwut) Wuttig mit 13 Punkten und Rainer (Schlange) Wenzel mit 11 Punkten. Einzig Nina (DieSchere) Schumacher hat mit ihrem fußballerischen Weitblick sowohl die Heimniederlage des FC als auch die richtige Tordifferenz vorhergesehen. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!


02.12.06 
Sweatshirtnachbestellung - Zwischeninformation 
Lieferung korrekt
Ein großes UPS-Packet hat termingerecht seinen Weg von Regensburg nach Immekeppel gefunden. Nicht nur die Anzahl der gelieferten Shirts, sondern auch die jeweils gewünschte Farbe, Größe und aufgeflockte Mitgliedsnummer entsprechen exakt euren Bestellungen. Ein besonderes Dankeschön in diesem Zusammenhang an die Firma kickershop 1x1, Inhaber Jürgen Weinhut: Für die kompetente Beratung, respektable Preisgestaltung und wie immer korrekte Abwicklung dieses Geschäftes. Die Weiterbearbeitung (Aufnähen der Original FC-Abzeichen) übernimmt wie immer professionell und schnell Margarethe (Maggy) Hönen. Herzlichen Dank, Maggy. Damit steht einer pünktlichen Aushändigung der Shirts anlässlich des Weihnachtsfestes nichts mehr im Wege. 

27.11.06 
Bundesliga-Tippspiel (14. Spieltag)
Greuther Fürth - 1. FC Köln   1:2 (0:1)
Einen Tag vor dem offiziellen Amtsantritt von Trainer Christoph Daum hat der 1. FC Köln seine Negativserie in der 2. Fußball-Bundesliga mit einem Auswärtssieg in Fürth beendet. Daum verfolgte am Sonntag den Kölner 2:1-Erfolg bei der SpVgg Greuther Fürth von der Tribüne aus. Er hatte nur 24 Stunden, um seine neue Mannschaft intensiv vorzubereiten. Nachdem er am Samstag überraschend das Abschlusstraining geleitet hatte, standen viele Gespräche auf dem Programm. „Er hat den Nerv der Mannschaft getroffen“, so Übergangs-Trainer Holger Gehrke nach dem Spiel. Der 1. FC Köln hat damit einen wichtigen Sieg gelandet und den Rückstand auf die Aufstiegsplätze auf sechs Punkte reduziert.

Ebenfalls einen wichtigen Sieg gelandet und damit den Abstand auf die Führenden in unserem Bundesliga-Tippspiel verkürzt hat Herbert (hpg) Gerwers, der mit 23 Punkten Tagessieger am vierzehnten Spieltag wird. Den zweiten Platz teilen sich mit jeweils 22 Punkten Inge (IngeL) Leprich und Dirk (Hennes) Wandersee. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner. An alle anderen: Nicht aufgeben - jetzt geht´s erst richtig los.


20.11.06 
Bundesliga-Tippspiel (13. Spieltag)
1. FC Köln - TSV 1860 München   1:2 (1:0)
Begleitet von Spekulationen um eine bevorstehende Verpflichtung von Fußball-Lehrer Christoph Daum hat der 1. FC Köln einen neuen Rück- schlag im Kampf um den Wiederauf- stieg erlitten. Nach zuletzt sieben Partien ohne Sieg musste der Zweitligist am Sonntag gegen den TSV München 1860 eine 1:2 Niederlage hinnehmen. Nach der Niederlage gegen 1860 München hat der FC bereits acht Punkte Rückstand auf einen Aufstiegsplatz. Damit ist der geplante Wiederaufstieg für den FC in noch weitere Ferne gerückt, der Tabellenausschnitt vergrößert sich von Spieltag zu Spieltag.

Rückstand auf die Führenden gutgemacht hat in unserem Bundesliga-Tippspiel am dreizehnten Spieltag Werner (frogeye33) Wandersee, der mit 22 Punkten Tagessieger wird. Auf den zweiten Platz kämpft sich nach dem Montagspieltag mit 18 Punkten Inge (IngeL) Leprich hoch, dicht gefolgt von Thomas (Escort1984) Wandersee mit 17 Punkten. 


Vorschau 03.12.06
Vereinsring Immekeppel
Adventbasar
Fast alle wichtigen Aktivitäten des Vereinslebens in Immekeppel sind terminlich über den Vereinsring koordiniert. Dem Vereinsring sind 12 Vereine oder ähnliche Gruppierungen angeschlossen. Er wirkt besonders koordinierend bei den Karnevalsveranstaltungen und der Kirmes mit.

Am Sonntag, 03. Dezember 2006 ab 11.00 Uhr lädt der Vereinsring Immekeppel zum Adventbasar der Ortsvereine und -gemeinschaften ein. Der Basar findet statt am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Immekeppel. Der Reinerlös der Veranstaltung ist für die Immekeppler Kindergärten bestimmt.


13.11.06 
Bundesliga-Tippspiel (12. Spieltag)
SC Freiburg - 1. FC Köln    0:0 (0:0)
Die Entlassung von Trainer Hanspeter Latour hat beim 1. FC Köln nicht die erhoffte Wende gebracht. Die Rheinländer kamen beim SC Freiburg nur zu einem 0:0 und warten damit seit sieben Spieltagen auf einen Sieg. Der badische Gastgeber bleibt zwar zu Hause in der zweiten Fußball-Bundesliga weiterhin ungeschlagen, verlor aber wie die Kölner im Aufstiegsrennen weiter an Boden.

Nicht an Boden verloren aber hat Michael (Psycho) Schnepper, der mit 23 Punkten Tagessieger in unserem Tippspiel wird. Michael hat sich damit auf den dritten Platz der Gesamtwertung hochgetippt. Herzlichen Glückwunsch! Auf den Plätzen folgen mit Abstand Walter (Walter) Bäumler mit 19 Punkten und Stephan (Stephanilson) Daubenbüchel mit 18 Punkten. 


08.11.06 
Bundesliga-Tippspiel (11. Spieltag)
1. FC Köln - Erzgebirge Aue    0:1 (0:1)
Der 1. FC Köln hat seinen Abwärtstrend in der zweiten Fußball-Bundesliga mit Bravour fortgesetzt. Der Liga-Favorit unterlag vor 34.000 Zuschauern im heimischen RheinEnergieStadion gegen das auswärtsschwächste Team der Liga mit 0:1. "Wie ein Orkan" wollten die Geißböcke die Gäste aus dem Erzgebirge überrollen. Pustekuchen! Die Gäste von Anfang an couragiert. Köln versucht, ins Spiel zu finden. Doch es bleibt bei harmlosen Rumgestochere, kaum Laufarbeit ohne Ball. Das einzig Positive: Der Abstiegsplatz ist immer noch sechs Punkte entfernt.

Einen Aufwärtstrend aber verzeichnet Felix (Poldi) Schnepper aus Lindlar, der mit 16 Punkten Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wird. Zweiter Sieger ist ein weiteres Mitglied der Schnepper-Gang, Johannes (Winner) Schnepper mit 12 Punkten. Auf Platz drei folgen Wolfgang (Wolfgang) Pütz und Brigitte (B-Hörnchen) Wandersee (ist die Niederlage Schuld, da sie als einzige gegen den FC getippt hat) mit jeweils 9 Punkten. Englische Wochen, bereits am Freitag geht es weiter!


05.11.06 
Bundesliga-Tippspiel (10. Spieltag)
TuS Koblenz - 1. FC Köln    3:1 (0:0)
Nach der 1:3-Bankrotterklärung am Freitag bei Aufsteiger TuS Koblenz reicht es den treuen Anhängern. Sie waren pitschnass und stinksauer. Über 5.000 Kölner standen in der unüberdachten Gästekurve im Regen und mussten sich dazu ein schlimmes Gewürge ihrer Truppe anschauen. Mit dabei auch vier Sülztalböcke, die dem 1. FC Köln bei Auswärtsspielen immer noch kein Glück bringen. Jena, Paderborn, Unterhaching und jetzt auch noch Koblenz. Die FC-"Profis" schafften es doch glatt, sich zum vierten Mal hintereinander in der Provinz zu blamieren. „Wir schaffen die Wende“, hatten sie getönt. Die Umsetzung der markigen Sprüche war lachhaft. Seit fünf Spielen ist der Aufstiegs-Favorit jetzt schon ohne Sieg.

Einen Tagessieg in unserem Bundesliga-Tippspiel aber hat Brigitte (B-Hörnchen) Wandersee geschafft. Mit 21 Punkten gewinnt sie nach dem zehnten Spieltag vor Inge (IngeL) Leprich, die 20 Punkte ertippte. Den dritten Platz teilen sich Christiane (Benno) Schnepper, Dirk (Hennes) Wandersee und Werner (Puma) Müller mit jeweils 19 Punkten. Herzlichen Glückwunsch. Achtung: Englische Woche! Bereits am Mittwoch geht es im Tippspiel um die nächsten Punkte.


01.11.06
Spielplan
Montags gegen Duisburg
Die Deutsche Fußball Liga hat am Mittwoch die letzten drei Hinrunden-Spieltage genau terminiert. Der FC muss demnach zum Jahresende in der Liga montags, sonntags und freitags ran. Am 4. Dezember 2006 kommt der MSV Duisburg zum Montagstopspiel ins RheinEnergieStadion. Am Sonntag, 10. Dezember 2006, gastieren die FC-Profis bei den Offenbacher Kickers. Und zum Ende der Hinrunde empfängt der FC am Freitag, 15. Dezember 2006, zu Hause den 1. FC Kaiserslautern. 

30.10.06 
Bundesliga-Tippspiel (9. Spieltag)
1. FC Köln - Hansa Rostock    2:2 (1:1)
Köln vergeigt Führung und verliert Anschluss an die Spitzenteams. Obwohl sie lange Zeit führten und das Spiel in der Hand hatten, mussten sich die Kölner vor 46.500 Zuschauern gegen Hansa Rostock mit einem 2:2 zufrieden geben. In einer zerfahrenen und stellenweise im Mittelfeld hilflosen Partie blieb der FC nach der zweimaligen Führung zu defensiv und ließ so den Gegner wieder zurückkommen. Bereits am Freitag bietet sich jedoch in Koblenz die Gelegenheit, weitere Punkte einzufahren. Damit beim Blick auf die Tabelle wieder mehr Zufriedenheit aufkommt.

Zufriedenheit aufgekommen aber ist bestimmt bei Matthias (Schneppi) Schnepper, der mit 16 Punkten Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wurde. Zweiter Sieger  wird Wolfgang (Wolfgang) Pütz mit 15 Punkten. Den dritten Platz teilen sich Harald (Fuchs) Kahlenbach und Andreas (Groschen) Zehnpfennig mit jeweils 13 Punkten. Weitertippen nicht vergessen, bereits am Freitag ist der nächste Spieltag.


Vorschau 17.11.06
Heimatverein Immekeppel
2. Mitgliederversammlung
Der Heimatverein Immekeppel e.V. lädt alle Mitglieder und Freunde zu seiner zweiten Mitgliederversammlung ein. Die Versammlung findet statt am Freitag, den 17. November 2006 um 19.30 Uhr in der "Sportklause" Immekeppel. Folgende Tagesordnung steht auf dem Programm:
  - Brücken und Weiher im Freudenthal
  - Sülzwehr und Mühlenbach: Stand der Dinge
  - Blumenschmuck am Mühlenbach
  - Adventsbasar
  - Verschiedenes
Der Vorstand freut sich über eine rege Beteiligung. Walter Schneider

27.10.06
Club-Dauerkarten-Situation
Wer zuerst kommt, mahlt zuerst
Wie ihr wisst, haben wir für euch vier Dauerkarten auf Verdacht gekauft. Die Nutzung stellen wir je Heimspieltag und Karte mit 15,00 Euro in Rechnung. Damit ist die Karte um ca. 8,00 Euro günstiger als die normale Tageskarte. Noch sind Clubkarten für folgende Heimspiele des 1. FC Köln vorhanden:
  Mittwoch, 8. November 2006, 17.30 Uhr: 1. FC Köln – FC Erzgebirge Aue 4 Karten
  Sonntag, 19. November 2006, 14.00 Uhr: 1. FC Köln – TSV 1860 München 3 Karten
  01. - 04.12.2006: 1. FC Köln - MSV Duisburg 3 Karten
  15. - 18.12.2006: 1. FC Köln - 1. FC Kaiserslautern 1 Karte
Reservierungen nimmt Marco in der Sportklause jederzeit entgegen. Meldet Euch dort, wenn ihr Interesse habt, ein Spiel des 1. FC Köln live auf der Nordtribüne zu erleben.
(Stand: 30.10.06, 22.00 Uhr)

26.10.06
Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin
Noch drei Spiele
Als erster reckte Aki Schmidt von Borussia Dortmund den Pokal 1965 nach dem 2:0 über Alemannia Aachen im DFB-Pokal-Finale in die Höhe. Damit hatte der heute 52 cm hohe Pokal die bis dahin vergebenen Trophäen abgelöst. Eine zwölfeinhalb Pfund schwere Trophäe, deren Sockel Platz für die Eingravierung der siegreichen Mannschaft bietet. Der Pokal besteht aus feuer-vergoldetem Sterlingsilber. 250 Gramm Feingold wurden verwendet. Das Kunstwerk ist dekoriert mit zwölf Turmalinen, zwölf Bergkristallen und 18 Nephriten. Kernstück ist das aus grünem Nephrit geformte DFB-Emblem. In den Pokal passen acht Liter frisches Kölsch.

Am kommenden Sonntag findet im Rahmen der ARD-Sportschau die Auslosung des Achtelfinales im DFB-Vereinspokal 2006/2007 statt. Ab 18 Uhr wird Hans-Dieter Flick, Assistenztrainer der Nationalmannschaft, als "Glücksfee" die Paarungen aus dem Lostopf ziehen. Die Runde der letzten 16 wird am 19./20. Dezember ausgespielt. Das Viertelfinale findet am 27./28. Februar 2007 statt. Die beiden Halbfinale sind für den 17./18. April 2007 terminiert. Am 26. Mai 2007 in Berlin wird dann der Sieger im DFB-Pokal 2006/2007 gekürt. 


24.10.06
DFB-Pokal: Achtelfinale erreicht
Köln wirft Schalke raus
Was für ein Spiel in Köln! Führung, Ausgleich, Verlängerung - und dann schlugen die Kölner noch einmal zu! Mit 4:2 (2:0; 2:2) schickte der FC den Bundesligisten Schalke heim. Das Pokal-Aus für die Knappen in einem Wahnsinns-Pokal-Knaller! Das Spiel bot alle Zutaten, die ein klassischer Pokalfight braucht: Einen formellen Klassenunterschied, eine Aufholjagd, viele Tore, Bösewichte mit Roten Karten und schließlich den Sieg des Underdogs.

Live bei diesem mitreißenden Pokalspiel vor 50.000 Zuschauern im ausverkauften RheinEnergieStadion dabei waren natürlich auch vierzig Sülztalböcke, denen diese magische Pokal-Nacht noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Eine Show wie seit Urzeiten nicht mehr, ein Spiel ohne Makel, hoffentlich ein Versprechen für die Zukunft!

23.10.06
Bundesliga-Tippspiel (8. Spieltag)
Aktueller Zwischenstand
Gestern noch war Carsten (Cabo17) Bosbach alleiniger Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel. Nach dem Montagspiel aber wurden die Karten neu gemischt, die aktuelle Tippübersicht stellt sich heute wie folgt dar: Carsten wird überholt von Wolfgang (Wolfgang) Pütz, der damit am achten Spieltag und 19 Punkten alleiniger Tagessieger wird. Vor auf Platz zwei schiebt sich Markus (Markus) Strehlau mit 17 Punkten. Gleichgezogen mit Carsten hat auch noch Bernhard (Der Lindlarer) Kierdorf, beide teilen sich mit 16 Punkten den dritten Platz.

In der Gesamtwertung unseres Tippspiels liegen drei Mittipper auf den ersten drei Plätzen weiter eng zusammen. Obwohl er gestern bei acht Spielpaarungen nur zwei Punkte aufweisen konnte, hat Harald (Fuchs) Kahlenbach mit der Vorhersage des Remis (1:1) der beiden Aufsteiger die Tabellenführung in der Gesamtwertung zurückerobern können. Harald führt mit 98 Punkten die Tippspieltabelle an, dicht gefolgt von Thomas (Escort1984) Wandersee  mit 96 Punkten. Auf dem dritten Platz liegt Carsten (Cabo17) Bosbach mit 94 Punkten. Viel Spaß beim Weitertippen!


22.10.06 
Bundesliga-Tippspiel (8. Spieltag)
SpVgg Unterhaching - 1. FC Köln    0:0 (0:0)
Die SpVgg Unterhaching konnte mit dem Remis gegen den 1. FC Köln zufrieden sein. Der Bundesliga-Absteiger enttäuschte hingegen einmal mehr und kam im Auswärtsspiel bei der SpVgg Unterhaching nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Damit bleiben die Kölner auch im dritten Spiel hintereinander ohne Sieg. Die Tabellenübersicht muss daher erneut ausgeweitet werden.

In der Tippübersicht des achten Spieltages führt vor dem Montagspiel Carsten (cabo17) Bosbach mit 16 Punkten die Tagessieg-Tabelle in unserem Bundesliga- Tippspiel an. Carsten hat als Einziger auf ein torloses Unentschieden gesetzt, alle anderen Mittipper sahen den 1. FC Köln als Sieger. Auf dem zweiten Platz folgt Wolfgang (Wolfgang) Pütz mit 14 Punkten und Brigitte (B-Hörnchen) Wandersee mit 13 Punkten. Schauen wir mal, wie der Endstand morgen Abend aussieht.


Vorschau 02.12.06
Lichterfest in der Mariensiedlung
Glühwein und mehr
Zu einem gemütlichen Event hat sich das alljährliche Weihnachtsfest in der Mariensiedlung entwickelt. Am Samstag vor dem ersten Advent tauchen wieder Hunderte von Lichtern die Straße in ein eindrucksvolles Lichtermeer. Für die "Pänz" steht bei trockenem Wetter eine Hüpfburg zum Rumtoben bereit. Frisches Kölsch, heißer Glühwein, Zimtsterne und Weihnachtsmusik lassen nicht nur Kinderherzen in vorweihnachtlicher Freude höher schlagen. Termin: Samstag, 02. Dezember 2006, ab 16.00 Uhr

16.10.06 
Bundesliga-Tippspiel (7. Spieltag)
1. FC Köln - Karlsruher SC    1:1 (0:0)
Aufstiegsfavorit 1. FC Köln hat im Kampf um die Bundesliga-Rückkehr zwei wichtige Punkte verspielt. Zweiunddreißig Sülztalböcke waren live dabei, zwanzig davon auf der Osttribüne. Die Elf von Trainer Hanspeter Latour kam im Zweitliga-Spitzenspiel trotz drückender Überlegenheit nicht über ein 1:1 (0:0) gegen den Karlsruher SC hinaus. Dennoch verbesserten sich die Rheinländer mit nun 13 Punkten auf den dritten Tabellenplatz, direkt hinter dem zweitplatzierten KSC. 

Dank dem richtigen Tipp im Montagsspiel konnte Harald (Fuchs) Kahlenbach seinen ersten Tabellenplatz in unserem Bundesliga-Tippspiel sichern. Tagessieger aber wurde Georg (Nr. 5) Berster mit 11 Punkten vor Nina (DieSchere) Schumacher, Michael (Psycho) Schnepper und Matthias (Schneppi) Schnepper mit jeweils zehn Punkten. Bereits am Freitag geht es weiter, viel Spaß beim Weitertippen.


12.10.06
FanClubs zu Gast
Vertrauen von der Basis
Am Donnerstagabend stand im Geißbockheim die FanClub-Vertreter- versammlung auf dem Programm. Der Diskussion mit insgesamt 105 Fans stellten sich von Vereinsseite Manager Michael Meier, Trainer Hanspeter Latour, Mittelfeldmann Thomas Broich und Fanbeauftragter Rainer Men- del. Als offizielle Vertreter der "Sülztalböcke Immekeppel" waren unser Präsident Werner Hönen und Kassierer Jochen Schulze anwesend.

Neben dem enttäuschenden FC-Auftritt in Paderborn war aus aktuellem Anlass das Thema Rassismus weiterer Inhalt der Veranstaltung. Der FC und seine Fans beziehen klar Stellung gegen Fremdenfeindlichkeit und wollen ihrer Haltung auch durch Aktionen im Stadion Ausdruck verleihen. Den vollständigen Bericht könnt ihr auf der Homepage des 1. FC Köln lesen.


12.10.06
DFB-Pokalspiel am 24.10.06
1. FC Köln - SV Schalke 04 
Rechtzeitig vorgemerkt für dieses Pokal-Highlight haben sich 17 Club-Mitglieder. Zusätzlich zu unseren vier Clubkarten, für die wir natürlich die Reservierungsoption wahrgenommen haben, wurde gestern unsere Fanclub-Kartenbestellung (Kontigentierung 10 Karten) vom 1. FC Köln bestätigt. Weitere drei Mitgliederkarten sorgen dafür, dass alle vorliegenden Kartenbestellungen bedient werden können. In Kürze informieren wir Euch über unsere Busreise nach Berlin, wo wir den FC natürlich auch im Endspiel unterstützen.

11.10.06
TuS Immekeppel 1922 e.V.
Wirbelsäulen-Gymnastik für Frauen und Männer!!! 
Neu ab 19.10.2006:
jeden Donnerstagabend von 18.30 - 19.30 Uhr
und weiterhin
jeden Donnerstagvormittag von 08.45 - 09.45 Uhr in der Turnhalle des TuS Immekeppel. Im Mittelpunkt dieser Stunde stehen gezielte Mobilisations- und Dehnungsübungen zum Beweglichkeitserhalt der Wirbelsäule sowie Kräftigungs-Gymnastik zur Rumpfstabilisation. Ziel ist es, Haltungsschäden vorzubeugen und vorhandenen Muskelschwächen entgegenzuwirken. Einsteiger sind ebenso willkommen wie regelmäßig Sporttreibende!!! Ansprechpartnerin: Birgit Oebbeke (Übungsleiterin), Tel.: 02204/426736

06.10.06
FC aktuell
Spieltage 8 bis 14 terminiert
Die Deutsche Fußball Liga hat am Freitagnachmittag die genauen Spieltermine für die Spieltage 8 bis 14 bekannt gegeben. Für den FC stehen demnach nach dem Karlsruhe-Spiel (16. Oktober) vorerst keine Montagsspiele mehr auf dem Programm.
Freitag, 20. Oktober 2006, 18.00 Uhr: SpVgg Unterhaching – 1. FC Köln
Sonntag, 29. Oktober 2006, 14.00 Uhr: 1. FC Köln – FC Hansa Rostock
Freitag, 3. November 2006, 18.00 Uhr: TuS Koblenz – 1. FC Köln
Mittwoch, 8. November 2006, 17.30 Uhr: 1. FC Köln – FC Erzgebirge Aue
Sonntag, 12. November 2006, 14.00 Uhr: SC Freiburg – 1. FC Köln
Sonntag, 19. November 2006, 14.00 Uhr: 1. FC Köln – TSV 1860 München
Sonntag, 26. November 2006, 14.00 Uhr: SpVgg Greuther Fürth – 1. FC Köln

02.10.06
Weiß blaues Oktoberfest
Schlachtfest in Lilo´s Stüffchen
Heute hat das Schlachtfest in Lilo`s Stüffchen begonnen. Hier ist für jeden etwas leckeres dabei. Bayrische Spezialitäten aus eigener Produktion stehen auf der Karte. Ob Schlachtplatte, Kasseler, Schweinebraten oder Salat - hier wird jeder satt. Am Herd: Juniorchef Tim Rätscher, am Sonntag noch Torschütze zum 4:0 über den Lokalrivalen TuS Untereschbach. Ratsam ist ein kurzer Anruf vor dem Besuch, um sich einen Platz zu reservieren. Das Schlachtfest dauert noch bis zum 14. Oktober 2006.

02.10.06 
Bundesliga-Tippspiel (6. Spieltag)
SC Paderborn  -  1. FC Köln    2:0 (0:0)
Eine biedere Paderborner Mannschaft um die beim FC ausgemusterten Andrew Sinkala und Thomas Bröker, den von Aachen abgeschobenen Erwin Koen (traf zum 1:0) und einen Timo Röttger, der sich in Leverkusen nicht hatte durchsetzen können, rang mit Kampf und Leidenschaft den haushohen Favoriten aus Köln mit 0:2 nieder. Obwohl die Leistung nicht einmal zweitligareif war, suchten einige hinterher erstklassige Ausreden. „Der Rasen war sehr lang, wir konnten dadurch unser Kombinationsspiel nicht richtig aufziehen“, meinte Thomas Broich nach dem Abpfiff. (Stimmt, der Ball war während des Spiels kaum zu sehen.)

Richtig aufgezogen in unserem Bundesliga-Tippspiel aber hat Freddy (Freddy) Cürten, der sich mit 17 Punkten klar den Tagessieg sichert. Auf den Plätzen folgen gleich drei Mittipper, Harald (fuchs) Kahlenbach, Herbert (hpg) Gerwers und Bernhard (DerLindlarer) Kierdorf mit jeweils 13 Punkten. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner. Übrigens: Freddy ist erst am fünften Spieltag in unser Tippspiel eingestiegen. Am sechsten Tippspieltag begrüßen wir wieder Georg (Nr. 5) Berster und erstmalig neu dabei ist Rainer (themostbestrainer) Richerzhagen, enfant terrible des TuS Immekeppel. Viel Spaß beim Mittippen!


30.09.06
Rot weißes Oktoberfest
Super Stimmung 
Achtzig bis einhundert rotweiße kleine und große Sülztalböcke, darunter auch viele Neumitglieder, haben am Samstag einen schönen Tag erlebt. Daran konnte selbst die Niederlage des FC in Paderborn nichts ändern. Bei herrlichem Herbstwetter, einem knusprig gegrillten Spanferkel, leckerem Andechser Doppelbock wurden anlässlich der Bundesliga-Konferenz die Gegner der kommenden Saison analysiert. Die "Pänz" freuten sich über die gewonnenen Preise aus dem letzten Luftballonwettbewerb, den Süßigkeiten sowie den ausgelegten Autogrammkarten. Bei der abschließenden Verlosung, bei der Neumitglied Kathie Hüppe als Glücksfee agierte, wurden unter den anwesenden Mitgliedern FC-Trikots, Gutscheine und Eintrittskarten für das Bundesligaspiel Köln - Karlsruhe am 16.10.2006 verlost. Ein Dankeschön an den 1. FC Köln für die Bereitstellung der Karten. Ein besonderes Dankeschön aber vor allem an die anwesenden FC-Fans. Jede Veranstaltung steht und fällt mit der Stimmung, die von Euch ausgeht - und die war wie immer perfekt. Bilder werden in Kürze veröffentlicht.

29.09.06
Live mit dabei
Sülztalböcke on Tour
Es hat fünfundzwanzig lange Jahre gedauert, bis das Hermann-Löns-Stadion in Paderborn wieder mit 10.129 Zuschauer restlos ausverkauft ist. Insgesamt dreizehn Sülztalböcke hatten sich auf den Weg gemacht, den FC bei seinem schweren Auswärtsspiel zu unterstützen, aber irgendwie bringen sie dem FC kein Glück. Nach der 0:6 Niederlage in der vergangenen Saison bei Werder Bremen heute eine erneute Niederlage in Höhe von 0:2 (gegen Bremen wurde aufgrund der desolaten Leistung zumindest der Eintrittspreis zurück erstattet).

Trotzdem - der guten Stimmung der Mitfahrer hat es keinen Abbruch getan, sie sind bei einem der nächsten Auswärtsspiele bestimmt wieder mit dabei. Danke an Helmut Wuttig für die Bereitstellung des Mannschaftsbusses.


Vorschau 03.10.06
Kreispokal-Endspiele
Live-Ticker ... Live-Ticker ...
Der TuS Lindlar 1925 e.V. weist auf einen besonderen Service betreffend der Kreispokal-Endspiele am 03.10.2006 in Lindlar hin. Im Zuge der neu gestalteten Homepage bietet der TuS Lindlar als kostenlosen Dienst für alle, die nicht live auf dem Sportplatz sein können, einen LIVE-TICKER aller drei stattfindenden Finalspiele auf seiner Homepage an. Das heißt, ab 11:00 Uhr Finale Damen: TuRa Dieringhausen - BW Hand, 13:00 Uhr Herren um Platz 3: SSV Süng - SV Schnellenbach und 15:00 Uhr Finale Herren: TuS Lindlar - Dürscheid mit brandaktuellen Zwischenständen und Torschützen.

Der Live Ticker ist dann auf der Startseite der neuen Homepage unter der Adresse  http://www.tus-lindlar1925.de zu finden. Zur Information: Die Zweite Mannschaft des TuS wird für die bekannt gute Versorgung der Zuschauer, Spieler und Betreuer mit Getränken und Essbaren sorgen. Der TuS hofft somit nur noch darauf, dass der Wettergott mitspielt und den Regen für Dienstag aufhebt....
Schaut doch einfach mal rein....


27.09.06 
Aktueller Mitgliederstand
233 + 2 = 235 
Tendenz weiter steigend! Wir freuen uns über die positive Mitgliederentwicklung und möchten euch auch weiterhin ein möglichst gutes Jahresprogramm im Rahmen eurer Mitgliedschaft bieten. Welche Aspekte sind Euch wichtig? Was haltet ihr für kritikwürdig, was für lobenswert und was würdet ihr Euch zukünftig wünschen? Um unser Angebot weiter verbessern zu können, bitten wir Euch, uns zu unterstützen und uns Eure Vorschläge per Mail, per Post oder auch persönlich zukommen zu lassen. Unsere Vorstandssitzungen finden jeweils am ersten Montag im Monat in der "Sportklause" statt.

Habt Ihr Probleme mit der Veröffentlichung Eurer persönlichen Daten? Falls ja, meldet Euch sofort! Wir werden dann unverzüglich eine Löschung vornehmen. Ihr habt nichts dagegen? Dann prüft bitte Eure Daten und teilt uns evtl. Fehler mit. Das gleiche gilt für fehlerhafte Links oder ähnliches, die Ihr auf diesen Seiten feststellt. 

Wichtig: Bitte teilt uns mit, wenn sich eure Bankverbindung, E-Mail-Adresse oder Adresse geändet hat, damit wir unsere Daten entsprechend ändern können.
Ein besonderes Dankeschön vom Vorstand der Sülztalböcke Immekeppel.


25.09.06 
Bundesliga-Tippspiel (5. Spieltag)
1. FC Köln  -  Rot Weiß Essen   1:0 (0:0)
Der 1. FC Köln hat die Tabellenspitze in der 2. Fußball-Bundesliga erobert. Dazu reichte am Montagabend ein knapper 1:0 Sieg gegen Aufsteiger Rot-Weiss Essen. Vor 39.000 Zuschauern im RheinEnergy-Stadion, darunter natürlich auch die Dauerkarteninhaber der Sülztalböcke Immekeppel, markierte Patrick Helmes in der 74. Minute mit seinem siebten Saisontreffer das Siegtor. 
Der letztendlich verdiente Sieg der in der Schlussphase stark spielenden Kölner hätte eigentlich um ein Tor höher ausfallen müssen. Dem regulären Treffer von Helmes in der 67. Minute verwehrte jedoch Schiedsrichter Franz-Xaver Wack (Biberbach) wegen angeblicher Abseitsstellung die Anerkennung.

Nicht verwehrt wurde Thomas (Escort1984) Wandersee der Tagessieg in unserem Bundesliga-Tippspiel. Mit starken 23 Punkten sicherte er sich den ersten Platz vor Harald (Fuchs) Kahlenbach mit 18 Punkten. Dritter Sieger wurde Martin (Odie) Strehlau mit 15 Punkten. Der nächste Spieltag ist bereits am Freitag - gebt eure Tipps daher schnell ab.


Freitag, 29.09.06
Besuch Auswärtsspiel
SC Paderborn 07  -  1. FC Köln
Per heute (Sonntag, 24.09.06, 18:00 Uhr) sind noch sechs Karten buchbar. Meldet Euch bitte kurzfristig bei Marco, wenn ihr Interesse habt, das Spiel Live mit zu erleben. Die Karte kostet 22,00 Euro. Das Spiel im Hermann-Löns-Stadion beginnt um 18.00 Uhr. Die Modalitäten der Anreise könnt ihr bei Marco erfragen. (Dienstag, 26.09.06, 22.00 Uhr: Clubkartenverkauf beendet!)

18.09.06 
Bundesliga-Tippspiel (4. Spieltag)
1. FC Köln  -  Eintracht Braunschweig   4:1 (2:1)
Langsam arbeiten wir uns in der Tabelle wieder nach oben. Auch im zweiten Heimspiel der Saison wurden die 40.000 begeisterten Zuschauer im RheinEnergieStadion nicht enttäuscht, die Mannschaft von Trainer Hanspeter Latour konnte Eintracht Braunschweig mit 4:1 besiegen und damit den zweiten deutlichen Sieg im zweiten Spiel vor heimischer Kulisse feiern. 

Feiern konnten auch Walter (walter) Bäumler, Nina (DieSchere) Schumacher und Helmut (helwut) Wuttig, die mit jeweils 18 Punkten klare Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wurden. Auf den Plätzen folgen drei Tipper mit jeweils 14 Punkten. Herzlichen Glückwunsch.


09.09.06
Urlaubsbedingte Pause
Dalmatien - lohnt sich
O Hajdúce, o Hajdúce, 
dica su tvoja uvik uz tebe! 
Prvaci smo navijamo 
Za bile uvik pivamo ...
Ale - Ale! Ale - Ale! 
Ale - Ale! ... 

Das ist der Refrain des Vereinsliedes vom kroatischen Erstligisten Hajduk Split, zur Zeit Tabellenzweiter der 1. Liga (HNL). Hier spielt heute Boris Živkovic, der im Januar 2006 bis zum Ende der Saison 2005/06 vom VFB Stuttgart an den 1. FC Köln ausgeliehen wurde. Hat die vier Sülztalböcke aber nur wenig interessiert, die in dieser Region ihren Urlaub verbracht haben. Also, ab heute wieder aktuelle Info´s auf unserer Seite.


Terminvormerkung
Besuch Auswärtsspiel am 29.09.06
SC Paderborn 07  -  1. FC Köln
Heute hat der Vorverkauf für das Spiel Paderborn - 1. FC Köln begonnen. Im Laufe des Tages war der Sitzplatzbereich bereits vollständig ausverkauft. Da wir unsere Bestellung jedoch frühzeitig aufgegeben haben, konnten wir für euch noch 12 Tribünen-Sitzplatzkarten (Block A, Reihe 2 (zwei Plätze), Reihe 8 (sechs Plätze) und Reihe 9 (vier Plätze) sichern. Zum Vergrößern bitte anklickenDie Karte kostet 22,00 Euro. Bei Marco liegt eine Liste aus, in der ihr euch gegen Vorkasse eintragen lassen könnt. Das Spiel im Hermann-Löns-Stadion beginnt um 18.00 Uhr. Die Modalitäten der Anreise diskutieren wir in den nächsten Tagen. Nähere Informationen könnt ihr dann bei Marco erfragen.

Vorschau 18.12.06 und 20.05.07
Aktuell: Club-Dauerkarten
1. FC Köln  -  1. FC Kaiserlautern
Dienstag, 26.09.06, 22.00 Uhr: Noch ist eine Clubkarte vorhanden!!! Meldet Euch bei Marco, wenn ihr Interesse an diesem Spitzenspiel habt.

Übrigens: Die Termine der letzten zwei Rückrundenspieltage stehen bereits fest. Wir beabsichtigen, für das letzte Auswärtsspiel des 1. FC Köln (34. Spieltag) in Kaiserslautern am 20.05.2007 eine organisierte Fan-Tour zu veranstalten. Haltet euch diesen Termin frei, wenn ihr Kaiserslautern und das Fritz-Walter-Stadion kennen lernen wollt. Nähere Informationen folgen.


Vorschau 25.09.06
Aktuell: Club-Dauerkarten
1. FC Köln  -  Rot- Weiss Essen
Das Bild sagt alles: Für dieses Spiel sind unsere Clubkarten bereits vollständig vergeben !

Hintergrundinformationen: Die größten Erfolge feierte Rot-Weiss Essen in den 50er Jahren. 1953 gewann der Verein gegen Alemannia Aachen den DFB-Pokal. Zwei Jahre später, am 26. Juni 1955, wurde RWE zum ersten und einzigen Mal Deutscher Meister durch einen 4:3-Sieg über den 1. FC Kaiserslautern. Rot-Weiss Essen war in der Saison 1955/56 im Europapokal der Landesmeister vertreten. Damit war der Verein der erste deutsche Verein in diesem europäischen Wettbewerb. Essen schied jedoch gleich in der ersten Runde gegen den schottischen Meister Hibernian Edinburgh mit 0:4 und 1:1 aus. 1994 erreichte der Verein das DFB-Pokalfinale in Berlin gegen Werder Bremen.

Der Verein stieg insgesamt dreimal in die erste Bundesliga auf (1966, 1969 und 1973). In der Saison 2005/2006 gelang bereits ein Spieltag vor Saisonende die Meisterschaft der Regionalliga Nord und somit der Wiederaufstieg in die Zweite Bundesliga. Dieses war der zweite Aufstieg innerhalb von zwei Jahren, nachdem RWE in der Saison 2004/2005 die zweite Liga nach nur einem Jahr wieder verlassen musste.


02.09.06
Bock auf Äffzeh
Neuer Alterspräsident
Einen Mehrjahresvertrag bei uns "Sülztalböcken" hat nun auch der Vater unseres Präsidenten, Hubert Hönen unterschrieben. Über diese Entscheidung freuen wir uns natürlich ganz besonders. Mit seinen 84 Jahren ist er unser ältestes Clubmitglied und hat damit Peter Brüsseler (läppsche 76 Jahre!) klar überholt. Den Altersdurchschnitt unserer Mannschaft korrigieren wir gerne nach oben. Hubert freut sich schon auf einige frische Kölsch auf unserem Oktoberfest und besonders darauf, noch in dieser Saison den direkten Wiederaufstieg des 1. FC Köln mit uns gemeinsam zu feiern.

31.08.06
Termine
Montags gegen Karlsruhe
Die Deutsche Fußball Liga hat am Donnerstag die Spieltage 6 und 7 der 2. Bundesliga genau terminiert. Die FC-Profis müssen demnach einmal freitags und einmal montags ran. Am Freitag, 29. September, gastieren die Geißböcke um 18.00 Uhr beim SC Paderborn 07. Am Montag, 16. Oktober, empfängt das Team von Hanspeter Latour im RheinEnergieStadion um 20.15 Uhr den Karlsruher SC. Weitere Ansetzungen erfolgen spätestens Mitte Oktober.

28.08.06
Bundesliga-Tippspiel (3. Spieltag)
FC Carl Zeiss Jena   -   1. FC Köln   3:2 (2:2)
Eigentlich sollten hier immer nur die ersten drei der Tabelle angezeigt werden. Zweitliga-Aufsteiger Carl Zeiss Jena hat aber für eine unerwartete Überraschung gesorgt, die Tabellenübersicht muss daher leider (einmalig) ausgeweitet werden. Gegen den Titelaspiranten 1. FC Köln traf der Neuling gleich drei Mal und besiegte am Freitagabend den Favoriten überraschend mit 3:2.

Nicht überraschend hat Carsten (Cabo17) Bosbach mit 14 Punkten einen Tagessieg in unserem Bundesliga-Tippspiel gelandet, dicht gefolgt von Thomas (Escort1984) Wandersee mit 13 Punkten. Dahinter folgen mit jeweils 12 Punkten gleich acht punktgleiche Tagesdritte. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner. Viel Spaß beim Weitertippen des vierten Spieltages (15.09.-18.09.06).


24.08.06 
Terminvorankündigung
Rot-weisses Oktoberfest
Das möchten wir mit Dir am Samstag, den 30.09.2006 richtig feiern. Bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein laden wir Dich ab 15.30 Uhr zu unserem rot-weissen Oktoberfest in die „Sportklause“ ein. Wir starten gemütlich mit der Konferenz der ersten Bundesliga (Großbildleinwand bei Marco). Eine Liga, in der wir in der nächsten Saison wieder fester Bestandteil sein werden.

Damit wir auch gut in Stimmung kommen, stehen 100 l Freibier bereit. Auf vielfachen Wunsch eines Einzelnen gibt es natürlich auch wieder dunkles Andechser Doppelbock. Weitere Freibierfässer warten darauf, dass an diesem Tag einige verlorene Wetten eingelöst werden. An die kleinen FC-Fans werden natürlich alle Getränke wie Cola/Limo/Wasser kostenfrei abgegeben. Der Verzehr ist für alle Fanclub-Mitglieder frei, wir servieren unter anderem knusprig gegrilltes Spanferkel vom Spiess.

Um unsere Kids kümmern wir uns natürlich auch. Neben dem Torwandschießen und der Preisverleihung aus dem letzten Luftballonwettbewerb werden wir mit weiteren Überraschungen für die kleinen und großen FC-Fans aufwarten. Im Laufe des Abends verlosen wir unter den Mitgliedern zwei FC-Trikot mit den Original-Unterschriften der Spieler. An diesem Abend liegen Listen aus, in denen sich unsere Mitglieder mit ihrem Wunsch auf eine erstmalige und/oder zusätzliche Sweatshirt-Bestellung eintragen können. Wir freuen uns auf einen netten Abend mit Euch. Vorstand Sülztalböcke Immekeppel


23.08.06 
Vorschau:  FC Carl Zeiss Jena - 1. FC Köln
Das "Ernst-Abbe-Sportfeld" Jena
Der FC Carl Zeiss Jena e.V.. Gegründet 1903, Mitglieder: 1.398, Fanclubs: 125. Größte Erfolge: Pokal der Pokalsieger: 1× Platz 2 (1981), DDR-Meister: 3× DDR-Meister (1963, 1968 und 1970), 9× Platz 2 (1958, 1965, 1966, 1969, 1971, 1973, 1974, 1975 und 1981), 2. Bundesliga Süd: 1× Platz 5 (1992). Hans Meyer, Trainer in der Zeit von Oktober 1993 bis August 1994 über alte Jenaer Zeiten: "Das Trainingsgelände war mein Heiligtum. Platzwart Erich Hage hat mit der Gartenschere das Unkraut gerupft. Wenn sich ein Rabe auf dem Rasen niedergelassen hatte, wurde der umgehend erschossen."

Das "Ernst-Abbe-Sportfeld": Fußballstadion mit modernsten Leichtathletikanlagen, Eigentümer: Stadt Jena, Fassungsvermögen: 12.000 Plätze (geplant 14.000), davon Sitzplätze: 6.572: 4.020 (Haupttribüne) und 2.552 (Gegentribüne), überdachte Plätze: 4.020 (Haupttribüne). Dauerkartenpreise: 140 - 270 Euro. Per heute ist das Spiel so gut wie ausverkauft.


Vorschau 15.09.06 
Aktuell: Club-Dauerkarten
1. FC Köln  -  Eintracht Braunschweig
Freitag, 25.08.06, 08.00 Uhr: Wer noch Interesse an einer Club-Dauerkarte für das Heimspiel am Freitag, 15.09.06, 18.00 Uhr hat, sollte sich mit Marco in der Sportklause in Verbindung setzen. Telefon: 02204/768168. Wie immer: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst! Samstag, 02.09.06, 22.00 Uhr: Clubkartenverkauf beendet!

Übrigens: Ihr könnt euch bei Marco auch für Auswärtsspiele des 1. FC Köln (nur gegen Vorkasse) vormerken lassen. Denkt aber bitte daran, dass eine Reservierung/Bestellung relativ frühzeitig erfolgen sollte. Beispiel: Für das Auswärtsspiel in Paderborn in der Zeit vom 29.09.-02.10.06 stellt sich die Kartensituation per heute wie folgt dar: Noch 432 Stehplätze, noch 41 ermäßigte Stehplätze, noch 34 Sitzplätze. (Preisinformationen: Stehplatz erm. Block F 8,25 €, Stehplatz Erwachsen Block F 10,45 €, Sitzplatz Block E 23,10 €, Kinder bis einschließlich 5 Jahre haben freien Eintritt, aber keinen Anspruch auf einen Sitzplatz)


21.08.06
Bundesliga-Tippspiel (2. Spieltag)
1. FC Köln  -  SV Wacker Burghausen   5:1 (3:0)
Mit einem 5:1-Erfolg gegen ein überfordertes Team aus Burghausen hat sich der 1. FC Köln an der Tabellenspitze festgesetzt. In Köln wurden Erinnerungen an das 8:1-Torfestival gegen Lieblingsgegner Burghausen am 28. Januar 2005 wach. Mit dabei waren damals und heute die Dauerkarteninhaber der "Sülztalböcke Immekeppel", die den Heimspiel-Auftakt nach dem Dauerkartentausch von N14 nach N12 erstmalig aus einem völlig neuen Blickwinkel heraus mitverfolgten. Einhellige Meinung nach dem Spiel: "Plätze / Sitzanordnung = Perfekt!". 

Perfekt getippt gegen viele überforderte Mittipper haben an diesem zweiten Spieltag Herbert (hpg) Gerwers und Felix (Poldi) Schnepper, die mit jeweils 16 Punkten Tagessieger in unserem Tippspiel werden. Nur knapp dahinter mit jeweils 15 Punkten liegen Carsten (cabo17) Bosbach, Matthias (Schneppi) Schnepper, Walter (walter) Bäumler und Nina (Die Schere) Schumacher. Herzlichen Glückwunsch an die Spieltagsieger! PS: Danke an Marcus Schwippert für die perfekte Administration unseres Tippspiels!


17.08.06 
Aktuell: Club-Dauerkarten
1. FC Köln  -  Wacker Burghausen
Donnerstag, 17.08.06, 19.44 Uhr: Wer noch Interesse an der letzten Club-Dauerkarte für das Spiel am Sonntag um 14.00 Uhr hat, der sollte sich schnellstmöglich mit Marco in der Sportklause in Verbindung setzen. Telefon: 02204/768168. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst! Samstag, 19.08.06, 17.30 Uhr: Clubkartenverkauf beendet!

16.08.06 
Ermäßigung
Mit der Dauerkarte zur U23
Dass die FC-Dauerkarten-Inhaber neben den Spielen der FC-Profis auch noch kostenlos alle U23-Heimspiele des 1. FC Köln im Stehplatzbereich sehen können, ist bekannt. Ab sofort können die Dauerkarten-Inhaber bei den U23-Heimspielen im Franz-Kremer-Stadion aber auch sehr günstig sitzen: Gegen eine Zahlung von nur 5 Euro pro Spieltag können sie sich einen Sitzplatz auf der Tribüne sichern. Die Ermäßigung erhält beim Kauf einer Sitzplatzkarte direkt an der Tageskasse.

14.08.06 
Bundesliga-Tippspiel (1. Spieltag) 
FC Augsburg  -  1. FC Köln   0:2 (0:1)
Köln glückt der Start in Liga zwei - Der 1. FC Köln ist mit einem 2:0 (1:0)-Erfolg bei Aufsteiger FC Augsburg in die Saison der 2. Bundesliga gestartet. Patrick Helmes traf bereits in der 2. Minute für den Bundesliga-Absteiger, Matthias Scherz erhöhte in der 83. Minute auf 2:0.

Glücklich gestartet ist auch Uwe (lingo55) Strehlau, der mit 21 Punkten erster Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wurde. Auf dem zweiten Platz folgt Dirk (Hennes) Wandersee mit 20 Punkten. Christiane (Benno) Schnepper hat mit 19 Punkten den ganzen Schnepper-Clan klar hinter sich gelassen. Herzlichen Glückwunsch.


13.08.06
Bundesliga-Tippspiel
Who is who ?
Wir haben die Nicknames unserer alten Tippspiele analysiert. Damit ihr wisst, wer gerade vorne liegt oder wieder mal vergeigt hat - hier die Namen der Mittipper.

...

Nickname Name und Hintergrundinformationen
hpg Unser alter Mittipper Herbert Gerwers
Hennes Dirk Wandersee - im zweiten Jahr dabei
schlange Rainer Wenzel - der Nickname "schlange" ist geschützt - Tippspielzweiter im Vorjahr
Poldi Felix Schnepper, Teil der Schnepper-Connection
Schneppi Matthias Schnepper - immer oben mit dabei
Groschen Andreas Zehnpfennig - Spitzname Groschen
frogeye33 Werner Wandersee - will am Ende besser stehen als sein Sohn Thomas
walter Unser Mitglied Nr. 089 Walter Bäumler
schwippi Unser Tippspiel-Administrator Marcus Schwippert
Trainer65 Uwe Schwamborn - engagierter Jugendleiter beim TuS. Immekeppel
heiro1410 Robert Theissen, Musiker aus Wegberg - isst gerne Nudeln mit Hackfleischsoße
B-Hörnchen Brigitte Wandersee - hat früher immer für Leverkusen getippt
Markus Markus Strehlau - tippt weiter mit
helwut Helmut Wuttig - mit dem Namen ist er auch bei eBay aktiv
Hans Hans Berster - alter Fussballrecke aus Immekeppel
cabo17 Carsten Bosbach - Sieger des letzten Tippspiels
Winner Johannes Schnepper - neuer Mittipper der Schnepper-Connection
Psycho Michael Schnepper, beim letzten Tippspiel am Ende mit unter den Ersten
Puma Werner Müller, endlich Mitglied und im letzten Jahr Tippspieldritter
Wolfgang Wolfgang Pütz - Vorstandsvorsitzender des TuS. Immekeppel
IngeL Ein "richtiger" FC-Fan, Inge Leprich, lässt sich in ihre Tipps nicht reinreden
BF Joker Bernd Fröhlich - neu dabei - viel Glück
lingo55 Uwe Strehlau - von Anfang an Mittipper
stephanilson Stephan Daubenbüchel aus Obersteeg, Mitglieds-Nr. 028
Odie Unser Mitglied Nr. einhundertsechsundvierzig, Martin Strehlau
Escort1984 Thomas Wandersee - tippt unregelmäßig mit
Fuchs Harald Kahlenbach, letztes Jahr schon als Elch06 dabei
Böckchen Biggi Rodewald - schön dass Du mitmachst
Nr.5 Georg Berster, einer der Gesamtsieger des letzten Tippspiels
Benno Christiane Schnepper, Schnepper-Connection-Mitglied aus Lindlar
Sandra Sandra - Ehefrau von Georg Berster
Betreuer92 Christoph Schwamborn, Sohn von Trainer65
DerLindlarer Bernhard Kierdorf - kommt woher ?
Freddy Dauerkarte auf der Südtribüne - Freddy Cürten
joei1983 Daniel Lindlar - unser Mitglied Nr. 144
DieSchere Nina mit den Scherenhänden - Nina Schumacher
themostbestrainer  Rainer Richerzhagen - Viel Spaß beim Mittippen!

11.08.06
Vorschau: FC Augsburg - 1. FC Köln
Das Rosenau-Stadion
Stimmen von der Pressekonferenz in Augsburg: Trainer Rainer Hörgl über die Situation im Kader: "Die Verletztensituation ist entspannt, einzig Leo Hass steht nicht zur Verfügung. Der Rest der Mannschaft ist frisch, gesund und brennt auf Montag." "Ich sehe eine größere Chance Köln am 1. Spieltag zu schlagen als am 15. Spieltag."

Am Freitag waren bereits knapp 18.000 Tickets verkauft, darin enthalten ein Kontingent von 1.500 Gästekarten. Die Tribüne, der Sitzwall sowie die Stehplatzbereiche neben dem Sitzwall sind bereits ausverkauft. Stadiondaten: Rosenaustadion, Stadionstraße , 86159 Augsburg, Eröffnung 16. September 1951, 2.823 Sitzplätze überdachte Tribüne (davon 10 Rollstuhlfahrerplätze und 16 Reporterplätze), 3.088 Sitzplätze nicht überdacht, 26.443 Stehplätze, Fassungsvermögen insgesamt: 32.354 Zuschauer.


10.08.06
Neues Tippspiel eröffnet
Neues Spiel - neues Glück!
Die neue Tippspielrunde ist gestartet. Du kannst ab sofort lostippen. Auf unserer Internetseite gelangst Du wie immer über den Button „tippspiel“ auf unsere eigene Tippspielseite bei kicktipp.de. Es gelten die gleichen Regeln wie im Vorjahr. Du kannst Dich sofort mit dem Usernamen des Vorjahres anmelden, das alte Kennwort hat ebenfalls weiter Gültigkeit. Wenn Du es nicht mehr weißt, kannst Du es problemlos per E-Mail bei kicktipp anfordern.

Hinweise für neue Mittipper: Die Neuanmeldung ist super einfach. Über den Button "tippspiel" gelangst Du auf die kicktipp-Seite. Dort klickst Du nur auf den Button "Mitglied werden" und wirst automatisch durch die Anmeldung geführt. Wenn Deine Anmeldung erfolgreich war, bekommst Du zur Bestätigung Deine Zugangsdaten automatisch per E-Mail zugesandt. Deine E-Mail Adresse sowie Dein persönliches Passwort kannst Du jederzeit unter "Persönliche Einstellungen" ändern. Informationen zu den Spielregeln dieser Tipprunde erhältst Du unter "Spielregeln". Alles andere zur Tippabgabe erklärt sich automatisch aus dem Menü. Viel Spaß beim Mittippen!


10.08.06
FC Augsburg  -  FC Köln
Rettig gegen Meier
Am kommenden Montag kommt es zum internen Duell der beiden Geschäftsführer: Andreas Rettig ist neuer Geschäftsführer der FC Augsburg 1907 GmbH & Co KG aA. Er ist dort für den kaufmännischen und sportlichen Bereich verantwortlich. Im Frühjahr 2006 wurde er als Geschäftsführer für den sportlichen Bereich beim 1. FC Köln durch Michael Meier abgelöst. Seinen Einstand beim FCA hat er bereits Anfang Juli gegeben.

Neben rheinischen Frikadellen und Kartoffelsalat rollte auch ein Laster mit Kölsch aus dem Hause Gaffel in Augsburg ein. Geschmack an den rheinischen Spezialitäten fanden nicht nur der ebenfalls aus dem Rheinland stammende FCA-Präsident Walther Seinsch, sondern auch die übrigen Aufsichtsräte und Vorstände des FCA. Auch die Mannschaft war hoch zufrieden mit der etwas anderen Einstimmung auf den 1. FC Köln. Nach dem ersten Spieltag wird sich diese Zufriedenheit in triste Zweitliga-Realität umwandeln.


09.08.06
Dauerkartensituation
Platztausch auf der Nordtribüne
Das RheinEnergieStadion - 51.000 Zuschauer fasst die  Heimat der Geißböcke. Alle 14 Tage verspricht die WM-Arena Feierstimmung in Müngersdorf! Auf den Tribünen sind die Fußball- Fans nur wenige Meter vom Spielfeldrand entfernt. Mit dabei sind 17 Dauerkarteninhaber der Sülztalböcke Immekeppel, von denen 12 jetzt auf der Nordtribüne, Oberrang (N12), ihren Äffzeh unterstützen. Wenn ihr wissen wollt, wo die Plätze sind, schaut unter "kartenservice" nach oder klickt hier .

Wie ihr wisst, haben wir für euch für die laufende Saison vier Dauerkarten auf Verdacht gekauft. Die Nutzung stellen wir je Heimspieltag und Karte mit 15,00 Euro in Rechnung. Damit ist die Karte um ca. 8,00 Euro günstiger als die normale Tageskarte. Eine Karte für das erste Heimspiel gegen Burghausen (letzter Sieg 7:0 für die Geißböcke) ist noch zu haben. Reservierungen nimmt Marco in der Sportklause jederzeit entgegen.


08.08.06
Lange Sommerpause auf unserer Internetseite
Jetzt geht´s wieder los
Länger als ursprünglich geplant hat die Auszeit auf unserer Internetseite gedauert. Ab heute sind wir wieder mehr oder weniger aktuell für euch da. Aktuelle FC-News habt ihr sicherlich selber auf der FC-Internetseite abgefragt, der Presse entnommen oder aber auch als FC-Newsletter erhalten. Von daher seit ihr, was den aktuellen Kader des FC oder sonstige Aktivitäten des Clubs betrifft, bestimmt auf dem Laufenden. Das Fußball-Unterhaus ist sich einig: Klarer Favorit auf den Aufstieg - der 1. FC Köln. Bei einer Umfrage legten sich übereinstimmend alle 18 Zweitliga-Trainer auf den FC fest - steht ein weiterer Durchmarsch an? Schau`n wir mal - in fünf Tagen muss sich der komplett neuformierte 1. FC Köln im rauen Zweitliga-Alltag erstmalig in Augsburg beweisen.

Über interne Informationen von uns Sülztalböcken war in der fußballlosen Zeit ebenfalls nicht zu berichten. Das wird sich aber bestimmt bald ändern, wenn unser Präsident nach seiner Reha-Maßnahme die Arbeit wieder aufnehmen wird. Also - ab heute könnt ihr wieder regelmäßig eure News auf www.suelztalboecke.de aufrufen. 

 

13.05.06
Bundesliga-Tippspiel
Die Gewinner stehen fest
Das sind die verdienten Gewinner, die nach dem letzten Spieltag die ersten drei Preise in unserem Bundesliga-Tippspiel absahnen:

1.  Carsten (cabo17) Bosbach   805 Punkte
2.  Herbert (hpg) Gerwers         781 Punkte
3.  Rainer (schlange) Wenzel     741 Punkte
4.  Werner (Puma) Müller          728 Punkte

Carsten Bosbach kann sich auf ein romantisches Essen für zwei Personen in der Sportklause bei Marco freuen. Herbert Gerwers steht leider als Streichergebnis fest, da Gewinne nach den Spielregeln nur an Mitglieder der Sülztalböcke vergeben werden. Schade Herbert. Davon profitiert Rainer Wenzel, der sich über ein zehn Liter Fässchen frisches Kölsch freuen darf. Unser obgligatorischer Fanclubschal für den dritten Platz geht an Werner Müller. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und ein herzliches Dankeschön an Marcus Schwippert für die Verwaltung der Tippspielrunde !


13.05.06
Bundesliga-Tippspiel (34. Spieltag)
1. FC Köln   -   Arminia Bielefeld   4:2 (1:0)
49.000 Zuschauer sahen im RheinEnergieStadion einen verdienten Sieg des FC über Arminia Bielefeld. Beide Mannschaften fanden zunächst schwer ins Spiel. Lukas Podolski brachte die Geißböcke dann aber in der 44. Minute in Führung. Nach einer schönen Hereingabe von Patrick Helmes erzielte Poldi mit einem Schuss aus 16 Metern das 1:0 für die Mannschaft von Hanspeter Latour. 

Kurz nach Wiederbeginn glich Bielefeld durch David Kobylik aus. In der 56. Minute erhöhte Matthias Scherz auf 2:1, Bielefeld konnte 20 Minuten vor dem Spielende durch Radomir Dalovic aber erneut ausgleichen. In einer engagierten Schlussphase sorgten Lukas Podolski und Patrick Helmes mit ihren Toren für einen verdienten Sieg des FC. 

Ebenfalls in einer engagierten Schlussphase hat sich Carsten (Cabo17) Bosbach mit 23 Punkten den Gesamtsieg in unserem Bundesliga-Tippspiel gesichert. 23 Punkte erzielte auch Bernhard (Der Lindlarer) Kierdorf. Letzter Tagessieger wurde mit 33 Punkten Helmut (helwut) Wuttig. Danke an alle Mittipper für die regelmäßige Tippspiel-Teilnahme!


06.05.06
Sülztalböcke on Tour
Ein schöner Tag
Immekeppel - Bremen und wieder zurück: Um 09.00 Uhr in Immekeppel gestartet - natürlich mit dem roten FC-Fanbus unseres Mitgliedes Helmut Wuttig. Trotz einiger Staus wurde das erste Etappenziel, Wildeshausen, fast planmäßig gegen 13.00 Uhr erreicht. Wildeshausen liegt ca. 30 km vor Bremen und ist die Heimatstadt unseres Mitgliedes Claus Baute (Schwiegervater von Andreas Zehnpfennig). (Zum Vergrößern bitte Anklicken)Schnitzel mit Fritten rot/weiss oder Bratkartoffeln schmecken in Norddeutschland an einem rot/weiß gedeckten Tisch genau so gut wie bei Marco oder in Lilo`s Stüffchen. Danke an Claus für die Einladung, beim nächsten Mal bist Du unser Gast. Gut gestärkt wurde dann in Bremen die knappe Niederlage des 1. FC Kölns wahrgenommen (oder auch nicht mehr). Zurück wieder über einige Pils in Wildeshausen, Anfahren (fast) sämtlicher Raststätten zwecks Bierauffüllung und Entleerung. Alle Mitfahrer waren sich einig: Der Tag hat sich trotz der unglücklichen Niederlage gelohnt. Danke an die FC-Profis für die Rückerstattung der Eintrittsgelder - unser finanzieller Grundstock für den Besuch eines Auswärtsspiels in der zweiten Liga.

06.05.06
Bundesliga-Tippspiel (33. Spieltag)
SV Werder Bremen  -  1. FC Köln   6:0 (3:0)
Bremen – Das 0:6-Debakel gegen Bremen hat Folgen. Nicht für die Tabelle, denn da war ohnehin alles entschieden. Doch den Kölner Profis geht es ans geld. Als Entschuldigung für die blamable Leistung an der Weser haben sich die Profis dazu entschlossen, den 3500 Kölner Zuschauer, die den Weg nach Bremen angetreten sind, ihr Eintrittsgeld zu erstatten. Davon profitieren auch 8 Sülztalböcke und Gäste, die trotz allem insgesamt einen tollen Tag erlebt haben. In einem offenen Brief entschuldigten sich die Spieler bei den Fans: "Ihr habt die ganze Saison loyal hinter uns gestanden und uns bedingungslos unterstützt. Dafür möchten wir Euch danken. Eine Leistung wie gegen Bremen habt ihr nicht verdient."

Den Tagessieg verdient hat sich mit 33 Punkten aber unser Mitglied Werner (Frogeye33) Wandersee, der bei diesem ehrwürdigen Auswärtsspiel live dabei war. Auf dem zweiten Platz folgt Harald (Fuchs) Kahlenbach mit 31 Punkten. Dritter Sieger wird Hans Berster mit 28 Punkten. Auf zum letzten Tippspieltag!


06.05.06
Blick nach vorne
Augsburg, wir kommen
Unsere möglichen Gegner aus den Regionalligen Nord und Süd. Sofern keine lizenzrechtlichen Gründe dagegen sprechen, steigen jeweils der erste und zweite aus den jeweiligen Ligen in die 2. Bundesliga auf. Insgesamt sind noch vier Spieltage zu absolvieren. So stellen sich die aktuellen Tabellen nach dem 30. Spieltag dar:

Regionalliga Nord: 
1 Rot-Weiss Essen 64 : 34 Tore, 69 Punkte
2 Carl Zeiss Jena 54 : 28 Tore, 68 Punkte
3 Holstein Kiel 59 : 36 Tore, 62 Punkte
4 VfB Lübeck  53 : 31 Tore, 62 Punkte
5 FC St. Pauli 49 : 34 Tore, 57 Punkte

Regionalliga Süd: 
1 FC Augsburg 58 : 23 Tore, 64 Punkte (steht als Aufsteiger bereits fest)
2 TuS Koblenz 43 : 25 Tore, 56 Punkte
3 VfB Stuttgart II 46 : 37 Tore, 48 Punkte
4 TSG Hoffenheim 40 : 28 Tore, 47 Punkte
5 VfR Aalen 37 : 29 Tore, 47 Punkte
 


06.05.06
Werder Bremen   -   1- FC Köln
Drei Auswärtskarten zu vergeben !
Meldet Euch! - Trotz Abstieg: Wir unterstützen den FC auch nach dem Abstieg in die zweite Liga. Drei Karten können noch angefordert werden! Wer Interesse hat, mit eigenem PKW (oder Zug) zum Auswärtsspiel des 1. FC Köln nach Bremen mitzufahren, meldet sich bitte kurzfristig bei mir (Werner Wandersee, Mobil: 0162/2016296). Sonderpreis je Karte: 15,00 Euro.

03.05.06
Das war es - Abstieg steht endgültig fest
Sülztalböcke trauern
Köln – 21.49 Uhr, das Ende allen Hoffens in Köln. ABSTIEG! Wieder mal. Kaiserslautern und Mainz machten es amtlich. Der FC Köln hat keine rechnerische Chance mehr, in Liga 1 zu bleiben. Der Abstieg kommt nicht unerwartet, doch er bricht vielen Fans das Herz. Bis zuletzt haben auch wir Sülztalböcke auf den Klassenerhalt gehofft. Jetzt finden wir uns damit ab, in der nächsten Saison rheinaufwärts mit der Köln-Düsseldorfer zum Auswärtsspiel des 1. FC Köln beim TuS. Koblenz anzureisen. Spaß haben wir bestimmt dabei. Bald folgen aktuelle Informationen aus Liga zwei.

02.05.06
Bundesliga-Tippspiel (32. Spieltag)
1. FC Köln   -   HSV   0:1 (0:1)
Großer Kampf nicht belohnt - 50.000 Zuschauer sahen im ausverkauften RheinEnergieStadion von Beginn an eine äußerst intensive und hart umkämpfte Partie zwischen den Geißböcken und dem HSV. Dabei fiel der Siegtreffer der Gäste bereits in der 4. Spielminute, als Lukas Sinkiewicz eine Hereingabe von Mehdi Mahdavikia ins eigene Netz beförderte. Danach war es ein einziger Sturmlauf der Geißböcke, die den Tabellen-Zweiten aus Hamburg mit einer großen Energieleistung unter Druck setzen konnten.

Unter Druck setzt auch Georg (Nr. 5) Berster die Konkurrenz in unserem Tippspiel. Mit 29 Punkten wird er Tagessieger vor den punktgleichen Zweiten (Heiro1410) und Holger (Holgi) Zens mit jeweils 28 Punkten.


28.04.06
Mitgliederversammlung
Horstmann und Mendel bei den Sülztalböcken
Regen Zuspruch fand die dritte Mitgliederversammlung der Sülztalböcke Immekeppel. Wie angekündigt standen die FC-Offiziellen trotz der prikären Tabellensituation für Fragen unserer Mitglieder zur Verfügung. Nähere Informationen folgen.

22.04.06
Bundesliga-Tippspiel (31. Spieltag)
1. FC Köln   -   Duisburg   3:1 (1:0)
47.000 Zuschauer sahen den erhofften Heimsieg der Geißböcke gegen den MSV Duisburg. Der Erfolg war verdient, der FC war dem MSV überlegen und überzeugte insbesondere in den zweiten 45 Minuten. Nach einer etwas verkrampften Anfangsphase brachte Albert Streit die Mannschaft von Hanspeter Latour in der 37. Minute in Führung. Markus Feulner erhöhte in der 62. Minute auf 2:0 für die Geißböcke. Duisburg, das insgesamt eine enttäuschende Leistung zeigte, kam durch einen Distanzschuss von Abdelaziz Ahanfouf elf Minuten vor dem Spielende zum Anschlusstreffer. Lukas Podolski machte aber im Gegenzug mit dem Tor zum 3:1 alles klar und brachte den verdienten Sieg unter Dach und Fach.

Das hatten wir noch nie: Verdient in unserem Tippspiel gewonnen haben gleichzeitig Werner (Puma) Müller, Inge (IngeL) Leprich, Martin (Odie) Strehlau und heiro1410 mit jeweils 25 Punkten. Weiter so beim Mittippen!


15.04.06
Bundesliga-Tippspiel (30. Spieltag)
SV Schalke 04   -   1. FC Köln   1:1 (0:1)
Serie hält! - Der 1. FC Köln hat seine Serie im Auswärtsspiel bei Schalke 04 auf vier Spiele ohne Niederlage ausgebaut, den greifbaren Auswärtssieg aber knapp verpasst. Vor 61.524 Zuschauern in der ausverkauften Arena AufSchalke machten die Gastgeber zunächst viel Druck, die Mannschaft von Hanspeter Latour spekulierte auf Kontermöglichkeiten. Mitte der ersten Hälfte wurde das Spiel immer ausgeglichener und Sekunden vor dem Pausenpfiff ging der FC dann sogar in Führung. 
Zehn Minuten vor Schluss fiel dann der Ausgleich für die Gastgeber, als Zlatan Bajramovic nach einer Ecke per Kopf ins Tor von Alex Bade traf. Beide Mannschaften suchten in den verbleibenden Minuten zwar noch die Entscheidung, letztlich blieb es aber beim 1:1-Unentschieden.

Kein Unentschieden gab es in unserem Bundesliga-Tippspiel. Brigitte (B-Hörnchen) Wandersee sichert sich mit ausgezeichneten 53 Punkten den verdienten Tagessieg. Auf dem zweiten Platz folgt Holger (holger) Zens mit 50 Punkten vor Rainer (Schlange) Wenzel mit 41 Punkten.


08.04.06
Bundesliga-Tippspiel (29. Spieltag)
1. FC Köln   -   VFL Wolfsburg   3:0 (0:0)
Ein kleines Kölner Fußball-Wunder ist geschafft: Endlich wieder einmal gewonnen. Endlich ein Dreier zu Hause. Aber was ist er wert, der erste Heimsieg nach 203 Tagen des Grauens? „Ein ganzes Stück Hoffnung“, sagt Markus Feulner. „Wir hören nicht auf, an uns zu glauben.“ Und Albert Streit legt nach: „Wir leben noch. Wenn wir jetzt auf Schalke nachlegen, fangen die anderen wieder an zu zittern.“ Das „Stück Hoffnung“ lebt – vergessen wir aber ganz schnell, was sich vor dem Führungstreffer über 70 Minuten lang abspielte. „In der ersten Halbzeit war es kein Spiel. Das war gar nix – von beiden“, gibt Lukas Podolski ehrlich zu. Dem FC fehlten die Mittel – und was die Millionen-Truppe aus der VW-Stadt lieferte, war eine Beleidigung für jeden Amateurfußballer. 

Keine Beleidigung ist der Tagessieg von Wolfgang (wolfgang) Pütz, der sich mit 37 Punkten den Tagessieg in unseem Tippspiel sichert. Auf dem zweiten Platz folgt mit 34 Punkten Werner (Puma) Müller, nur knapp dahinter liegt Rainer (Schlange) Wenzel mit 31 Punkten. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner.


01.04.06
Bundesliga-Tippspiel (28. Spieltag)
Bayern München   -   1. FC Köln   2:2 (2:2)
Der FC zu Gast bei den Bayern. 46 Punkte Unterschied, das Ergebnis scheint vorbestimmt. Doch die Geißböcke schaffen zumindest eine kleine Sensation. 2:2 – unentschieden. 69.000 Zuschauer in der ausverkauften Allianz-Arena sahen eine couragierte Vorstellung des 1. FC Köln, die mit einem absolut verdienten Punkt belohnt wurde. Am Ende blieb es letztlich bei der Punkteteilung, die sich die Geißböcke mit einer überzeugenden Vorstellung redlich verdient hatten. 

Redlich verdient haben sich auch Christiane (Benno) Schnepper und Bernhard (Der Lindlarer) Kierdorf mit jeweils 34 Punkten den Tagessieg in unserem Bundesliga- Tippspiel. Auf dem dritten Platz folgt Andrè (Siedewurst) Siebelitz mit 27 Punkten. Glückwunsch an die Sieger!


25.03.06
Bundesliga-Tippspiel (27. Spieltag)
1. FC Köln   -   Eintracht Frankfurt   1:1 (1:1)
Remis trotz Unterzahl: Der 1. FC Köln hat sich vor 48.000 Zuschauern im RheinEnergieStadion mit einem 1:1-Unentschieden von Eintracht Frankfurt getrennt. Fazit: In zehn Spielen unter der Regie von Hanspeter Latour holte Köln 7 von 30 Punkten. Der Abstand auf Platz 15 ist von zwei auf neun Zähler angewachsen. Nach Gegentoren (vor allem nach Standards) knickt das Team stets ein. Manchmal? war nicht mal ein Aufbäumen zu erkennen. Die von Latour und Manager Michael Meier geholten vier Neuzugänge konnten leider nicht die erhoffte Wende einleiten.

Die Wende eingeleitet hat scheinbar Rainer (Schlange) Wenzel in unserem Bundesliga-Tippspiel. Mit 34 Punkten wurde er Tagessieger, er arbeitet sich langsam aber sicher nach oben vor. Auf dem zweiten Platz folgt mit 30 Punkten Thomas (Escort1984) Wandersee vor Holger (holgi) Zens mit 23 Punkten. Herzlichen Glückwunsch!


20.03.06
Zum Saisonende
Vier Samstage und ein Dienstag
Am Montagnachmittag hat die Deutsche Fußball Liga die letzten noch ausstehenden Ansetzungen für die Saison 2005/2006 bekannt gegeben. Der FC tritt demnach in den letzten fünf Saisonspielen 4-mal samstags und einmal dienstags an. Hier die Termine der Spieltage 30 bis 34 im Überblick: 

30. Spieltag Sa., 15.4.2006, 15.30 Uhr  FC Schalke 04  -  1. FC Köln 
31. Spieltag Sa., 22.4.2006, 15.30 Uhr  1. FC Köln  -  MSV Duisburg 
32. Spieltag Di., 2.5.2006, 20.00 Uhr  1. FC Köln  -  Hamburger SV 
33. Spieltag  Sa., 6.5.2006, 15.30 Uhr  Werder Bremen  -  1. FC Köln
34. Spieltag Sa., 13.5.2006, 15.30 Uhr  1. FC Köln  -  Arminia Bielefeld


18.03.06
Bundesliga-Tippspiel (26. Spieltag) 
Hannover 96   -   1. FC Köln   1:0 (1:0)
LEBLOS • MUTLOS • RATLOS - Niederlage in Hannover. Gegen nicht einmal richtig überzeugende Gastgeber bot der FC eine blutleere Vorstellung. Der FC leistete wieder ganze Arbeit. Die Fakten: 96 hatte 20 Torschüsse, Köln vier. 96 schlug 24 Flanken, der FC neun. 96 trat elf Ecken, der FC drei. Leblos, mutlos, ratlos – Köln eben. Es war fast klar, dass die Neururer-Mannschaft irgendwann einmal ein Tor erzielen musste, Hashemian erzielte es in der 39. Minute. Trainer Hanspeter Latour hat am Ende wieder einmal einen FC gesehen, der in der ersten Halbzeit gut gestanden und eine „achtbare Leistung“ geboten hat. Echt lächerlich.

Nicht lächerlich und äußerst achtbar geschlagen hat sich Thomas (Escort1984) Wandersee in unserem Bundesliga-Tippspiel. Mit 34 Punkten wird er Tagessieger, dicht gefolgt von Werner (Puma) Müller mit 33 Punkten. Den dritten Platz teilen sich Harald (Fuchs) Kahlenbach und Sandra Berster mit jeweils 29 Punkten. Glückwunsch an die Sieger.


11.03.06
Bundesliga-Tippspiel (25. Spieltag) 
1. FC Köln  -  1. FC Nürnberg   3:4 (1:3)
Köln – Was für ein Krimi! Hart, spannend, es regnete Chancen, Tore und gelbe Karten. Und am Ende das tragische Ende: Köln trifft den Nürnberg Kasten drei Mal – bekommt aber vier Gegentore. Der FC wieder im Tal der Tränen. Engagiert gespielt, gut gekämpft – aber das reicht nicht. Nach Schunkeln war auch keinem mehr zumute. Stattdessen schlichen einige FC-Profis geknickt in die Kabine, während der Schnee auf den Rassen fiel. Leise rieselt der Abstieg. „Das war ein richtungsweisendes Spiel“, meinte Albert Streit, „irgendwann hat man‘s auch einfach nicht mehr verdient in der Bundesliga zu spielen.“ Die Liga wird Köln vermissen. Denn das, was sich in Müngersdorf abspielte, war wieder einmal größte Unterhaltung. Sieben Treffer fielen in den anderen sechs Bundesliga-Partien – soviele wie auch in Köln. Ganz bitter: Die Keller-Konkurrenz punktete, jetzt fehlen den Kölnern sechs Zähler auf einen Nicht-Abstiegsplatz.

Gepunktet hat an diesem Wochenende auch Harald (Fuchs) Kahlenbach, der mit 25 Punkten verdienter Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wurde. Auf dem zweiten Platz folgt mit 24 Punkten Wolfgang Pütz, knapp dahinter erkämpfen sich Uwe (Lingo55) Strehlau, Matthias (Schneppi) Schnepper und Carsten (cabo17) Bosbach mit jeweils 23 Punkten den dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch.


09.03.06
Fanclub-Treffen
Garantierte Unterstützung
Mehr als 70 FanClub-Vertreter, darunter auch zwei Vertreter der Sülztalböcke Immekeppel, kamen am Donnerstagabend ins Geißbockheim zum regelmäßig einberufenen FanClub-Treffen des FC. Wie bereits im Januar wurden die Fans von FC-Manager Michael Meier und FC-Trainer Hanspeter Latour empfangen. Zusätzlich stellten sich auch die beiden FC-Profis Ricci Cabanas und Lukas Sinkiewicz sowie der FC-Fanbeauftragte Rainer Mendel den Fragen und Bedürfnissen der FC-Anhänger. Im Geißbockheim entwickelte sich eine muntere 1-stündige Diskussionsrunde rund um die sportliche Situation der Mannschaft, die Chancen auf den Klassenerhalt sowie die Zusammenstellung des Kaders. Allen Anwesenden war die Erleichterung nach dem Sieg in Berlin sichtlich anzumerken. Und eines versicherten die FC-Anhänger: Der Unterstützung der Fans kann sich die Mannschaft am Samstag in jedem Fall sicher sein! P.S.: Wir haben im Anschluss an die Veranstaltung natürlich kritisch nachgefagt. Der Fanbeauftragte des 1. FC Köln, Rainer Mendel wird an unserer Mitgliederversammlung im April teilnehmen. Er will darüber hinaus versuchen, Claus Horstmann für eine erneute Teilnahme zu begeistern. Lassen wir uns überraschen!

04.03.06
Bundesliga-Tippspiel (24. Spieltag) 
Hertha BSC Berlin  -   1. FC Köln   2:4 (0:0)
Hertha BSC gegen den 1. FC Köln - am Samstag Nachmittag traf sich im Berliner Olympiastadion das geballte deutsche Fußball-Elend, um endlich wieder mal und damit erstmals im Jahr 2006 ein Spiel zu gewinnen. Der letzte FC-Sieg datiert vom 17. September 2005 (2:1 gegen Mönchengladbach), seither blieben die Kölner 164 Tage lang ohne Dreier. Verdammt viel Glück gehabt: Allein in der ersten halben Stunde verzeichnete der Gastgeber vor 1.500 mitgereisten FC-Fans 10:2-Torschüsse, 6:0-Ecken und beste Einschussmöglichkeiten. Und auch nach den Treffern in der zweiten Halbzeit war der nach der Pause spielstarke FC in der Defensive wacklig. Aufgrund der besseren Chancenverwertung war es für die Mannschaft von Hanspeter Latour insgesamt ein verdienter Auswärtssieg, der viel Auftrieb für die kommenden Wochen gibt.

Auftrieb für die nächsten Wochen gibt der Tagessieg sicher auch Christiane (Benno) Schnepper, die mit 41 Punkten klare Erste in unserem Bundesliga-Tippspiel wird. Wolfgang Pütz wird mit 33 Punkten zweiter Sieger, gefolgt von Helmut Wuttig mit 28 Punkten. Glückwunsch an die ersten drei Sieger. Langsam wird es richtig spannend,  macht weiter so beim Mittippen.


25.02.06
Bundesliga-Tippspiel (23. Spieltag) 
1. FC Köln  -  Bayer Leverkusen   0:3 (0:0)
Wie versaue ich 50.000 hoffnungsvollen Menschen, die mich lieben, verehren, einen wunderschönen Karnevalssamstag und bringe sie innerhalb von 90 Minuten komplett gegen mich auf? Geht nicht? Geht! - Frag’ nach bei den Spielern des 1. FC Köln. Die können das. Wenigstens das… Von wegen heißes Derby! Ein seltsam emotionsloses Spiel. Köln leidenschaftslos, Bayer auch – aber auf höherem Niveau. Von wegen AbstiegsKAMPF! Die Kölner versuchten Revolutionäres. Fußball, gemeinhin als Laufspiel gelehrt, als Steh- und Zuguckspiel. Peinlich. Unbegreiflich. Es ist müßig zu diskutieren, wer schlechter war. Der Verteidiger Zivkovic, der Stürmer Podolski, oder wer auch immer. Kollektives Versagen.

Nicht versagt an diesem Wochenende hat Helmut (Helwut) Wuttig, der sich mit 41 Punkten den Tagessieg in unserem Bundesliga-Tippspiel sichert. Auf dem zweiten Platz folgt Michael (Psycho) Schnepper mit 35 Punkten. Den dritten Platz teilen sich mit einer ganz besonderen Tipptaktik (alle Spiele 2:1)  Georg (Nr. 5) und Sandra Berster. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner.


Vorschau: Freitag, 28.04.06
Mitgliederversammlung 
Schlechte FC-Nachrichten
Wir haben für Freitag, den 28. April 2006 unsere diesjährige Mitgliederversammlung terminiert. Dieser Termin ist verbindlich und wird auch nicht mehr geändert. Aufgrund der ursprünglichen Zusage des 1. FC Kölns haben wir insgeheim darauf gehofft, an diesem Tag wieder mit offiziellen Vertretern, Spielern der Lizenzmannschaft und/oder Alt-Internationalen des 1. FC Köln diskutieren zu können. Wir sind jetzt über die neuen FC-Informationen enttäuscht, Fanclubs nur noch an einem Montag oder Dienstag zu besuchen.

Unser Ziel ist es, den 1. FC Köln zu unterstützen, Fans zu organisieren und vor allem Kindern und Jugendlichen Spaß in der Gemeinschaft zu vermitteln. Gerade Kinder und Jugendliche sind daran interessiert, offizielle Vertreter, Lizenzspieler oder Alt-Internationale des 1. FC Köln einmal live erleben zu können. Leider lässt sich das an einem Montag oder Dienstag für unsere kleinen oder jugendlichen Fans nicht verwirklichen. Gerade für unsere kleinen Fans tut uns diese Entscheidung ehrlich leid. Schade.

Wir haben unseren Missmut über diese Entscheidung schriftlich artikuliert hoffen natürlich weiter auf ein Überdenken dieser Grundsatzentscheidung. Wir halten Euch aktuell auf dem Laufenden. Die offiziellen Einladungen für unsere Versammlung nebst Tagesordnung gehen Euch frühzeitig zu.


18.02.06
Bundesliga-Tippspiel (22. Spieltag) 
Borussia Mönchengladbach  -   1. FC Köln   2:0 (0:0)
Unglückliche Derby-Niederlage -  Der 1. FC Köln hat sich im rheinischen Derby bei Borussia Mönchengladbach vor 54.019 Zuschauern (darunter auch einige "Sülztalböcke") im Borussia-Park mit 0:2 geschlagen geben müssen. Der FC kassierte bereits nach 28 Minuten eine fragwürdige Rote Karte gegen Benschneider, nutzte große Torchancen nicht, verlor zur Halbzeit seinen Torwart Wessels durch eine Oberschenkel-Verletzung und geriet dann durch ein Eigentor von Lell auf die Verliererstraße. Äußerst ärgerlich war der Rückstand, denn bis zum 1:0 (54.) war der FC das bessere Team. Allein der gute Marco Streller hatte gleich drei, vier gute Torchancen im Spiel. Kluge köpfte auch noch einen Alpay-Kopfball von der Linie. Kombiniert mit eigenem Versagen macht das wohl einen Absteiger aus. 

Genau das Gegenteil macht am 22. Spieltag Matthias (Schneppi) Schnepper aus Lindlar in unserem Bundesliga-Tippspiel aus. Schneppi gewinnt mit 36 Punkten klar vor Carsten (cabo17) Bosbach mit 31 Punkten und sichert sich damit den Tagessieg. Den dritten Platz erkämpft sich Uwe (lingo55) Strehlau mit 30 Punkten. Herzlichen Glückwunsch. Übrigens: Danke, dass Ihr immer noch so aktiv an unserem Tippspiel teilnehmt!


Dienstag, 14.02.06
Bergische Landeszeitung
Die Hoffnung stirbt zuletzt
Wie bergische Fan-Clubs auf die Krise des 1. FC Köln reagieren - Lars Heyltjes von der Bergischen Landeszeitung hat verschiedene bergische Fanclubs befragt, wie sie die Situation des 1. FC Kölns derzeit einschätzen. Darunter natürlich auch den größten FC-Fanclub im Sülztal, uns "Sülztalböcke Immekeppel". Übrigens, die Befragung war noch vor dem Dortmund Spiel!

12.02.06
Bundesliga-Tippspiel (21. Spieltag)
1. FC Köln  -   Borussia Dortmund   0:0 (0:0)
Engagement erneut nicht belohnt - Vor 50.000 Zuschauern zeigte die Mannschaft von Hanspeter Latour von Beginn an ein engagiertes Spiel und war dabei insbesondere in den ersten 45 Minuten die deutlich bessere Mannschaft. Ricardo Cabanas und Marco Streller hatten bei ihren Möglichkeiten aber nicht das nötige Glück oder scheiterten am gut aufgelegten BVB-Torhüter Roman Weidenfeller. Obwohl für den FC der erhoffte Sieg erneut ausblieb, konnten die Geißböcke den Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz auf drei Punkte verkürzen.

Verkürzen konnte auch Harald (Fuchs) Kahlenbach den Abstand zum Führenden in unserem Bundesliga-Tippspiel. Mit 31 Punkten wird er Tagessieger, dicht gefolgt von Werner (frogeye33) Wandersee mit 30 Punkten. Carsten (cabo17) Bosbach wird mit 29 Punkten Dritter und verteidigt die Gesamtführung in unserem Tippspiel. Glückwunsch an die Gewinner.


07.02.06
Bundesliga-Tippspiel (20. Spieltag) 
1. FC Kaiserslautern  -  1. FC Köln   2:2 (1:1)
Remis auf dem Betzenberg - Beide Mannschaften fanden vor knapp 30.000 Zuschauern nur schwer ins Spiel. In der zweiten Hälfte hatten die Gastgeber zunächst leichte Spielvorteile, die Geißböcke versuchten aber immer wieder über schnelle Konter zum Erfolg zu kommen. Am Ende wurde das „Abstiegs-Endspiel“ Lautern gegen den FC noch zum echten „Teufels-Kick“. Beide Mannschaften ärgerten sich nach 90 Minuten über das 2:2-Unentschieden maßlos. Denn im Kampf um den Klassenerhalt hilft die Punkteteilung keinem richtig weiter. „Was der Punkt wert ist, wissen wir erst am Schluss. Warten wir es ab“, bat Latour um Geduld. 

Keine Punkteteilung gab es in unserem Bundesliga-Tippspiel. Mit 38 Punkten wird Rainer (Schlange) Wenzel Tagessieger, dicht gefolgt von Harald (Fuchs) Kahlenbach mit 36 Punkten und Markus (Markus) Strehlau mit 35 Punkten. Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern.


04.02.06
Bundesliga-Tippspiel (19. Spieltag) 
1. FC Köln  -  VfB Stuttgart   0:0 (0:0)
Nullnummer - In einem lange Zeit schwachen und an Torchancen armen Spiel gab es am Ende eine Punkteteilung und keine Treffer, weil die Hausherren zwar optisch Vorteile hatten, vor dem Tor aber fast gänzlich ungefährlich waren und der VfB vor allem nach der Pause klarste Gelegenheiten ausließ. Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung treten die Kölner im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga weiter auf der Stelle. Hanspeter Latour glaubt dennoch an ein Ende der Kölner Misere. "Die Mannschaft bekommt langsam ein Gesicht. Der Punkt gibt der Mannschaft Selbstbewusstsein", meinte der Schweizer: "Wir haben nun eine Basis gelegt."

Eine Basis für einen der oberen Tabellenplätze hat auch Hans Berster gelegt, der sich mit hervorragenden 46 Punkten den Tagessieg in unserem Bundesliga-Tippspiel sichert. Zweiter Sieger mit 43 Punkten ist Nina (DieSchere) Schumacher, gefolgt von Thomas (Escort1984) Wandersee mit 41 Punkten. Herzlichen Glückwunsch!


28.01.06
Bundesliga-Tippspiel (18. Spieltag) 
FSV Mainz 05   -  1. FC Köln   4:2 (1:1)
Niederlage am Bruchweg - Der 1. FC Köln hat zum Rückrundenauftakt beim 1. FSV Mainz 05 eine bittere 2:4 Niederlage hinnehmen müssen. „Versucht einmal, ob ihr etwas Positives findet!“, das war das Erste, was FC-Trainer Hanspeter Latour am Sonntagmorgen der Mannschaft gesagt hat. Trotz der Niederlage beim 1. FSV Mainz 05 leitet der Schweizer positive Erkenntnisse aus dem Spiel am Bruchweg ab. Dazu zählen die zwei auswärts erzielten Treffer und, dass die „Punkte zwischenzeitlich bei uns waren“. Latour betonte am Sonntag auch, dass einigen Spielern ein gutes Spiel gelungen sei. Dazu zähle auch Lukas Podolski, der gerade beim Elfmeter die Verantwortung übernommen habe und das 2:1 durch Matthias Scherz präzise vorbereitet habe… .

Präzise vorbereitet hat auch Sandra Berster den Rückrundenstart in unsere Bundesliga-Tippspiel-Saison. Mit guten 31 Punkten sichert sie sich den Tagessieg, gefolgt von Herbert (hpg) Gerwers mit 30 und Matthias (schneppi) Schnepper mit 26 Punkten. Herzlichen Glückwunsch.


Vorschau: Freitag, 28.04.06
Mitgliederversammlung 
Terminankündigung
Nachfolgende Einladung haben wir am Mittwoch, 11.01.06 im Anschluss an die Vorstellungsrunde Meier/Latour im Kölner Geißbockheim persönlich dem Fanbeauftragten des 1. FC Köln, Rainer Mendel mit der Bitte um Berücksichtigung übergeben:
Sehr geehrte Damen und Herren,
wir haben für Freitag, den 28. April 2006 unsere diesjährige Mitgliederversammlung terminiert. An diesem Wochenende ist DFB-Pokalfinale und daher kein Bundesligaspieltag. Wir würden uns freuen, an diesem Tag mit offiziellen Vertretern, Spielern der Lizenzmannschaft und/oder Alt-Internationalen des 1. FC Köln diskutieren zu können. Bitte merken Sie diesen Tag vor und lassen uns eine positive Zusage zukommen. Die Mitgliederversammlung findet in der Gaststätte „Sportklause“, Wilhelm-Heidkamp-Straße, 51491 Overath (Immekeppel) statt. Die offiziellen Regularien werden voraussichtlich gegen 20.00 Uhr beendet sein. Die Zeit danach werden wir bis Eingang ihrer Rückäußerung blocken und keine weiteren Aktivitäten einplanen. Danke für Ihre Bemühungen.
Werner Hönen
Präsident
Nicht nur der 1. FC Köln, sondern vor allem unsere Mitglieder sollten sich diesen Termin in ihren Terminkalender eintragen. Wir hoffen natürlich auf eine positive Zusage und informieren Euch, wenn uns die schriftliche Rückäußerung des 1. FC Köln vorliegt. Die offiziellen Einladungen gehen Euch frühzeitig zu.

Freitag, 13.01.06
Witz komm raus, du bist umzingelt!
"Geht nicht, die Tür klemmt"
Hintergründe zur News vom 20.12.05: "Man kann auch aus Spaß furzen, dass es stinkt" - lautet ein uraltes bergisches Sprichwort. Damit ist gemeint, dass jeder mit einem "Pups" anders umgeht oder aber Spaß anders versteht. Einige haben diesen Spaß nicht lustig empfunden und unmissverständlich Ihre Meinung geäußert. Danke für Eure Solidarität für unseren Vereinswirt Marco Schulze! 

Vor dem Hintergrund, dass Späße dieser Art zu Mobbing werden können, ist Eure erste Reaktion ganz toll. Wer aber die Zusammenarbeit im Vorstand der Sülztalböcke kennt, weiss, dass dieser "humoristische Augenblick" des Verfassers der News mit Mobbing in Wirklichkeit nichts zu tun hat. Zumal wir jetzt wissen, dass Marco für dieses "Missgeschick" nun wirklich nichts kann. Gerne treten wir "Sülztalböcke Immekeppel" unseren (eigentlich freien) Termin 31. März 2006 an den TuS Immekeppel ab.

Humoristische Augenblicke hat wohl jeder einmal, auch der Verfasser dieser besagten News. Es kommt aber darauf an, zu seinen Fehlern zu stehen. Um sich für seinen Spaß zu entschuldigen und revanchieren, könnt Ihr über "Fun and games - Verunstalter - den Verfasser der News plastisch verändern. Viel Spaß dabei!

Diese Stellungnahme wurde im Gesamtvorstand der "Sülztalböcke Immekeppel" abgestimmt.
Gezeichnet: Werner Hönen (Präsident)  Carsten Bosbach, Peter Brüsseler, Marco Schulze, Werner Wandersee.


11.01.06
Vorstellungsgespräch
Meier & Latour trafen Fans
Am Mittwochabend stellten sich der neue FC-Manager Michael Meier und der neue FC-Trainer Hanspeter Latour offiziell den Fans des 1. FC Köln vor. Der FC hatte die 150 größten und aktivsten FC-FanClubs mit jeweils 2 Vertretern ins Geißbockheim eingeladen, darunter natürlich auch die Vertreter der "Sülztalböcke Immekeppel". Bei der von Stadionsprecher Michael Trippel geleiteten Diskussionsrunde präsentierten sich Manager und Trainer den Fans sehr offen. Sie gaben Einblicke in ihre tägliche Arbeit für den FC und nahmen Stellung zu Fan-Fragen. Vor allem die offene Art von Hanspeter Latour imponierte den Fans. Auf Latours Frage an die Fans, was er den Spielern vor dem nächsten Training von ihnen ausrichten solle, war die Antwort der Fans einstimmig: Kampf und Klassenerhalt.

02.01.06
Terminierungen
Immer wieder samstags
Die Deutsche Fußball Liga hat am Dienstag die genauen Termine der Spieltage 22 bis 26 bekannt gegeben. Die Mannschaft von Hanspeter Latour tritt demnach jeweils samstags an. Am Samstag, 18. Februar, gastieren die Geißböcke bei Borussia Mönchengladbach. Eine Woche später steigt am Karnevals-Samstag dann schon wieder ein Derby: Der FC empfängt am 25. Februar den rheinischen Nachbarn Bayer 04 Leverkusen. Am 4. März folgt dann das Auswärtsspiel bei Hertha BSC Berlin, am 11. März kommt der 1. FC Nürnberg ins RheinEnergieStadion und am 18. März tritt der FC bei Hannover 96 an. 
Besucherzähler:
0058456
Top | info@suelztalboecke.de