Sülztalböcke Immekeppel
Willkommen - Welcome - Bienvenido - Hola

 

News 2005.

 

Nützliche News und Aktuelles, Veranstaltungen, Themen und Hintergründe, Fotos und Videos – die wichtigsten Nachrichten und Skandale topaktuell aus Immekeppel, der Region und dem 1. FC Köln. Klar und verständlich informiert, rund um die Uhr. Hier bleibt keine Frage unbeantwortet.

 


 

31.12.05
Happy New Year
Alles Gute für 2006

Ein tolles Sülztalböcke-Jahr liegt hinter uns - und dafür möchten wir uns bei Euch bedanken. Gemeinsam mit allen Sülztalböcke-Mitgliedern macht ihr die "Sülztalböcke Immekeppel" zu dem, was sie sind: dem viertgrößten Fanclub des 1. FC Köln! Es war ein ereignisreiches Jahr, in dem wir nicht nur die Rückkehr des 1. FC Köln in die Bundesliga erlebt, sondern auch gefeiert haben. Wir danken Euch für die Unterstützung in 2005 und hoffen gemeinsam mit Euch auf den Klassenerhalt in der kommenden Rückrundensaison. Ihr Fans seid für uns der Ansporn, die gemeinsame Vorstandsarbeit auch im WM-Jahr 2006 wieder mit viel Freude und Engagement auszuüben.

 

Wir haben Post bekommen. Gerne geben wir die Grüße von Maximilian Schulze, einem unserer kleinen Fanclub-Mitglieder weiter. Maximilian kommt aus Frechen und ist das Patenkind von Stephan Daubenbüchel und Biiggi Rodewald. Er wünscht dem ganzen Verein mit seinen Mitgliedern einen guten Rutsch ins neue Jahr. Dem können wir uns nur anschließen. Alles Gute und viele glückliche Momente für das Jahr 2006. Vorstand Sülztalböcke Immekeppel.


24.12.05
Alle Jahre wieder ........
Frohe Weihnachten
Die Weihnachtszeit steht vor der Tür. Gelegenheit für uns - Danke zu sagen! Auch in diesem Jahr haben uns wieder viele FC-Fans Ihr Vertrauen geschenkt und sind Mitglied in unserem Fanclub geworden. Dafür bedanken wir uns herzlich. Auch wenn nach dem Rücktritt von Manager Andreas Rettig und der Entlassung von Uwe Rapolder beim 1. FC Köln kurz vor Weihnachten der Baum brennt - jetzt kommt Artikel 3 des Kölner Grundgesetzes zum Tragen: Et hätt noch immer jot jejange. Wir wünschen allen unseren Mitgliedern fröhliche Weihnachten & ein gesundes neues Jahr. Vorstand der Sülztalböcke Immekeppel.

22.12.05
Mitglieder-Information
Eure Meinung ist uns wichtig !
Wir "Sülztalböcke" möchten unseren Mitgliedern ein möglichst gutes Jahresprogramm 2006 im Rahmen ihrer Mitgliedschaft bieten. Welche Aspekte sind Euch wirklich wichtig? Was haltet ihr seit unserer Gründung für kritikwürdig, was für lobenswert und was würdet ihr Euch zukünftig wünschen? Um unser Angebot weiter verbessern zu können, bitten wir Euch, uns zu unterstützen und uns Eure Vorschläge per Mail, per Post oder auch persönlich zukommen zu lassen. Unsere Vorstandssitzungen finden jeweils am ersten Montag im Monat in der "Sportklause" statt. Wir freuen uns auf eure Anregungen. Vorstand Sülztalböcke Immekeppel

22.12.05
Terminierungen
Rückrundenstart am Samstag
Kurz vor Weihnachten hat die Deutsche Fußball Liga am Donnerstag die genauen Spieltermine der Spieltage 18 bis 21 veröffentlicht. Die FC-Profis starten demnach am Samstag, 28. Januar 2006, beim FSV Mainz 05 in die Rückrunde. Eine Woche später empfangen die Geißböcke ebenfalls samstags zu Hause den VfB Stuttgart (4.2.2006). Schon am darauf folgenden Dienstag, 7. Februar 2006, gastiert der FC dann auf dem Betzenberg beim 1. FC Kaiserslautern, ehe am 21. Spieltag das erste Sonntagsspiel 2006 im RheinEnergieStadion stattfindet – Gast am 12. Februar ist dann Borussia Dortmund. 

20.12.05
Termin bleibt - aber Gastgeber wechselt !!!
TuS Jahreshauptversammlung 2006

Obwohl der Planungskalender unseres Vereinswirtes Marco Schulze für das kommende Jahr bereits prall gefüllt ist, stehen manche dieser Einträge entweder nicht an der richtigen Stelle oder existieren nur als Eintrag in seinem Kleinhirn! Und darauf greift er leider nicht immer zurück. Zum Glück ist unserer Planungsfehler noch früh genug aufgefallen, ein Dankeschön an Stefan Daubenbüchel. Ciao Marco, war nett mit Dir. Die nächsten Termine stimmen wir ab sofort nur noch mit deiner Ehefrau Claudia ab.

 

Dann weisen wir jetzt eben auf den Termin der Jahreshauptversammlung des TuS. Immekeppel hin, die am Freitag, den 31.03.2006 in der "Sportklause" stattfindet. Wenn Ihr TuS-Mitglieder seit oder werden möchtet, merkt Euch diesen Termin bitte vor. Wie in jedem Jahr wird darüber hinaus frühzeitig durch Aushänge auf diesen Termin hingewiesen. Den Termin unserer 3. Mitgliederversammlung teilen wir Euch kurzfristig mit.


19.12.05
Bundesliga-Tippspiel (Serverausfälle)
Stellungnahme kicktipp.de

"In den letzten Tagen und Wochen war die Verfügbarkeit von kicktipp.de schlecht bis miserabel. Wir hatten mehrere Totalausfälle, gerade vor dem letzten Spieltag der Hinrunde der 1. Fußball-Bundesliga. Grund ist letztlich immer wieder die enormen Anforderungen an die Hard- und Software, da in der Regel am Samstag um 17:15 alles zusammenkommt: Die zuletzt gespeicherten Tippübersichten werden ungültig, neue Ergebnisse müssen berechnet werden, gleichzeitig greifen die Tipper in Scharen auf den Server zu, um die aktuellen Ergebnisse zu bekommen.

 

Zusätzlich sind wir ein gewachsenes Projekt, dass - vor langer Zeit - aus einem Hobby heraus entstanden ist und wir nach und nach den Anforderungen der wachsenden Besucherströme Herr werden mussten. Da kicktipp.de zum großen Teil kostenlos ist und Hard- wie Software sehr viel Geld verschlingen, ist es uns in der Vergangenheit immer schwer gefallen präventiv Geld und Zeit für neue Hard- und Software auszugeben. Das wird sich ändern! Viele Anbieter von ähnlichen Dienstleistungen sind den Weg gegangen, Dienste nur noch kostenpflichtig anzubieten. Das werden wir nicht tun. Die Grundversorgung bleibt bei kicktipp.de kostenlos! Das wird sich nicht ändern!

Die mangelnde Verfügbarkeit widerspricht unserer Philosophie von kicktipp.de! Wir sind nicht gewillt, uns und euch das länger zuzumuten. Anstatt uns mit lahmen Servern rumzuschlagen und E-Mails von zu Recht (!) genervten Tippern zu beantworten, werden wir nun das Heft wieder in die Hand nehmen.

 

Kampfansage!

  • Verdreifachung des Hardwarebudgets! 
  • Mehr Investition in Software! 
  • Besseres Krisenmanagement! 
  • Weiterhin kostenlose Tipprunde!
  • Mehr Funktionen, mehr Spaß!
Und jetzt raus auf den Platz!

17.12.05
Bundesliga-Tippspiel (17. Spieltag)
Arminia Bielefeld  -  1. FC Köln    3:2

Auch im letzten Spiel der Hinrunde konnte der FC kein Erfolgserlebnis feiern. 26.601 Zuschauer sahen einen letztendlich verdienten 3:2-Heimsieg der Bielefelder. Dabei war der FC gut in die Partie gestartet und mit einem Distanzschuss von Christian Springer bereits in der ersten Minute in Führung gegangen. In der Folgezeit präsentierten sich die Geißböcke als kompakte Einheit und hielten den Bielefelder Druck stand. Nach Wiederbeginn kippte die Partie dann innerhalb von sieben Minuten. Zunächst musste der FC in der 52. Minute durch David Kobylik den Ausgleich hinnehmen, danach sorgte ein Doppelschlag von Michael Fink (54., 59.) für eine 3:1-Führung der Arminia. Matthias Scherz konnte in der 72. Minute noch einmal auf 2:3 verkürzen und hatte kurz vor dem Spielende viel Pech, als er mit einem Kopfball nur den Pfosten traf und damit den möglichen Ausgleich verpasste. 

 

Kein Pech an diesem letzten Spieltag der Hinserie hatte Dirk (Hennes) Wandersee, der sich mit 38 Punkten den Tagessieg in unserem Bundesliga-Tippspiel sichert. Auf dem zweiten Platz mit 35 Punkten liegt Martin (Odie) Strehlau, gefolgt von einem Quartett, Brigitte (B-Hörnchen) Wandersee, Werner (Frogeye33) Wandersee, Thomas (Escort1984) Wandersee und Nina (DieSchere) Schumacher mit jeweils 30 Punkten.

 

Leider haben massive Serverprobleme das Endergebnis dahingehend verfälscht, als dass viele Mittipper keine Möglichkeit hatten, ihre Tipps rechtzeitig vor Annahmeschluss abzugeben. Tut uns ehrlich leid, wir haben darauf aber keinen Einfluss. Wir informieren Euch kurzfristig, wie wir in der Rückserie mit diesem Problem umgehen werden (Eintrag ins Gästebuch oder E-Mail).


11.12.05
Bundesliga-Tippspiel (16. Spieltag)
1. FC Köln  -  SV Werder Bremen    1:4

Diese Spielbeschreibung steht unter News auf der FC-Homepage: "50.000 Zuschauer sahen im ausverkauften RheinEnergieStadion einen aufgrund der zweiten Halbzeit verdienten Sieg der Gäste. Die Geißböcke begannen im letzten Heimspiel des Jahres zunächst sehr engagiert und wurden in der 24. Minute mit der Führung durch einen Treffer von Imre Szabics belohnt. Naldo konnte für die Bremer nur zehn Minuten später mit einem Freistoßtor ausgleichen. In der zweiten Halbzeit war der Tabellendritte der Bundesliga dann die bessere Mannschaft. Die Geißböcke konnten das Tempo und die Aggressivität aus den ersten 45 Minuten nicht mehr abrufen und kassierten durch Miroslav Klose in der 50. Minute das 1:2. In den Schlussminuten erzielten Johan Micoud (90.) und Miroslav Klose (90.) das 3:1 und 4:1 für Bremen."

 

Das hört sich alles eigentlich ja ganz toll an. Wer aber die zweite Halbzeit im Stadion live mitverfolgt hat, versteht die Einstellung mancher FC-Akteure nicht wirklich. Den ersten Platz in unserem Bundesliga-Tippspiel teilen sich mit jeweils 41 Punkten Herbert (hpg) Gerwers und Thomas (Escort1984) Wandersee. Auf dem dritten Platz mit jeweils 34 Punkten folgen Freddy Cürten, Helmut Wuttig und Georg Berster. Auf zum letzten Spieltag - Mal schau'n, wer Herbstmeister wird.


09.12.05
Sülztalböcke on Tour
Geißbock besucht Alligator

Danke für Eure Urlaubsgrüße aus den Everglades! Wer war da? 028 Stefan Daubenbüchel, 029 Michael Mommer, 044 Inge Wawer und 049 Biggi Rodewald. Weniger als 100 km südwestlich von Miami liegt der Eingang zum Everglades National Park. Die Everglades sind ein riesiges Sumpfgebiet, das sich über eine Fläche von rund 6000 Quadratkilometern erstreckt. Ein riesiger, breiter Fluss mit ganz niedriger Fließgeschwindigkeit, der wie ein flacher, großer See wirkt. Schön, dass kein Alligator an Euch geknabert hat. Wir freuen uns auf Eure nächsten Urlaubsbilder.


07.12.05
Entschuldigung
Hennes in Hamburg
Nach den Vorfällen in der AOL-Arena am Wochenende, als die jubelnden Hamburger Spieler von Zuschauern aus dem FC-Fanblock mit Gegenständen beworfen wurden und HSV-Spieler Alexander Laas dabei von einem Stock getroffen wurde, hat der FC am Dienstag in drei großen Hamburger Tageszeitungen eine Entschuldigungs-Anzeige geschaltet. Die Anzeige wird ebenfalls im HSV-Vereinsmagazin "HSVLive" veröffentlicht. Diese Art der Entschuldigung finden wir Sülztalböcke ganz toll.

06.12.05
Nachholspiel in Duisburg
MSV. Duisburg  -  1. FC Köln    1:1

Skandal in Duisburg - Duisburgs Coach Norbert Meier streckt den Kölner Spieler Streit per Kopfstoß nieder. Mit einer in der Bundesliga nicht dagewesenen Tätlichkeit und einer fast ebenso unsportlichen anschließenden Schauspieleinlage hat Trainer Norbert Meier vom MSV Duisburg beim 1:1 (1:1) in der Nachholpartie gegen den 1. FC Köln für einen handfesten Skandal gesorgt. Der 47-Jährige verlor am Dienstag in der 82. Minute an der Seitenlinie nach einem Wortgefecht mit dem FC-Profi Albert Streit die Nerven, versetzte dem Kölner eine Kopfnuss und sank daraufhin theatralisch zu Boden. Kölns Trainer Uwe Rapolder war nach dem Abpfiff fassungslos. „Die Bilder sprechen für sich. Man kann die Nerven verlieren, aber der Täter sollte nicht die Opferrolle einnehmen und sich fallen lassen“, sagte der FC-Coach noch in erstaunlich gefasstem Ton. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat bereits am Mittwoch in Frankfurt unverzüglich entschieden: Das DFB-Sportgericht hat einem Antrag auf eine Einstweilige Verfügung des Kontrollausschusses zugestimmt, eine sofortige Sperre auf Ausübung des Traineramtes zu verhängen. Norbert Meier darf ab sofort den deutschen Fußball-Bundesligisten MSV Duisburg nicht mehr trainieren.

 

Das wichtige Nachholspiel geriet deshalb am Ende zur Nebensache. Das war doppelt schade, weil die 30 285 Zuschauer in der MSV-Arena bis zu dieser Szene ein packendes Spiel gesehen hatten, in dem der Kölner Stürmer Matthias Scherz durch drei vergebene Großchancen der eigenen Mannschaft den Sieg stahl. Während die Gäste aufgrund des besseren Torverhältnisses den punktgleichen 1.FC Nürnberg vom 15. Tabellenplatz verdrängten, bleiben die „Zebras“ nach dem Unentschieden im „6-Punkte-Spiel“ Vorletzter. 


03.12.05
Bundesliga-Tippspiel (15. Spieltag)
HSV  -  1. FC Köln   3:1

Dass der Hamburger SV nach dem 3:1 gegen den 1. FC Köln seinen Platz als erster Bayern-Verfolger gefestigt hat, interessierte nach dem "denkwürdigen" Bundesligaspiel in der AOL-Arena niemanden mehr. Özalan Alpay stand nach einer nicht geahndeten Tätlichkeit beim 1:3 erneut im Brennpunkt wie die Trommelstockattacke eines Kölner Idioten, der HSV-Spieler Alexander Laas verletzte. 

 

Nachdem der DFB-Kontrollausschuss bereits am Sonntag FC-Profi Alpay wegen seines Ellbogenchecks gegen den HSV-Spieler Guy Demel in der 64. Minute der Partie beim Hamburger SV angeklagt hatte, ist am Dienstagmittag das Strafmaß verhängt worden. Alpay erhält eine Sperre von vier Spielen und ist damit bis einschließlich des Rückrundenauftakts beim FSV Mainz 05 Ende Januar 2006 nicht spielberechtigt. Gleichzeitig hat der 1. FC Köln Alpay für Duisburg aus dem Kader verbannt und arbeitsrechtlich belangt. „Wir sind beim Fußball und nicht auf einem Kriegsschauplatz”, fand Rapolder klare Worte für den erneuten Ausfall seines Spielers, der schon beim WM-Qualifikationsspiel gegen die Schweiz massiv in der Kritik stand. Richtig so, meinen die Sülztalböcke Immekeppel: "Wulle mer nit, bruche mer nit, fott domet". Die Atmosphäre in der AOL-Arena wurde zusätzlich angeheizt durch den folgenschweren Wurf eines Trommelstocks aus dem Kölner Fanblock nach Benjamin Lauths 2:0 (54.). Nach neun Partien ohne Erfolgserlebnis steht Rapolder mit den Rheinländern erstmals auf einem Abstiegsplatz. 

 

Nicht auf einem Abstiegsplatz sondern Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wurden mit jeweils 26 Punkten Harald (Fuchs) Kahlenbach und Freddy Cürten. Nur knapp dahinter liegt Carsten (cabo17) Bosbach mit 25 Punkten. Noch zwei Spiele, dann ist die Hinserie vorbei. Mal sehen, wer in unserem Tippspiel die Herbstmeisterschaft gewinnt.


28.11.05
Bundesliga-Tippspiel (14. Spieltag)
MSV. Duisburg  -  1. FC Köln   (ausgefallen)

Neuansetzung MSV – FC am 6.12.05: Die Deutsche Fußball Liga hat am Montagnachmittag den Nachholtermin für das am Samstag abgesagte Bundesligaspiel des 1. FC Köln beim MSV Duisburg bekannt gegeben. Demnach findet das Nachholspiel des 14. Spieltags am Dienstag, 6. Dezember 2005, in der MSV-Arena statt. Anpfiff ist um 18.00 Uhr. Kaiserslautern, Nürnberg und Mainz verloren, Frankfurt nur unentschieden. Beste Voraussetzungen für das Nachholspiel in Duisburg am 06.12.05. Also los - gebt Eurer Bestes.

 

Ihr Bestes an diesem 14. Spieltag (ohne das ausgefallene FC-Spiel) haben Rainer (Schlange) Wenzel und Markus Strehlau mit jeweils 36 Punkten knapp vor Daniel (Joei1983) Lindlar mit 34 Punkten in unserem Bundesliga-Tippspiel gegeben. So stellt sich der Stand nach dem Nachholspiel dar: Rainer hat mit seinem richtigen FC-Tipp den alleinigen Tagessieg mit insgesamt 46 Punkten erzielt. Auf den zweiten Platz hat sich noch Holger (Holgi) Zens mit 41 Punkten vorgeschoben, da die beiden vorne liegenden Mittipper keine Punkte mehr erzielen konnten. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Weitertippen wünscht der Vorstand der Sülztalböcke Immekeppel!


28.11.05
Gästebuch-Einträge
Schade und erschreckend

Eigentlich Schade, dass unser Gästebuch nicht so intensiv genutzt wird wie bei anderen Internetauftritten. Trotzdem ist es erschreckend und traurig, dass ein Internetmedium so "schwach- und blödsinnig" ausgenutzt wird. Wer nicht regelmäßig reinguckt: Hier nur zwei Beispiele (die wir bereits gelöscht haben):

 

Name: Astrid Draheim,Email: a.dra@htp-tel.de
Datum: Freitag, 25 November, 2005 um 00:36:32
Kommentar: Carl Marx war der klügste Kopf der deutschen Geschichte. Warum sagt man der Bevölkerung nicht das er als Jude den Zionismus abgrundtief hasste / Sein Zitat: DAS GELD IST DER GOTT DER JUDEN $$$$$$ $$$$$$ Warum verschweigt man die Einschätzung von Illuminat Goethe ? /: Die Juden sind ein eigentümliches Völkchen deren Glaube sie berechtigt andere zu BETRÜGEN und zu BESTEHLEN . Warum will das BRD-Judentum /Krämer-Seele-KOK-Lenz-Paul Spiegel, IM AUFTRAG DES WELTJUDENTUM Rothschild-Saban-Springer NORBERT STEINBACH ZU TODE PSYCHIATRIEREN LASSEN ? http://www.polfor.de www.bfed.biz www.bfed.org http://www.bfed.nl --------------------------------------------------------------------------------
Name: Sabine22, Datum: Sonntag, 20 November, 2005 um 04:09:48
Kommentar: ja bin ehrlich habe mal einen Seitensprung gesucht !! sorry aber das ist aber schon etwas länger her http://www.chatbiene.com
---------------------------------------------------------------------------------
Wir löschen Einträge dieser Art natürlich sofort, wenn wir sie sehen oder darauf aufmerksam werden. Meldet Euch sofort, wenn ihr diese schwachsinnigen Einträge vor uns seht. Wir reagieren dann sofort und löschen diesen "Mist". Gleichzeitig freuen wir uns über eure konstruktiven und interessanten Gäestebucheinträge. Danke für Eure Mitarbeit.
Vorstand Sülztalböcke Immekeppel


19.11.05
Bundesliga-Tippspiel (13. Spieltag)
1. FC Köln  -  Schalke 04    2:2
Köln - Der letzte Sieg gegen Schalke mit 3:1 Toren datiert aus der Hinserie der Saison 1996/97. Bis zur 86. Minute sah es ganz danach aus, die Serie endlich zu stoppen - doch dann kam Ebbe Sand. Der eingewechselte Kapitän des siebenmaligen deutschen Meisters erzielte das späte Ausgleichstor zum 2:2 (1:0). Die erste Halbzeit des 1. FC Köln war eine Bankrotterklärung, die zweite weitaus besser. Da zeigte der FC Leidenschaft und Kampf, zog damit die Fans, auch die Dauerkarteninhaber der Sülztalböcke Immekeppel auf seine Seite. Am Ende sahen die 50.000 Zuschauer ein insgesamt verdientes Unentschieden, bei dem beide Mannschaften in der Nachbetrachtung jeweils zwei wichtige Punkte verschenkten.
Keine Punkte verschenkte an diesem 13. Spieltag Carsten (cabo17) Bosbach, der sich mit 38 Punkten souverän den Titel des Tagessiegers in unserem Bundesliga-Tippspiel sichert. Auf dem zweiten Platz folgen Werner (frogeye33) Wandersee mit 36 Punkten und Wolfgang Pütz mit 33 Punkten. Danke für eure weiterhin rege Beteiligung bei unserem Spiel, es macht Spaß, die Ergebnisse mit zu verfolgen. 

06.11.05
Stadionbesichtigung
Wo der Geißbock zuhause ist

Zum Vergrößern bitte AnklickenEin schöner Tag! Einhundertfünf Mitglieder der Sülztalböcke Immekeppel haben von unserem Angebot Gebrauch gemacht, das Stadion des 1. FC Köln mal von "innen" kennen zu lernen. Man blickt hinter die Kulissen des 1. FC Köln und betrachtet das Fifa WM-Stadion aus der Perspektive der Stars wie Lucas Podolski, Stefan Wessels oder Rolf-Christel Guié-Mien. Danke an die Stadionführer, die ihre Sache wirklich toll gemacht haben. Service und höchste Qualität hatte uns Germano Marzola, Restaurantmanager im „12. Mann“ zugesichert. Im Ausschank frisches Gaffel Kölsch und unser Buffet "All-you-can-eat". Alles vom Feinsten. Unser ganz besonderes Dankeschön geht an diesem Tag aber an Uwe Kriescher, Rainer Strehlau und Helmut Wuttig, die uns mit ihren großen und kleinen Bussen sicher und kostenfrei chaffiert haben. Bilder der Stadionführung seht ihr in Kürze hier auf unserer Seite.


05.11.05
Bundesliga-Tippspiel (12. Spieltag)
VFL Wolfsburg  -  1. FC Köln  1:1

1.500 mitgereiste FC-Fans konnten in Wolfsburg einen verdienten Punktgewinn des FC bejubeln. Die Geißböcke gingen aggressiv in die Partie und überraschten die Wölfe mit ihrem Offensivdrang. Uwe Rapolder sitzt nach dem zehnten Punktgewinn zwar nicht sicher auf dem Trainerstuhl, ist aber erst einmal aus der Schusslinie. Viele hatten beim Angstgegner des FC mit einer Pleite gerechnet, doch Köln verdiente sich den Teilerfolg mit Kampf und einer guten Moral.

 

Nicht nur einen Teilerfolg hat Michael (Psycho) Schnepper aus Lindlar erzielt. Mit 39 Punkten wurde er erster Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel. Zweiter Sieger wird Hans Berster mit 36 Punkten vor Freddy Cürten mit 35 Punkten. Herzlichen Glückwunsch!


Rückblick 02.10.05
Herzlichen Glückwunsch
Unser jüngster Sülztalbock
Ein neues Leben kündigt sich an und versetzt schon vor der Geburt seine Umgebung in aufgeregte Erwartung. Jetzt ist es da; bereits mit dem Schal auf die Welt gekommen. Unser jüngster Sülztalbock heißt Luca Miguel Simon. Gerade erst geboren und schon Mitglied der Sülztalböcke Immekeppel - eine gute Entscheidung! Fit durch die neun Monate gekommen sind auch seine Eltern Lolly und Marcel als auch Erst-Opa Franz und Erst-Oma Hannelore. Herzlichen Glückwunsch sagen alle Sülztalböcke.

06.11.05
Stadionbesichtigung
Aktuelle Informationen

Die Eckpunkte stehen nun endgültig fest. Am kommenden Sonntag ist es soweit! Wir treffen uns pünktlich um 13.00 Uhr bei Marco und fahren mit zwei Reisebussen der Firma Busreisen Kriescher in das RheinEnergieStadion nach Köln. Die Busse warten auf uns im Industriegelände "Zum Alten Wasserwerk", die reine Fahrtzeit wird nicht mehr als 30 Minuten betragen.

 

Wichtiger Hinweis: Die Firma Kriescher stellt uns die Busse kostenfrei zur Verfügung. Ein besonderes Dankeschön an unser Mitglied Uwe Kriescher. Einzige Bedingung: Es fallen keine nachträglichen Reinigungsarbeiten an, da die Busse am Folgetag bereits wieder früh im Einsatz sein werden. Unsere Bitte an Euch: Bitte haltet die Busse "sauber", d.h., kein Verzehr - keine Getränke während der Hin- und Rückfahrt, 30 Minuten Nikotinverzicht! Wir zählen auf Euch!

 

Die Stadionführung dauert etwa bis gegen 15.30/16.00 Uhr. Danach haben wir für Euch Plätze im 12. Mann reserviert. Das Buffet "All-you-can-eat" inklusive einem Getränk ist gebucht und steht bis 18.00 Uhr nur für uns bereit. Lediglich darüber hinausgehende Getränke werden über eine persönliche Getränkekarte abgerechnet und gehen an diesem Nachmittag zu Euren Lasten. Die Rückfahrt haben wir voraussichtlich für 18.00/18.30 Uhr eingeplant. Wir freuen uns auf einen interessanten und gemütlichen Nachmittag mit Euch.

 

PS: Noch nicht entrichtete Anzahlungen nimmt Werner Hönen vor Abfahrt entgegen. Mitfahrer, die noch kein Mitglied der Sülztalböcke Immekeppel sind, entrichten für das Buffet einen zusätzlichen Obulus in Höhe von 9,00 Euro.


29.10.05
Bundesliga-Tippspiel (11. Spieltag)
1. FC Köln  -  FC Bayern München   1:2

Gute Leistung nicht belohnt - 50.000 Zuschauer sahen im ausverkauften RheinEnergieStadion eine bis zum Spielende unterhaltsame und spannende Partie, in der der 1. FC Köln wieder sein wahres Gesicht zeigte. Die Mannschaft von Uwe Rapolder lieferte den Bayern von Beginn an einen großen Kampf und trat als kompaktes und äußerst engagiertes Team auf. Das schreibt die Bild am Sonntag: "Für die Kölner war es eine bittere Niederlage. Denn Schiri Wagner (Kriftel) benachteiligte den Aufsteiger. Er sah nicht, daß Ballack Podolski mit dem Ellenbogen zu Boden checkte (1.). Daß Zé Roberto gegen Streit nachtrat (33.). Daß Ballack den Ball vor der Ecke zum 1:2 selber ins Aus spielte (74.). Und auch das Handspiel von Lucio (88.) im Strafraum ahndete Herr Wagner nicht. Schwerer Tomaten-Anfall. BamS-Note 6!"

 

Note 1 in unserem Bundesliga-Tippspiel hat sich Sandra Berster verdient, die mit 39 Punkten Tagessiegerin wurde. Auf dem zweiten Platz folgt ihr Onkel Hans mit 36 Punkten vor Werner (Puma) Müller mit 34 Punkten. Nach dem 11. Spieltag führt in der Gesamtwertung weiterhin Carsten (cabo17) Bosbach mit 305 Punkten knapp vor Werner (Puma) Müller mit 284 Punkten und Herbert (hpg) Gerwers mit 282 Punkten. Viel Spaß und Erfolg beim Weitertippen wünscht der Vorstand!


22.10.05
Bundesliga-Tippspiel (10. Spieltag)
Eintracht Frankurt  -  1. FC Köln  6:3

Vor 47.800 Zuschauern erwischte der FC bei Eintracht Frankfurt einen rabenschwarzen Tag, spielte von Beginn an in allen Mannschaftsteilen weit unter Normalform und verlor die Partie bei den Hessen auch in der Höhe verdient mit 3:6.

 

Keinen rabenschwarzen Tag am 10. Spieltag erwischt hat Carsten (cabo17) Bosbach, der sich mit 34 Punkten den Tagessieg in unserem Tippspiel sichert. Für Insider: Ändert sich sein Nickname bald in cabo12? Zweiter Sieger mit 31 Punkten wird Werner (frogeye33) Wandersee, gefolgt mit jeweils 29 Punkten durch Lingo55 und Nr. 4.


16.10.05
Bundesliga-Tippspiel (9. Spieltag)
1. FC Köln  -  Hannover 96   1:4

Trotz einer guten Startphase und ansprechender Aktionen im ersten Spieldrittel zeigte die Mannschaft von Uwe Rapolder im wichtigen Heimspiel gegen Hannover 96 eine insgesamt enttäuschende Leistung.

 

Keine entschäuschende Leistung zeigte heiro1410, der mit 31 Punkten bei seinem ersten Tippspieleinsatz auch gleichzeitig seinen ersten Tagessieg in unserem Bundesliga-Tippspiel erzielte. Herzlichen Glückwunsch, heiro1410. Carsten (Cabo17) Bosbach mit 28 Punkten und Bernhard (Der Lindlarer) Kierdorf mit 21 Punkten folgen auf den Plätzen zwei und drei. Weiter so beim Tippen !


09.10.05 - 23.10.05
Senegalesische Talente
Sichtung in Spanien

Wie in jedem Jahr soll diese Info darüber informieren, warum sich auf unser Intersetseite in den letzten drei Wochen nicht viel getan hat. Urlaub muss sein. Mindestens fünf neue Talente haben wir in Spanien für den 1. FC Köln  entdeckt - das auf dem Bild ist einer von ihnen: Jake Fall. Merkt Euch den Namen! Leider kann er nicht Fußball spielen. Macht aber nichts - wir kaufen ihn trotzdem! Er wird unsere Zuschauer während seiner FC-Zugehörigkeit bei den Heimspielen mit modischen Sonnenbrillen, Original-Weißgold-Ketten, Original Ferrari-/Relox-Uhren oder sonstigen Dingen ausstatten. Es macht wirklich Spaß, ihn live zu erleben - im Gegensatz zu manchen Spielen des 1. FC Köln. 

 


08.10.05
FC Aktuell
Bayern kommt samstags

Die Deutsche Fußball Liga hat am Freitag die genauen Termine für die Bundesliga-Spieltage 10 bis 17 veröffentlicht. Für den FC steht demnach nach dem Heimspiel gegen Hannover 96 (So., 16.10., 17.30 Uhr) nur noch ein weiteres Sonntags-Spiel bis zum Jahresende an. Außer der Partie gegen Werder Bremen (So., 11.12., 17.30 Uhr) muss die Mannschaft von Uwe Rapolder jeweils samstags zur traditionellen Bundesliga-Zeit um 15.30 Uhr ran – auch gegen Bayern München (29.10.). 

 

Hier die FC-Termine der Spieltage 10 bis 17 in der Übersicht: 

10. Spieltag Sa., 22.10.2005, 15.30 Uhr  Eintracht Frankfurt  -  1. FC Köln 
11. Spieltag Sa., 29.10.2005, 15.30 Uhr  1. FC Köln  -  FC Bayern München 
12. Spieltag Sa., 05.11.2005, 15.30 Uhr  VfL Wolfsburg  -  1. FC Köln 
13. Spieltag Sa., 19.11.2005, 15.30 Uhr  1. FC Köln  -  FC Schalke 04
14. Spieltag Sa., 26.11.2005, 15.30 Uhr  MSV Duisburg  -  1. FC Köln 
15. Spieltag Sa., 03.12.2005, 15.30 Uhr  Hamburger SV  -  1. FC Köln 
16. Spieltag So., 11.12.2005, 17.30 Uhr  1. FC Köln  -Werder Bremen 
17. Spieltag Sa., 17.12.2005, 15.30 Uhr  DSC Arminia Bielefeld  -  1. FC Köln
 

Damit wissen wir auch, dass unsere Stadionbesichtigung am 06.11.05 nicht viel länger als 18.00 Uhr dauert. Das Buffet "All-you-can-eat" inklusive einem Getränk ist bereits gebucht. Ihr erhaltet in Kürze weitere Informationen, wenn alle Eckpunkte feststehen.


01.10.05
Bundesliga-Tippspiel (8. Spieltag)
1. FC Nürnberg  -  1. FC Köln  2:1

Harmlos agierende Kölner mussten vor 27 418 Zuschauern im Frankenstadion die dritte Niederlage in Serie einstecken. «Das war ein verdienter Sieg für Nürnberg», erkannte Kölns Coach Uwe Rapolder. «Wir haben die erste Halbzeit komplett verschlafen. Das war unser schlechtestes Spiel in der Saison.» Der Gegner habe «ums Überleben gekämpft», sagte Rapolder. «Wenn wir nicht aufpassen, wird es uns genauso gehen», warnte er.

 

Aufgepasst hat an diesem Spieltag Marcus (Schwippi) Schwippert, der mit 43 Punkten Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wurde. Wieder ein Geschenkpräsent der Erzquell Brauerei Bielstein weniger. Zweiter Sieger mit 41 Punkten wurde Uwe (Trainer65) Schwamborn knapp vor Helmut (Helwut) Wuttig und Felix (Poldi) Schnepper mit jeweils 36 Punkten. In der Gesamtwertung liegt (fast) alles noch eng zusammen. Nach dem achten Spieltag führen Brigitte (B-Hörnchen) Wandersee und Werner (Puma) Müller mit jeweils 218 Punkten, gefolgt von Felix Schnepper und Carsten Bosbach mit jeweils 214 Punkten. 

 

Ihr habt jetzt eine Woche Tippspielpause. Denkt bitte daran, wieder rechtzeitig dabei zu sein. Urlauber und Vergessliche sollten direkt für mehrere Spieltage ihre Tipps abgeben. Viel Spaß beim Weitertippen.


27.09.05
Schön dass es Dich gibt
Immer dabei und gerne gesehen

(Zum Vergrößern bitte Anklicken) In voller Größe auf der Seite www.borussiafotos.de zu sehen: Unsere Zaunfahne! Sie gefällt also scheinbar nicht nur uns, sondern auch unseren Gästen im RheinEnergieStadion. Seit Beginn dieser Saison wird sie bei jedem Heimspiel präsentiert. Gesehen wurde sie auch schon mehrfach auf den Seiten www.stadionwelt.de oder www.geissbockfans.de.


24.09.05
Bundesliga-Tippspiel (7. Spieltag)
1. FC Köln  -  Hertha BSC Berlin  0:1

48.000 Zuschauer sahen in den ersten 45 Minuten ein insgesamt ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die Torhüter, Christian Fiedler und Stefan Wessels, verhinderten aber mit guten Paraden mögliche Tore. So spielte der FC: Wessels - Sinkiewicz, Schlicke, Sinkala - Schindzierlorz (56. Streit), Rahn, Lell - Lurling (56. Feulner), Mokhtari, Podolski - Madsen (66. Helmes). Ein super Wessels in der Elf des Tages, alle anderen Note 6+, Madsen 10-. Für den FC hat der heiße Herbst begonnen. Gegen die nächsten drei Gegner – Nürnberg, Hannover und Frankfurt – müssen Punkte her. 

 

48 Punkte und damit den Tagessieg in unserem Tippspiel hat sich Stephan (Stephanilson) Daubenbüchel gesichert. Gefolgt von Martin (Odie) Strehlau mit 43  und Carsten (cabo17) Bosbach mit 40 Punkten. Herzlichen Glückwunsch.


21.09.05
Bundesliga-Tippspiel (6. Spieltag)
Bayer 04 Leverkusen  -  1. FC Köln  2:1

Am Ende eines Fußballkrimis stand der Sieger fest: Bayer gewann mit 2:1 und lässt den FC seit 1996 weiter auf einen Sieg in Leverkusen warten. So brutal kann Fußball und so effizient Leverkusen sein, dass sein viertes Spiel innerhalb von nur zehn Tagen bestritt: Jeweils 25, 30 Minuten in beiden Halbzeiten spielte der FC gefällig bis gepflegt, hatte große Feldvorteile, konnte allerdings kein Kapital daraus schlagen.

 

Kapital aus diesem Spieltag hat unser Mittipper Werner (Puma) Müller geschlagen, der mit 31 Punkten Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wurde. Zweiter Sieger mit 29 Punkten wurde Christoph (Betreuer92) Schwamborn, gefolgt von Michael (Psycho) Schnepper mit 26 Punkten. Das Geschenkpräsent der Erzquell Brauerei Bielstein geht an Christoph Schwamborn, da Puma immer noch kein Mitglied der Sülztalböcke ist.


18.09.05
Bundesliga-Tippspiel (5. Spieltag)
1. FC Köln  -  Borussia Mönchengladbach  2:1

Borussia Mönchengladbach hat das rheinische Derby beim 1. FC Köln mit 1:2 verloren. Nach einem verdienten 0:2-Rückstand zur Pause, rappelten sich die Gladbacher zwar in den zweiten 45 Minuten auf, doch zu einem Punktgewinn reichte es nicht mehr. Den Anschlusstreffer erzielte kurz vor Spielende Oliver Neuville per Strafstoß. Diese nette Information stand am Sonntag nach der Niederlage auf der Homepage von Mönchengladbach: "Die positive Nachricht vorweg: Gestern in Köln hat sich niemand verletzt." Das ist fast schon so schön wie der Spruch von Rolf Rüssmann: "Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt."

 

Zu einem Punktegewinn in unserem Bundesliga-Tippspiel reichte es für unseren Mittipper joei1983, der mit 48 Punkten Tagessieger wurde und sich damit das Geschenkpräsent der Erzquell Brauerei Bielstein sichert. Joei1983, oute Dich, damit wir Dich kennenlernen. Das gleiche gilt für den zweiten Sieger (43 Punkte) am heutigen Spieltag, Placki. Auf dem dritten Platz verteidigt Hans (Hans) Berster mit 41 Punkten seine Führung in der Gesamtwertung. Viel Spaß beim Weitertippen - diesmal in einer englischen Woche.


Vorschau: Dienstag, 27.09.05, 19.30 Uhr
Kölner Haie  -  Frankfurt Lions
Böcke begeben sich auf Glatteis 

Die Kölner Haie gehören zu den Vorzeige-Adressen im Deutschen Eishockey. Seit 1998 absolvieren sie ihre Heimspiele in der Kölnarena, einer 18.500 Zuschauer fassenden multifunktionalen Halle, in der jedes einzelne Eishockey-Spektakel faszinierend und fesselnd präsentiert wird. Knapp drei Millionen Besucher haben die attraktiven Eishockey-Events in den ersten sechs Jahren in der Kölnarena verfolgt und sind immer wieder aufs Neue von der perfekten Mischung von erfolgreichem Sport und toller Show begeistert. Der KEC-Zuschauerschnitt von rund 12.500 ist in Deutschland unerreicht. Die Haie haben zudem, nach dem SC Bern, die zweitmeisten Zuschauer in ganz Europa.

 

"Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!" Zwanzig Freikarten liegen bei Marco zur Abholung bereit, die uns freundlicherweise über den Haie-Fanclub "Squalifosi'98" zur Verfügung gestellt wurden. Ein ganz besonderes Dankeschön an unser Mitglied Carsten Bosbach. Bitte habt Verständnis dafür, dass wir die Karten aufgrund der begrenzten Anzahl nur an unsere Fanclubmitglieder ausgeben. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr, die Kölnarena öffnet zwei Stunden vorher ihre Tore. Viel Spaß und ein attraktives, tempo- und kampfbetontes Eishockeyspiel wünscht der Vorstand (Hinweis: Organisation der Anreise in Eigenregie).


Vorschau 24.09.05
1. FC Köln Fanclub Engelsböck
Der Hennes kütt

Diese Einladung, die an alle Fanclubs des 1. FC Köln gerichtet ist, haben wir heute erhalten. Wir veröffentlichen sie gerne auf unserer Internetseite.


"Liebe FC Fans, wir – die Engelsböck – haben in Zusammenarbeit mit dem Landschaftsverband Rheinland (LVR) Hennes den VII. ins Freilichtmuseum Lindlar eingeladen. Da dort sehr viele weibliche Ziegen ihr zu Hause haben, war Hennes sehr erfreut und nahm unsere Einladung spontan an. Die bergischen Ziegen freuen sich mit uns auf den "hohen" Besuch am Samstag, den 24.09.05, wenn Hans Millering Bauer Schäfer und Hennes ins Freilichtmuseum fahren wird. Erwartet werden u.a. umliegende Schulen und Fanclubs. Eure Freunde und Verwandte sind natürlich herzlich Willkommen, denn es wäre schön, wenn wir alle Hennes einen netten Empfang bereiten können. Für weiteres Rahmenprogramm wird gesorgt. Die Engelsböck treffen sich dort um 15.30 Uhr, Hennes wird gegen 16.00 Uhr erwartet. Wenn Ihr Lust habt dabei zu sein, dann besucht das Freilichtmuseum in Lindlar. Tschö bis zum 24.09.05. 1. FC-Köln Fanclub Engelsböck"


11.09.05
Bundesliga-Tippspiel (4. Spieltag)
Borussia Dortmund - 1. FC Köln   2:1

Dortmund holt den 1. Saisonsieg, der FC ist beim BVB jetzt seit 14 Jahren sieglos. Daran konnte auch Lukas Podolski nichts ändern. Poldi, der gegen Südafrika noch eine Drei-Tore-Gala hinlegte, wurde von Nationalelf-Kollege Wörns kaltgestellt. Dortmund spielte ohne seine Stars Rosicky und Koller zwar nie wirklich überlegen, zeigte sich aber kämpferischer und abgezockter – unterm Strich eine verdiente, aber unnötige Niederlage für den FC.

 

Abgezockt zeigte sich auch Hans (Hans) Berster, der mit starken 51 Punkten (!) Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wurde und sich damit das Geschenkpräsent der Erzquell Brauerei Bielstein sichert. Zweiter Sieger mit 35 Punkten wird Carsten (cabo17) Bosbach, gefolgt von Psycho, Puma, Holgi und lingo55 mit jeweils 32 Punkten. Hans übernimmt mit diesem Tagessieg und 121 Punkten gleichzeitig die Gesamtführung in unserem Tippspiel. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner.


Zwischenbericht 06.11.05
Stadionführung mit Besuch des 12. Manns
Große Resonanz

Erwartet groß ist die Resonanz auf unser Angebot zur Stadionführung. Nach nur gut einer Woche seit Versand der Informationsbriefe, E-Mails bzw. der Veröffentlichung auf unserer Internetseite liegen uns bereits 77 !!! verbindliche Anmeldungen vor. Die Anmelde-Listen liegen weiterhin bei Marco aus. Sollte die Nachfrage erheblich größer sein als die erlaubte maximale Teilnehmerzahl, werden wir uns um Lösungen bemühen, um allen Interessenten gerecht zu werden. Wir halten Euch aktuell auf dem Laufenden.


31.08.05
Die Spieltags-Termine
FC muss zweimal sonntags ran

Die Deutsche Fußball Liga hat am Mittwochmorgen die genauen Termine der Bundesliga-Spieltage 5 bis 9 bekannt gegeben. Demnach findet das FC-Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag, 17. September, um 15.30 Uhr im RheinEnergieStadion statt. Das Derby bei Bayer 04 Leverkusen steigt dann vier Tage später, am Mittwoch, 21. September 2005. Mit den Partien gegen Hertha BSC Berlin (25.9.) und Hannover 96 (16.10.) stehen auch zwei Sonntagsspiele auf dem FC-Herbstprogramm. Die Partie beim 1. FC Nürnberg findet am Samstag, 1. Oktober, statt. 


27.08.05
Bundesliga-Tippspiel (3. Spieltag)
1. FC Köln - 1. FC Kaiserslautern    2:3

"Für die Stimmung in der Karnevals-Hochburg Köln waren nach dem Ende nur noch der 1. FC Kaiserslautern und seine rund 5.000 mitgereisten Fans zuständig. Noch eine halbe Stunde nach dem Abpfiff feierten der Anhang aus der Pfalz und die „Roten Teufel“ auf jeder Runde des „Auslaufens“ gemeinsam: Denn durch den 3:2 (1:0)-Sieg in einem wahren Fußball-Thriller beim 1. FC Köln hat der FCK mit sechs Punkten und Tabellenplatz fünf einen gelungenen Saisonstart hingelegt." So steht es auf der Internetseite des 1. FC Kaiserslautern geschrieben. „Der Elfmeter war eine Frechheit. Nur weil wir gegen Mainz einen fragwürdigen Elfmeter bekommen haben, müssen wir doch nicht zehn gegen uns bekommen.“ meinte Rapolder nach dem Spiel. Er erkannte andererseits aber auch an, dass ein Punktgewinn für sein Team mehr als glücklich gewesen wäre: „Insgesamt war der Lauterer Sieg verdient.“

 

Verdienter Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wurde mit 30 Punkten Werner (frogeye33) Wandersee, gefolgt von Brigitte (B-Hörnchen) Wandersee mit 26 und Harald (Fuchs) Kahlenbach mit 25 Punkten. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner aber auch an alle anderen Mittipper! Toll, dass in dieser Tipprunde wieder weit mehr als dreißig Teilnehmer dabei sind. Gebt weiter rechtzeitig eure Tipps ab. Urlauber und Vergessliche sollten direkt für mehrere Spieltage ihre Tipps abgeben, eine nachträglich Korrektur ist bis 30 Minuten vor Spielbeginn jederzeit möglich. Viel Spaß und Erfolg beim Weitertippen!


Vorschau 06.11.05
Stadionführung mit Besuch des 12. Manns
Sehen, wo der FC wohnt! Schauen, wo die WM spielt!

So wirbt das RheinEnergieStadion: „...das alles können Sie bei den Führungen durch das neue RheinEnergieStadion im Sportpark Müngersdorf erleben. In dem ca. 90-minütigen Rundgang werden Sie alle interessanten Bereiche des Stadions besichtigen und sich selbst davon überzeugen können, wie sich die neue Heimstätte des 1. FC Köln fit für die Bundesliga und die Fußball-WM 2006 macht. Kompetente Führer erläutern die Konzeption des hochmodernen Stadions und zeigen Ihnen die VIP- und Tagungsräume in der Westtribüne. Ein Besuch der Spielerkabinen ist ebenso in die Führung integriert wie die Möglichkeit, abschließend einige Souvenirs vom 1. FC Köln und vom Stadion zu erwerben.“

 

Genau das haben wir am Sonntag, den 06. November 2005 für unsere kleinen und großen Mitglieder organisiert. Wir treffen uns bei Marco und werden um 13.15 Uhr mit zwei großen Reisebussen abfahren. Die Besichtigung beginnt um 14.00 Uhr und wird gegen 16.00 Uhr zu Ende sein. Wenn wir schon mal im Stadion sind, bietet sich im Anschluss an die Besichtigung ein Besuch im „12. Mann“ an, eine Gastronomie mitten in der Nordtribüne. Im Ausschank gibt es frisches Gaffel Kölsch, Gaffel Alkoholfrei und „1396 – 100% Bier“, natürlich auch alkoholfreie Getränke für unsere kleinen Fans. Und wenn wir dann noch Glück haben und die Deutsche Fußball Liga das Auswärtsspiel des 1. FC Köln in Wolfsburg auf Sonntag ansetzt, erleben wir das Spiel live auf der Großleinwand mit. Dass wir Euch an diesem Tag gerne zu einigen frischen Gaffel Kölsch oder alkoholfreien Getränken einladen, ist wohl selbstverständlich.

 

Ab Donnerstag liegt bei Marco eine Liste aus, in der Eure Mitfahrwunsch eingetragen werden. Wie bei jeder Topveranstaltung besteht leider auch hier eine Kontingentierung in der Form, dass aufgrund der Buskapazität eine Teilnehmerzahl von insgesamt 92 Mitfahrern nicht überschritten werden darf. Für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres ist die Teilnahme kostenfrei, „erwachsene“ Fanclub-Mitglieder (Beitragzahler) zahlen bei Anmeldung einen Obolus in Höhe von 5,00 Euro je erwachsenen Mitfahrer. Wir informieren Euch aktuell, wenn weitere Einzelheiten feststehen.


23.08.05
Bundesliga-Tippspiel
Who is who ?
Wir haben die Nicknames unserer alten Tippspiele analysiert. Neben den Mittippern, die sich bereits "geoutet" haben, bleiben nur noch dreieinhalb offene Fragen. Meldet Euch, wenn ihr wisst, wer sich hinter ""Holgi", "Lingo55", "sandra" und "Freddy" (Freddy Cürten?) verbirgt. Am Samstag geht es im Tippspiel endlich weiter. Unserer Meinung nach kam die Niederlage gegen die Kickers aus Offenbach zum richtigen Zeitpunkt! - vergesst also nicht, den dritten Sieg im dritten Spiel gegen Kaiserslautern zu tippen.

...

Nickname Name und Hintergrundinformationen
hpg hat sich bisher noch nicht geoutet, wir tippen aber unseren alten Mittipper Herbert Gerwers
schlange Rainer Wenzel - der Nickname "schlange" ist geschützt
Tinchen Tina Pütz, letztes Jahr tinchen08
Poldi Felix Schnepper, ein neues Mitglied und Teil der Schnepper-Connection
Schneppi Matthias Schnepper, bisher immer oben mit dabei - fallt dieses Jahr aber vermutlich ab
Holgi Holger Zens - unser Bonner Mitglied
frogeye33 Werner Wandersee - will am Ende besser stehen als sein Sohn Thomas
Mr_T Torsten Dreikorn, unser Mitglied Nr. 097
schwippi Unser Tippspiel-Administrator Marcus Schwippert
Trainer65 Uwe Schwamborn, führt nach zwei Spieltagen klar vor seinem Sohn
B-Hörnchen Brigitte Wandersee - tippt (in der Regel) immer für Leverkusen und gegen Bayern München
Markus Markus Strehlau - hat seinem Vater wahrscheinlich die Lust am Mittippen genommen
helwut Helmut Wuttig - mit dem Namen ist er auch bei eBay aktiv
Hans Hans Berster - alter Fussballrecke aus Immekeppel
cabo17 Carsten Bosbach - der Nickname ist sicher allen bekannt
rohrfrei Rolf Lambertz, hat sich mit als einer der ersten geoutet
Psycho Michael Schnepper, beim letzten Tippspiel am Ende mit auf Platz 1
Puma Werner Müller, leider (noch) kein Mitglied aber netter Mittipper
Wolfgang Jetzt ist es sicher, es ist Wolfgang Pütz - im Vorjahr Edmund
IngeL Ein "richtiger" FC-Fan, Inge Leprich, lässt sich in seine Tipps nicht reinreden
Siedewurst Andre Siebelitz - hat seinem Bruder zum Geburtstag eine Stehplatzdauerkarte geschenkt
lingo55 Er tippt doch mit - Uwe Strehlau
stephanilson Stephan Daubenbüchel aus Obersteeg, Mitglieds-Nr. 028
Odie Unser Mitglied Nr. einhundertsechsundvierzig, Martin Strehlau
Escort1984 Thomas Wandersee, liegt nach zwei Spieltagen schon ziemlich hinten
Fuchs Harald Kahlenbach, letztes Jahr schon als Elch06 dabei
Hennes Dirk Wandersee, Hi Dirk, schön, dass Du mitmachst
Nr.5 Georg Berster, einer der Gesamtsieger des letzten Tippspiels - jetzt aber schon hinten
Benno Christiane Schnepper, Schnepper-Connection-Mitglied aus Lindlar
Sandra Sandra - Ehefrau von Georg Berster
Betreuer92 Christoph Schwamborn, Sohn von Trainer65
DerLindlarer Bernhard Kierdorf - kommt woher ?
Freddy Stimmt - wir haben richtig getippt: Freddy Cürten
joei1983 Daniel Lindlar - unser Mitglied Nr. 144 (hat sich erst nach seinem Sieg geoutet)
DieSchere Nina mit den Scherenhänden - Nina Schumacher
BBBster angemeldet - aber bisher noch kein Tipp

14.08.05
Bundesliga-Tippspiel (2. Spieltag)
VfB. Stuttgart - 1. FC Köln    2:3

Gut eingestellt haben Uwe Rapolder und unser Präsident Werner Hönen eine stark ersatzgeschwächte Kölner Elf im Gottlieb-Daimler-Stadion. Das war kein Spiel für Fans mit Herzproblemen. Stuttgart gegen Köln, was für ein Krimi! Da wurde alles geboten: Starker Kölner Konterfußball, harte Fouls, ein gehaltener Elfer, dann eine echte Abwehrschlacht und noch ein Platzverweis. Das schreibt die Bild: "Bittere Heimpleite gegen Poldis Kölner - Klinsi, wie kannst Du auf Prinz Poldi gegen Holland bloß verzichten? Von wegen platt! Gala des kölschen Dampf-Kickers beim Champions-League-Kandidaten Stuttgart: zwei Tor-Vorlagen, 3:2-Sieg. Köln knallt Trapattoni weg – oder nach diesem Fehlstart besser gesagt: Schlappattoni....".

 

Kein bisschen schlapp bei unserem Bundesliga-Tippspiel haben sich die beiden Tagessieger Tinchen und Poldi (beide haben sich bisher noch nicht geoutet) mit jeweils 46 Punkten gezeigt. Sofern sie Mitglieder unseres Fanclubs sind, können beide als Spieltagsieger ein Geschenkpräsent der Erzquell Brauerei Bielstein ihr eigen nennen. Herzlichen Glückwunsch! Den dritten Platz belegt nur knapp dahinter Matthias (schneppi) Schnepper aus Lindlar mit guten 44 Punkten. Nach zwei Spieltagen hat hpg mit 88 Punkten die Führung in der Gesamtwertung übernommen.

 

Berichtigung: Beim kicktipp-Tippspiel der VR-Banker erfolgt eine andere Punktevergabe, von daher sind die Punktestände nicht vergleichbar. Trotzdem lohnt sich mal ein "Blick über den Zaun". Einfach in der Adresszeile das Unterverzeichnis /boecke in /vr-banker abändern. Viel Spaß und Erfolg beim Weitertippen!


11.08.05
Fachsimpeln beim Italiener
FC trifft Uwe Rapolder

FC steht nicht für den 1. FC Köln, sondern für unseren Präsidenten Werner Hönen. Jetzt will er endlich mal mit seiner Ehefrau romantisch essen gehen - aber wen trifft er? Uwe Rapolder, Cheftrainer des 1. FC Köln. Flexibel, wie unser Präsident nun mal ist, wurde aus Romantik natürlich pure Fachsimplerei. Wir sind uns aber sicher, dass Meggy diesmal gerne auf einen romantischen Abend mit ihrem FC verzichtet hat. Hoffentlich legt sich unser Präsident jetzt endlich mal ein Fotohandy zu, um solche Momente auch im Bild festzuhalten.


06.08.05
Fahnenpräsentation 
Sülztalböcke on Tour

Leider ist die Fotoqualität nicht die Beste, hier aber ist der bildliche Beweis: Von allen Blöcken gut erkennbar ist unsere erstmals im Stadion präsentierte Fahne. Wir sind bereits von vielen Leuten so oder so ähnlich angesprochen worden: "Ach da sitzt ihr! Wir haben eurer Transparent sofort gesehen." Auch wenn das Hissen nur vor dem Spiel erlaubt wird - dem FC hat unsere Fahne beim ersten Spiel direkt Glück gebracht. Ein gutes Zeichen für die kommenden Spiele. 


06.08.05
Bundesliga-Tippspiel (1. Spieltag)
1. FC Köln - FSV Mainz 05    1:0

Das steht auf der Internetseite von Mainz 05: "Ärgerliche Auftaktniederlage für die 05er. Beim 1. FC Köln kassierte das Team von Coach Jürgen Klopp eine späte 0:1-Niederlage. Die Mainzer präsentierten sich kampferisch, kompakt, aber ohne den richtigen Zug zum Tor. Und weil Schiedsrichter Babak Rafati seine kleinliche Linie mit einem lächerlichen Strafstoß krönte, ging den 05ern auch noch kurz vor Schluss der verdiente Punkt flöten."

 

Man kann die Mainzer verstehen, so ähnlich erging es auch dem FC in den ersten drei Spielen der letzten Erstligasaison. Ob verdient oder unverdient - die ersten drei Punkte haben wir sicher. Mit starken 49 Punkten sicherte sich "hpg" (könnte Herbert Gerwers sein?!?) die erste Tabellenführung in unserem Bundesliga-Tippspiel, gefolgt von Rainer (schlange) Wenzel mit 47 und Werner (frogeye33) Wandersee mit 42 Punkten. Herzlichen Glückwunsch zum ersten Tagessieg. Zur Information: Beim kicktipp-Tippspiel der VR-Banker, an dem zur Zeit stolze 37 Mittipper teilnehmen, holte der Tagessieger nur schlappe 25 Punkte! Wenn ihr Interesse habt, dort mal hereinzuschauen, ändert einfach in der Adresszeile das Unterverzeichnis /boecke in /vr-banker ab. 

 

PS: Hallo Mittipper! Einige der alten Namen sind noch ein Begriff, aber nicht alle. Bitte macht es wie "Rohrfrei" (Rolf Lambertz), outet Euch im Forum. Nur dann wissen wir, wem wir bei einem der ersten drei Plätze gratulieren. Danke für Eure Forumeinträge. 


02.08.05
Neues Tippspiel eröffnet
Neues Spiel - neues Glück!

Es ist zwar schon spät, denn am Freitag startet die neue Tippspielrunde. Trotzdem haben wir kurzfristig den Anbieter unseres Bundesliga-Tippspiels gewechselt, um euch zukünftig noch schneller die Ergebnisse präsentieren zu können. Wer Lust hat, kann die Veränderungen in der Tippspieltabelle sogar live bei jedem geschossenen Tor mitverfolgen. Kicktipp ist eine private Initiative, die sich ausschließlich über Mund-zu-Mund-Propaganda und Suchmaschinen im Internet etabliert hat. Jeweils zu Europa- und Weltmeisterschaften setzen regelrechte Schübe ein und bis heute sind viele Milliarden Tipps über kicktipp.de abgegeben worden. Mit einem verbesserten Design und einem neuen Partner startet kicktipp mit uns in die neue Bundesligasaison. Kicktipp freut sich, uns dank SAT.1 im Laufe der Saison viele neue Funktionen präsentieren zu können. Leider ist damit eine einmalige Neuanmeldung verbunden, die aber super einfach ist. Über diesen Link geht es direkt zur Spiel-Anmeldung:

 

Wenn Deine Anmeldung erfolgreich war, bekommst Du zur Bestätigung Deine Zugangsdaten automatisch per E-Mail zugesandt. Deine E-Mail Adresse sowie Dein persönliches Passwort kannst Du jederzeit unter "Persönliche Einstellungen" ändern. Informationen zu den Spielregeln dieser Tipprunde erhältst Du unter "Spielregeln". Auf unserer Internetseite gelangst Du wie immer über den Button „Tippspiel“ auf unsere eigene Tippspielseite bei kicktipp.de. Alles andere erklärt sich automatisch aus dem Menü. Auf vielfachen Wunsch werden wir folgende Änderung einführen: Heute sind Eure Tipps sofort sichtbar, also schon vor Ablauf der Tippzeit. Zukünftig wird dies erst möglich sein, wenn die offizielle Tippzeit (jeweils 30 Minuten vor dem Anpfiff des Spiels) abgelaufen ist.

 

Und das Mittippen in der Erstligasaison 2005/2006 lohnt sich wieder. Die Teilnahme ist wie immer kostenlos. Gewinnt z.B. ein Abendessen für zwei Personen in der "Sportklause" oder Eintrittskarten für ein Heimspiel des FC für die nächste Spielzeit! Oder einen clubeigenen Fanschal. Vielleicht kommen noch mehr Gewinne dazu! Zudem werden wir wieder jede Woche ein Geschenkpräsent der Erzquell Brauerei Bielstein für den Tagessieger vergeben. Danke an Tina Kremer für die Bereitstellung der Wochengewinne. Wir freuen uns über jeden Teilnehmer, gewinnen können bei uns aber nur Fanclub-Mitglieder. 

 

Also los, gebt rechtzeitig eure Tipps ab. Urlauber und Vergessliche sollten direkt für mehrere Spieltage ihre Tipps abgeben. Und jetzt viel Spaß in Eurer neuen Tipprunde.


24.07.05
Starker Saisonauftakt gegen Istanbul
Saisoneröffnung 2005/2006

Ob Regen oder Sturm - Sülztalböcke sind immer dabei. Als Beweis ein Foto, sowohl auf der Internetseite als auch in der Montagausgabe des Kölner Express. Ein gelungener Tag im und rund um das RheinEnergieStadion. Rund 50.000 Fans kamen am Sonntag zur großen FC-Saisoneröffnung 2005/2006. Auch der Regen konnte die Stimmung nicht trüben. Die FC-Anhänger erlebten den FC und vor allem die FC-Profis hautnah. Für viele das Highlight war natürlich die große Autogrammstunde rund um das Stadion. Auch wenn das geplante persönliche Mannschaftsfoto auf Grund des Regen sprichwörtlich ins Wasser viel war es wieder ein schöner und erlebnisreicher Fan-Tag beim FC… 


12.07.05
Zum 6. Mal
Poldi macht Tor des "Monats"

Ganz Deutschland jubelte, als Lukas Podolski im „kleinen Finale“ des Confed Cups gegen Mexiko das 1:0 für die DFB-Auswahl erzielte. Mit seinem sehenswerten Treffer legte der FC-Angreifer den Grundstein für den Sieg im Spiel um Platz 3. Jetzt ist Poldis siebtes Länderspieltor von den Zuschauen der ARD Sportschau zum  „Tor des Monats Juni 2005“ gewählt worden. 79 Prozent der Stimmen entfielen auf den Treffer des FC-Angreifers. Es ist bereits das sechste „Tor des Monats“ des FC-Youngsters. Damit liegt er jetzt in der ewigen „Tor des Monats“-Statistik gemeinsam mit Karl-Heinz Rummenigge, Mario Basler und Klaus Fischer auf Platz 2. Poldi trennt nur noch ein Monatstor von Platz 1, den derzeit noch Bundestrainer Jürgen Klinsmann mit 7 Toren Inne hat. Aber wie lange noch?!


11.07.05
Inklusion durch Exklusion - oder
Spaß in der Gemeinschaft


Soziale Arbeit befasst sich heute mit Inklusion bzw. mit der Beseitigung oder Linderung von Exklusionen einzelner Personen, sozialen Systemen (z.B. Familien) oder auch Gruppen von Ausgeschlossenen, wie Angehörigen von Minoritäten oder ethnischen Gruppen. Hierzu zählen im weitesten Sinn natürlich auch Fan-Gemeinschaften. In Zeiten der "Auflösung" traditioneller Familienformen, der Zuwanderung fremdländischer Gruppen bei gleichzeitigem Nachlassen des ökonomischen Wachstums, hoher Arbeitslosigkeit und Abbau sozialer Leistungen wird Exklusion zu einem zentralen Thema dieser Gesellschaft und Inklusion zu einer Kernaufgabe sozialer Arbeit. Diese Kernaufgabe haben wir in unserer Clubsatzung verankert.

 

Ihr könnt Euch bestimmt noch an die zwei netten Mädchen erinnern, die anlässlich unserer Aufstiegsfeier eine Studie zu diesem Thema gemacht haben. Wenn Ihr oben auf das Bild klickt, könnt Ihr die ganze Studie als PDF-Datei nachlesen (556 kb !). Hier die dazugehörende Mail vom 11.07.05:

 

"Lieber Herr Hönen,
im letzten Freitag war es für uns Bonner Studenten soweit: Endlich konnten wir unsere Analyse über die Fans des 1. FC Köln präsentieren. Es war ein voller Erfolg. Mit Ihren Fanclubschals und FC Trikots "bewaffnet" haben wir unseren Kommilitonnen von unseren tollen Erlebnissen bei Ihnen im Fanclub und vor dem Stadion erzählt. Anbei schicke ich Ihnen deshalb unsere Power Point Präsentation und möchte mich noch einmal ganz herzlich für Ihre tolle Mithilfe und den schönen Tag auf Ihrer Aufstiegs-Sommer-Feier bedanken. Es war wirklich toll. Nun werde ich mich daran begeben, aus dem gesammelten Material eine größere schriftliche Ausarbeitung anzufertigen. Vielen Dank und eine schöne Woche, Ihre Kristin Schmidt"


07.07.05
Spieltage festgelegt
Zweimal samstags, zweimal sonntags

Die DFL hat die genauen Ansetzungen für die ersten vier Spieltage der Bundesliga terminiert. Demnach startet der 1. FC Köln am Samstag, 6. August um 15.30 Uhr, gegen Mainz 05 in die neue Saison. Die beiden ersten Auswärtsspiele gegen Stuttgart und Dortmund, am 2. und 4. Spieltag finden jeweils sonntags um 17.30 Uhr statt. Das Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern am 3. Spieltag wird am Samstag, 27. August, um 15.30 Uhr angepfiffen.


28.06.05
Kartenkontigentierung
Mehr ist nicht zu kriegen

Schon vor Beginn des freien Verkaufs können Mitglieder und Fanclubs Karten für alle Heim- und Auswärtsspiele schriftlich bestellen. Die Anzahl ist bei Mitgliedern & FanClubs bei Spielen mit erwartungsgemäß grosser Nachfrage kontigentiert. Wir haben für folgende Heimspiele des 1. FC Köln jeweils zehn zusätzliche Eintrittskarten geordert. Wir gehen davon aus, dass uns die Karten zugeteilt werden - eine verbindliche Aussage ist zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch nicht möglich. Es handelt sich um folgende Heimspiele:

 

05. Spieltag, Datum: 17.09.05*, 1. FC Köln – Borussia Mönchengladbach
13. Spieltag, Datum: 19.11.05*, 1. FC Köln – Schalke 04
21. Spieltag, Datum: 11.02.06*, 1. FC Köln – Borussia Dortmund
23. Spieltag, Datum: 25.02.06*, 1. FC Köln – Bayer Leverkusen
 

* Die genauen Spieltage stehen noch nicht fest

Anmeldungen nimmt Marco entgegen.

 

28.06.05
Kartenkontigentierung
Mehr ist nicht zu kriegen

Schon vor Beginn des freien Verkaufs können Mitglieder und Fanclubs Karten für alle Heim- und Auswärtsspiele schriftlich bestellen. Die Anzahl ist bei Mitgliedern & FanClubs bei Spielen mit erwartungsgemäß grosser Nachfrage kontigentiert. Wir haben für folgende Heimspiele des 1. FC Köln jeweils zehn zusätzliche Eintrittskarten geordert. Wir gehen davon aus, dass uns die Karten zugeteilt werden - eine verbindliche Aussage ist zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch nicht möglich. Es handelt sich um folgende Heimspiele:

 

05. Spieltag, Datum: 17.09.05*, 1. FC Köln – Borussia Mönchengladbach
13. Spieltag, Datum: 19.11.05*, 1. FC Köln – Schalke 04
21. Spieltag, Datum: 11.02.06*, 1. FC Köln – Borussia Dortmund
23. Spieltag, Datum: 25.02.06*, 1. FC Köln – Bayer Leverkusen
 

* Die genauen Spieltage stehen noch nicht fest

Anmeldungen nimmt Marco entgegen.


22.06.05
Aktuelle Dauerkartensituation
Wir freuen uns auf spannende Spiele

Neunundzwanzig Sülztalböcke, die ihre Dauerkarte über unseren Fanclub bezogen haben, werden in der kommenden Erstligasaison den 1. FC Köln bei seinen Heimspielen unterstützen. Dazu kommen noch die vielen Dauerkarten, die unsere Fanclubmitglieder direkt über den 1. Fußball Club Köln bezogen haben, da sie gleichzeitig auch dort Mitglied sind. Übrigens: Unsere sechs clubeigenen Dauerkarten können bei Marco ab sofort reserviert werden. Wir haben vorstandsseitig entschieden, dass bei Topspielen je Mitglied nur zwei Karten reserviert werden können. Bei der Partie gegen den FC Bayern München werden wir aufgrund der großen Nachfrage die Karten unter den Interessenten verlosen. 


Rückblick 19.06.05
Traumhaft schön - wie immer
Aufstiegsfeier und Sommerfest

Es war wie immer eine rundum gelungene Veranstaltung der Sülztalböcke Immekeppel. Bei super tollem Wetter trafen sich ca. 70-80 Fans, um nachträglich den letztmaligen Aufstieg des 1. Fußball Club Köln in die erste Bundesliga zu feiern. Wer leider nicht dabei sein konnte, hat zwei nette Mädchen von der Uni Bonn verpasst, die im Rahmen einer Studienarbeit das Wesen und das Verhalten von richtigen FC-Fans erforschen.

Aufmerksam geworden auf unseren Fanclub sind sie aufgrund einer Begegnung der unheimlichen Art mit einem unserer Mitglieder. Unauffällig wie immer - Manuel Machnitzki. Unser ganz besonderer Dank an diesem Tag aber gilt Volker Schulze, der als eingefleischter FC (Schalke 04) Fan und zukünftiges Neumitglied (Mitgl.-Nr. 222) der Sülztalböcke Immekeppel die Bewirtung für die "besten Fans der Welt" übernommen hat. Danke Dir, Volker. Wir freuen uns natürlich auch für die Jugendmannschaften des TuS. Immekeppel, für die auf unserer Versteigerung des FC-Trikots ein stolzer Obulus von 320,00 Euro zusammen gekommen ist. Bilder der Veranstaltung werden wir in Kürze auf unserer Homepage veröffentlichen.


20.06.05
Bundesliga-Tippspiel-Gewinner
Herzlichen Glückwunsch - und das sind Eure Preise

Wie wir schon mitgeteilt haben, teilen sich den ersten Platz in der für uns wichtigen und für den 1. FC Köln letztmalig gespielten Zweitligasaison Georg (Nr. 5) Berster und Michael (Psycho) Schnepper mit jeweils 677 Punkten. Knapp dahinter auf dem dritten Platz liegt mit 647 Punkten Wolfgang (Edmund) Pütz. Und das sind die verdienten Gewinne für die drei Erstplazierten:

 

1. Platz: Jeweils zwei Karten für ein Heimspiel des 1. FC Köln
3. Platz: ein Fanschal der Sülztalböcke Immekeppel 

In Kürze informieren wir über unsere neues Tippspiel, dass wir anders gestalten werden wie bisher. Es wird noch spannender und interessanter !


19.06.05
Es ist geschafft !!!
Aufstiegsfeier und Sommerfest

Es ist geschafft! In der kommenden Saison 2005/2006 spielt der 1. FC Köln wieder in der 1. Fußball-Bundesliga. Dort gehört er hin und dort wird er sich beweisen. Allein das Ziel Aufstieg wäre aber ohne die Unterstützung aller Fans ungleich schwieriger geworden. In Sachen Fans ist und bleibt der FC immer erstklassig. Einer dieser Fans bist Du. Einmal FC-Fan, immer FC-Fan! Wer einmal sein Herz für den FC Köln entdeckt hat, der bleibt dem Klub treu. Der Vorstand sagt "Danke“ für Deine Unterstützung des 1. Fußball Klubs Köln aber vor allem auch für Dein Engagement bei uns „Sülztalböcken“.

 

Das möchten wir mit Dir am Sonntag, den 19.06.2005 richtig feiern. Bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein laden wir Dich ab 11.00 Uhr zu unserem Aufstiegs- und Sommerfest in die „Sportklause“ ein.

 

Damit wir auch richtig feiern können, stehen 60 l Freibier bereit. Weitere Freibierfässer warten darauf, dass an diesem Tag einige verlorene Wetten eingelöst werden. An die kleinen FC-Fans werden natürlich alle Getränke wie Cola/Limo/Wasser kostenfrei abgegeben. Der Verzehr ist für alle Fanclub-Mitglieder frei, Marco serviert knusprige Spezialitäten vom Holzkohlegrill.

 

Um die FC-Kids kümmern wir uns natürlich auch. Neben dem Torwandschießen und einem Luftballonwettbewerb werden wir mit weiteren Überraschungen für die Kleinen aufwarten. Im Laufe des Tages versteigern wir ein FC-Trikot mit den Original- Unterschriften der Spieler. Der Erlös wird den Jugendlichen des TuS. Immekeppel zugute kommen, die in der kommenden Saison ein Heimspiel des FC im RheinEnergieStadion besuchen werden. Wir freuen uns auf Euch.
Vorstand Sülztalböcke Immekeppel


22.05.05
Bundesliga-Tippspiel (Endstand)
Zwei punktgleiche Gewinner !!!

Auch wenn die Resonanz bei unserem Bundesliga-Tippspiel am Ende etwas nachgelassen hat - Danke an alle Mittipper! Den ersten Platz teilen sich in der für uns wichtigen und für den 1. FC Köln letztmalig gespielten Zweitligasaison Georg (Nr. 5) Berster und Michael (Psycho) Schnepper mit jeweils 677 Punkten. Knapp dahinter auf dem dritten Platz liegt mit 647 Punkten Wolfgang (Edmund) Pütz, gefolgt von Herbert (hg) Gerwers mit 609 und Matthias Schnepper mit 573 Punkten. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner! Informationen über die gewonnenen Preise in der erfolgreich abgeschlossenen Tippspiel-Zweitligasaison folgen in Kürze.

 

Beim Tippspiel der ersten Bundesliga tauchen unter den fünf Erstplazierten mit einer Ausnahme die gleichen Gewinner auf: Tippglück oder Können? Nur Georg Berster, der sich wahrscheinlich in der zweiten Liga verausgabt hat, wird durch Werner (Puma) Müller verdrängt. Gesamtsieger in dieser Liga nut 709 Punkten wird Herbert Gerwers,  gefolgt von Werner Müller, der mit 705 Punkten nur knapp den ersten Platz verpasst. Dritter Sieger mit 698 Punkten wird Michael Schnepper, gefolgt von Wolfgang Pütz und Matthias Schnepper

 

Ein ganz besonder Dank in diesem Zusammenhang gilt Markus Schwippert, der unser Tippspiel in der vergangenen Saison hervorragend administriert hat. Also Markus, bis zur nächsten Tippspielsaison 2005/2006 alles Gute.


22.05.05
Bundesliga-Tippspiel (34. Spieltag)
1. FC Köln - MSV Duisburg  4:0

Zweitliga-Meisterschaft perfekt: Der 1. FC Köln hat die Saison mit einem verdienten 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg beendet. Damit haben die Geißböcke den ersten Tabellenplatz verteidigt und die Meisterschaft vor 50.000 Zuschauern im ausverkauften RheinEnergieStadion perfekt gemacht. Wir "Sültalböcke" waren natürlich auch dabei, das Landhaus "Kuckuck" kann sich vor und nach dem Spiel bestimmt noch positiv an uns erinnern. Der Sieg des 1. FC Kölns war in der Höhe verdient. Insbesondere in der zweiten Halbzeit war die Mannschaft von Huub Stevens den Duisburgern deutlich überlegen. Die Tore für den FC erzielten Lukas Podolski (50., 71., 88.) und Andrew Sinkala (69.). Endlich mal ein tolles Spiel zum Abschluss.


21.05.05
Aktuelle Dauerkartensituation
Stichtag: 31.05.2005

Ab der nächsten Saison wird endlich wieder Bundesliga-Fußball im RheinEnergieStadion gespielt. Ein Grund mehr, sich für die neue Spielzeit einen Dauerkartenplatz für die FC-Heimspiele zu sichern. Damit bist Du garantiert bei jedem Spiel der Geißböcke dabei – auch bei ausverkauften Partien. Und ein toller Vorteil: Eine Dauerkarte ist deutlich günstiger als die Summe aller Einzelkarten pro Saison. In manchen Kategorien siehst Du rechnerisch bis zu 5 Saisonspiele kostenlos! 

 

Auf unserer Mitgliederversammlung wurde angeregt, über einen Wechsel von der Nord- auf die Südtribüne nachzudenken. Diesem Auftrag ist der Vorstand nachgekommen, jedoch ohne Erfolg. Nach Rücksprache mit dem 1. FC Köln ist ein Wechsel zum derzeitigen Zeitpunkt unmöglich, da auf den von uns favorisierten Plätzen keine Dauerkarten mehr erhältlich sind. Wir sitzen also in der kommenden Erstliga-Saison weiterhin mehrheitlich im Oberrang Nord, Rang 14 in den Reihen 1-5 bzw. auf den jeweils bisher reservierten Einzelplätzen. Bereits heute sind alle Stehplätze vergriffen! Seit einigen Tagen haben den FC große Mengen an Dauerkartenbestellungen für die kommende Bundesliga-Saison erreicht. Die Nachfrage nach Stehplatz-Dauerkarten war so groß, dass die bereits vorliegenden Bestellungen die Kapazität der zur Verfügung stehenden Stehplätze überschreitet. Der FC bittet daher alle Mitglieder und Fans um Verständnis, dass nur noch Sitzplätze für die Saison 2005/2006 im Abo erworben werden können.

 

Wenn Du schon in der letzten Saison eine Dauerkarte hattest, kann Du Dich bequem zurücklehnen. Denn die Abo-Dauerkarte verlängert sich – wenn Du willst - automatisch. Für alle Dauerkarteninhaber gilt: Der Platz, den Du Dir aussuchst, gehört Dir solange Du willst. Die Abo-Dauerkarte gilt auch für die nächste Saison und die übernächste und die überüber.... . Vorteil: Gemäß den Abo-Bedingungen der Dauerkarten ist daher eine jährliche Neubestellung nicht mehr erforderlich. Die Abo-Dauerkarte gilt für jede Saison und ist automatisch nach erfolgreicher Lastschrift gültig.

 

Wichtig: Wenn Du aber in der kommenden Saison z.B. aus Zeitgründen keine Karte mehr beziehen möchtest, ist eine fristgerechte Kündigung zum 31.5. einer jeweiligen Saison zwingend erforderlich!!!!!!!

 

Bisher haben nur zwei unserer Dauerkarteninhaber von Ihrem Recht Gebrauch gemacht, Ihr Abonnement zu kündigen. Aufgrund der starken Nachfrage nach clubeigenen Karten werden wir "Sülztalböcke" diese gekündigten Karten als zusätzliche Clubkarten (Bestand alt: 4, Bestand neu: 6) übernehmen. Wir gehen wir davon aus, dass die bisherigen Dauerkarten im Abonnement weiter bezogen werden. Bis heute konnten wir bereits vier neue Dauerkarteninhaber hinzugewinnen, weitere Anfragen liegen vor. Wir freuen uns schon jetzt darauf, in der kommenden Bundesliga-Saison mit Euch "Sülztalböcken" gemeinsam spannende und erfolgreiche Erstligaspiele im RheinEnergieStadion zu besuchen. Wer noch Interesse an einer Dauerkarte hat, kann sich noch kurzfristig bei uns melden.
Vorstand Sülztalböcke Immekeppel


15.05.05
Bundesliga-Tippspiel (33. Spieltag)
Rot-Weiß Erfurt - 1. FC Köln   0:1

2500 FC-Fans waren in der Hoffnung nach Erfurt gereist, einen starken FC zu erleben. Darunter auch vier Sülztalböcke aus Immekeppel, die von der überaus starken Polizeipräsenz überrascht waren und aufgrund ihres FC-Outfits nicht auf die reservierten Sitzplätze vorgelassen wurden. Und zumindest zum Start der Partie sah es gut aus. Die Geißböcke dominierten die Partie zu Beginn, Scherz traf bei einer Spitzen-Chance nur den Pfosten. Doch dann: Luft raus. Der FC träge, Erfurt nicht minder. In der zweiten Halbzeit dann wieder ein etwas aktiverer FC. Das wurde belohnt. 60. Minute: Scherz flankt von links in den Strafraum, Ebbers rutscht richtig – 1:0! Danach folgte nur noch Siegverwaltung. Ein knapper Arbeitssieg – aber der reichte, um den FC wieder an die Tabellenspitze zu führen.

 

An die Tabellenspitze unseres Tippspiels hat sich mit seinem zweiten Platz und 24 Punkten auch Georg (Nr.5) Berster gesetzt. Er führt nun knapp mit drei Punkten vor seinem schärfsten Verfolger Michael (Psycho) Schnepper. Tagessieger am heutigen Spieltag aber wurde Wolfgang (Edmund) Pütz mit 26 Punkten, der mit Platz drei in der Gesamtwertung das Spitzentrio vervollständigt.


06.05.05
Bundesliga-Tippspiel (32. Spieltag)
1. FC Köln - Eintracht Trier   1:2

Der 1. FC Köln hat im vorletzten Heimspiel doch noch die erste Saison-Niederlage auf eigenem Platz kassiert. Gegen Eintracht Trier mussten sich die Geißböcke vor 49.000 Zuschauern im RheinEnergieStadion knapp mit 1:2 geschlagen geben. Insgesamt sahen nicht nur die anwesenden Sülztalböcke eine schwache Zweitliga-Partie mit wenig Torchancen, aber vielen technischen und taktischen Fehlern. Vor allem der FC ließ über weite Strecken die nötige Aggressivität vermissen. 

 

Wir sind gespannt auf die Auswertung des 32. Spieltages. In der Gesamtwertung liegen nach dem letzten Spieltag Georg (Nr. 5) Berster und Michael (Psycho) Schnepper mit jeweils 621 Punkten in Führung. Der spannende Kampf um den Gesamtsieg in unserem Tippspiel geht in die letzten Runden! Den Tagessieg und damit das Geschenkpräsent der Erzquell Brauerei Bielstein hat sich mit 35 Punkten Martin (Odie) Strehlau vor seinem Bruder Markus mit 31 Punkten gesichert. Dritter Sieger wurde Rainer (Schlange) Wenzel mit 25 Punkten.


02.05.05
Aufstieg perfekt
Kumm, loss mer fiere !

Der FC wieder oben! Dieser Triumpf wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert, nachdem der FC gegen Aue die Erstklassigkeit perfekt gemacht hatte. Um 22.06 Uhr gab es in der "Sportklause" kein Halten mehr: Die "Sülztalböcke" hatten sich hier am Montagabend versammelt, den vorzeitigen Aufstieg zu feiern. Schon um kurz vor 23 Uhr waren die ersten Kölsch-Fässer leer. Der kollektive Aufstiegsrausch zog sich bei manch einem Sülztalbock durch bis nach Köln: Empfang am Flughafen, Auto-Korso, Jubelgruppen ließen den FC bis zum frühen Morgen hochleben. Zu spüren war die Freude auf die Erstklassigkeit, darauf, dass Köln wieder unter den Großen ist wie den FC Bayern und Schalke 04 und dem kleinen Derby-Rivalen aus Leverkusen. Die offizielle Sülztalböcke-Aufstiegsparty kommt natürlich noch. Sobald der Termin feststeht, informieren wir Euch.


02.05.05
Bundesliga-Tippspiel (31. Spieltag)
FC Erzgebirge Aue - 1. FC Köln   1:2

Der 1. FC Köln ist wieder erstklassig. Mit einem 2:1-Sieg beim FC Erzgebirge Aue hat die Mannschaft von Huub Stevens die Rückkehr in die Bundesliga perfekt gemacht. Dabei hatte die Partie für den FC unglücklich begonnen. Aue erzielte bereits in der ersten Minute die Führung durch ein Witztor. Die Geißböcke kämpften sich aber nach und nach ins Spiel zurück, bewiesen eine tolle Moral und gewannen die Partie im Erzgebirgsstadion am Ende auch verdient. 

 

Verdient gewonnen am 31. Spieltag hat unser Mittipper Werner (Puma) Müller, der mit 34 Punkten den Tagessieg in unserem Tippspiel erzielt. Leider ist er kein Mitglied unseres Clubs. Das Geschenkpräsent der Erzquell Brauerei Bielstein geht daher an Markus Strehlau, der mit 30 Punkten den zweiten Platz vor Wolfgang (Edmund) Pütz mit 27 Punkten belegt. Herzlichen Glückwunsch Markus !


30.04.05
Vorschau Bundesliga-Tippspiel (31. Spieltag)
FC Erzgebirge Aue - 1. FC Köln

Erzgebirgestadion ausverkauft! Macht der FC den Aufstieg jetzt schon perfekt? Steigt im Erzgebirgestadion die Kölner Aufstiegsfete? Wenn 1860 München am Sonntag gegen Essen nicht gewinnt und der FC am Montag gegen Erzgebirge Aue triumphiert, können die Korken knallen. Warten wir den Sonntagspieltag erst mal ab - vielleicht kommt es schon am Montag zu unserer angekündigten spontanen Aufstiegsfeier in der Sportklause !


25.04.05
Bundesliga-Tippspiel (30. Spieltag)
1. FC Köln - SpVgg Unterhaching 1:0

Arbeitssieg gegen Unterhaching: 35.700 Zuschauer, darunter natürlich auch die erstmals mit ihrem nagelneuen roten Mannschaftsbus angereisten Dauerkarteninhaber der Sülztalböcke Immekeppel sahen im RheinEnergieStadion eine bis zum Spielende hart umkämpfte aber insgesamt enttäuschende Begegnung der Geißböcke gegen den Tabellendreizehnten der zweiten Liga. Nach dem Führungstor war die Mannschaft von Huub Stevens bis zur Pause das agilere und bessere Team. Im zweiten Spielabschnitt verflachte die Partie auf dem vom Regen aufgeweichten Rasen aber zunehmend, die Geißböcke standen in der Defensive aber kompakt und brachten den wichtigen Heimerfolg glücklich über die Zeit. 

 

Den Sieg über die Zeit gebracht hat an diesem Spieltag auch Georg (Nr.5) Berster in unserem Bundesliga-Tippspiel. Mit 24 Punkten gewinnt er das Geschenkpräsent der Erzquell Brauerei Bielstein. Auf den Plätzen zwei und drei folgt die Schnepper-Familie aus Lindlar mit 21 (Matthias) bzw. 20 (Michael) Punkten. An der Spitze bleibt es vier Spieltage vor Saisonabschluss weiter spannend, der Abstand zwischen dem ersten und zweiten Platz beträgt nur vier Punkte! Viel Glück beim Weitertippen.


20.04.05
Bundesliga-Tippspiel (29. Spieltag)
LR Ahlen - 1. FC Köln   1:0

Die Ohrfeige hätte nicht schallender sein können. Die Ahlener Fans johlten und klatschten, die FC-Profis schlichen blamiert vom Feld, und aus den Lautsprechern im Wersestadion ertönte „Viva Colonia“. In der Zweitliga-Provinz hat sich der 1. FC Köln mal wieder zur Lachnummer gemacht. Mehr ist zu diesem Spiel nicht zu sagen.

 

Nicht zur Lachnummer gemacht hat sich dagegen Martin (Odie) Strehlau, der mit 16 Punkten Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wurde. Gemeinsam auf dem zweiten Platz liegen Thomas (fiesta270) Wandersee und Wolfgang (Edmund) Pütz mit jeweils 15 Punkten. In der Gesamtwertung führt Michael (Psycho) Schnepper mit 584 Punkten knapp vor Georg (Nr. 5) Berster mit 576 Punkten und Wolfgang (Edmund) Pütz mit 544 Punkten. Nur noch fünf Spiele, es geht in die heiße Phase unsere Tippspiels. 


16.04.05
Information des Vorstandes
Abo-Dauerkarten

Wir haben auf unserer Mitgliederversammlung intensiv über das Thema Dauerkarten diskutiert und informieren euch heute über die getroffene Vorstandsentscheidung: Für die kommende Saison werden wir vorerst nur zwei zusätzliche Club-Dauerkarten bestellen. Damit erhöht sich die Anzahl Clubkarten auf insgesamt sechs, die für unsere Mitglieder in der Hinserie zur Verfügung stehen. Hintergrund für diese vorsichtige Entscheidung ist die nicht vorhersagbare sportliche Entwicklung des Äff-Zeh. Wir werden am Ende der Hinserie unsere Entscheidung überdenken und abhängig vom Saisonverlauf und dem bisherigen Nachfragebedarf ggf. weitere Dauerkarten für die Rückserie hinzubestellen.

 

 

Wichtiger Hinweis für unsere bisherigen Dauerkarteninhaber: Aufgrund der Abo-Bedingungen der Dauerkarten ist eine jährliche Neubestellung nicht mehr erforderlich. Das heißt: Der Platz, auf dem ihr sitzt, gehört euch solange ihr wollt. Die Abo-Dauerkarte gilt auch für die nächste Saison und die übernächste und die überüber … . Vorteile: Zwischen zwei Spielzeiten ist keinerlei Aufwand nötig. Kein Schlange stehen, keine Fristbeachtung - die neue Clubkarte ist automatisch nach erfolgreicher Lastschrift gültig. Eine tolle Sache! Aber Achtung: Sollte jemand seinen Anspruch freigeben wollen, ist eine fristgerechte Kündigung zum 31.5. einer jeweiligen Saison erforderlich.
 

Seit dem 01.04.05 liegt in der "Sportklause" eine Liste aus, in der entweder neue Bestellwünsche verbindlich eintragen oder Eure Abo-Kündigung aussprechen könnt. Also los - wer sich für die Saison 2005/2006 entweder eine neue FC-Dauerkarte holt oder seine alte Karte weiter abonniert, zeigt seine ganze Verbundenheit zum Club und dass er mit seiner Geißbockelf durch dick und dünn gehen will. Das ist wahre Liebe und die hält ewig! 
Vorstand Sülztalböcke Immekeppel


13.04.05
Fanclub-Veranstaltung
Kölle ahoi (und vorbei)

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben! Ehrlich, wir hatten gute Vorsätze. Einen Tag vor dem Saisonfinale gegen den MSV Duisburg findet am 21. Mai eine große Party für alle FC-Fans statt. Bei Party- und Stimmungsmusik hätten wir eine vierstündige Rundfahrt auf der MS RheinEnergie über unseren Heimatfluss erlebt. Die Gruppe Brings hätte unsere Stimmung zum Kochen gebracht. Aber: 2.000 FC-Fans waren schneller als wir. Wir versprechen euch - beim nächsten Mal sind wir live dabei.


11.04.05
Bundesliga-Tippspiel (28. Spieltag)
1. FC Köln - SpVVg. Greuther Fürth   3:2

Der 1.FC Köln hat sich durch einen 3:2-Sieg über die SpVgg Greuther Fürth die Tabellenführung erkämpft. Unter den 40.000 Zuschauern im RheinEnergieStadion waren natürlich auch die Dauerkarteninhaber der Sülztalböcke Immekeppel, die eine hochmotivierte Geißbock-Elf sahen und am Ende aber noch um den Sieg bangen mussten.

 

Keine Bange an diesem Spieltag musste sich Helmut Wuttig machen, der in unserem Bundesliga-Tippspiel mit 36 Punkten klar den Tagessieg für sich entscheiden konnte. Abgeschlagen auf den Plätzen zwei und drei folgen Herbert (hg) Gerwers mit 29 Punkten und Rainer (Schlange) Wenzel mit 25 Punkten. Glückwunsch und Prost an den Tagessieger.


01.04.05
Mitgliederversammlung
Hart aber herzlich

Es war ein interessanter und lebhafter Abend in der Sportklause Immekeppel. Fast 70 Mitglieder waren erschienen, als Präsident Werner Hönen gegen 19.30 Uhr die Versammlung eröffnete und in die Tagesordnung einstieg. Ein ganz besonderer Blickfang an diesem Abend war die neue Zaunfahne, die erstmalig und überraschend den Mitgliedern präsentiert wurde. Es dauert nicht mehr lange, dann kennen auch Real Madrid oder der FC Chelsea unsere Fahne und lernen den 1. Fußball Club Köln fürchten. Ohne Manfred Bong und seine großzügige Spende wäre die UEFA Champions League um ein Highlight ärmer. Danke Manfred. Auf weitere offizielle Einzelheiten des Versammlungsablaufes gehen wir hier nicht näher ein, sondern veröffentlichen in Kürze das offizielle Protokoll der Versammlung. Danke auch für eure regen Diskussionsbeiträge.
Vorstand Sülztalböcke Immekeppel


Rückblick
Bundesliga-Tippspiel (25. - 27.  Spieltag)
Oberhausen, Dresden, Essen, München
klein

Das ist die (erfreuliche?) Bilanz, die der 1. FC Köln in den vergangenen Wochen inkl. des Nachholspiels aufweisen kann. Verdienter 3:0 Sieg in Oberhausen, im Nachholspiel des 23. Spieltags bei Dynamo Dresden mit 1:2 verloren, 0:0 gegen Rot-Weiß Essen und ein wichtiger Punkt in München gegen einen direkten Aufstiegsaspiranten. Und das sind die Gewinner in unserem Bundesliga-Tippspiel:
...

25. Spieltag, 11.03.05, Rot-Weiß Oberhausen - 1. FC Köln 0:3
1. Georg Berster 41 Pkt., 1. Michael Schnepper 41 Pkt., 3. Herbert Gerwers 38 Pkt.
23. Spieltag, 16.03.05, Dynamo Dresden - 1. FC Köln 2:1 (Nachholspiel)
1. Matthias Schnepper 23 Pkt., 1. Uwe Strehlau 23 Pkt., 3. Inge Leprich 21 Pkt.
26. Spieltag, 20.03.05, 1. FC Köln - Rot-Weiß Essen 0:0
1. Markus Strehlau 30 Pkt., 2. Herbert Gerwers 29 Pkt., 3. Werner Wandersee 25 Pkt.
27. Spieltag, 03.04.05, TSV 1860 München - 1. FC Köln
1. Michael Schnepper 27 Pkt., 2. Wolfgang Pütz 26 Pkt., Rainer Wenzel 26 Pkt.
...
Herzlichen Glückwunsch! Geschenkpräsente der Erzquell Brauerei Bielstein, gestiftet vom Getränkevertrieb Kurt Krämer, Inhaber: Tina Krämer, stehen für die jeweiligen Tagessieger bei Marco zur Abholung bereit. Viel Spaß beim Weitertippen!

13.04.05
Endlich: PC und Leitungsprobleme behoben
Lange nichts von uns gehört

Es hat lange gedauert - jetzt sind wir wieder online. Technische Probleme haben dazu geführt, dass ihr lange nichts mehr von uns gehört habt. In der Vergangenheit ist viel passiert - wir holen die Berichterstattung nach. Also, ab sofort lohnt es sich wieder, öfters bei uns hereinzuschauen.


07.03.05
Bundesliga-Tippspiel (24. Spieltag)
1. FC Köln - 1. FC Saarbrücken   3:1

Zehn Minuten mit drei Toren reichten den Profis des 1. FC Köln vor 31.000 Zuschauern aus, um weiter in Richtung Aufstieg zu marschieren. In ihrem Fazit des Spiel sind sich die Dauerkarteninhaber der "Sülztalböcke" jedoch einig: Alle sind zufrieden mit den ersten 45 Minuten und dem Traumtor von Lukas Podolski, ärgern sich aber auch, dass in der zweiten Halbzeit ein Rückfall in alte FC-Zeiten zu beklagen war. 

 

Zufrieden ist auch Martin (Odie) Strehlau, der mit 32 Punkten klarer Tagessieger in unserem Tippspiel wurde und sich damit das Geschenkpräsent der Erzquell Brauerei Bielstein sichert. Herzlichen Glückwunsch, Martin. Zweiter wurde Helmut Wuttig mit 26 Punkten vor Georg Berster mit 24 Punkten.

 

Zur Information: An der Spitze der Gesamtwertung hat sich Georg (Nr. 5) Berster mit 480 Punkten jetzt schon einen kleinen Vorsprung vor dem Tabellenzweiten Michael (Psycho) Schnepper mit 463 Punkten geschaffen. Wolfgang (Edmund) Pütz (439 Punkte) belegt weiterhin Platz drei. Schau'n wir mal, wie es weitergeht.


05.03.05
Neue und alte Mitglieder
Hier einige unserer Jüngsten
Florian Bosbach Merle Zehnpfennig Maya Döpper
Neele Zehnpfennig Neele beim Torjubel Neele mit Schal

02.03.05
Tagesordnung
Mitgliederversammlung 2005
Wir erinnern an den Termin unserer 2. Mitgliederversammlung, die am Freitag, den 01.04.2005, 19.00 Uhr  in der "Sportklause" stattfindet. Hier unsere Tagesordnung:
01. Eröffnung und Begrüßung
02. Protokoll der letzten Versammlung
03. Kassenbericht zum 31.12.2004
04. Bericht der Kassenprüfer
05. Satzungsänderungen
06. Bericht des Präsidenten
07. Wahl eines Versammlungsleiters
08. Entlastung des Vorstandes
09. Neuwahl des Vorstandes
10. Ausblick
  - Dauerkartenbestellung Saison 2005/2006
  - Auswärtsfahrten
11. Verschiedenes
  ...
Anträge/Ergänzungen zur Tagesordnung sind drei Wochen vor der Versammlung schriftlich beim Vorstand einzureichen. Vorstand Sülztalböcke Immekeppel

28.02.05
Bundesliga-Tippspiel (23. Spieltag)
Dynamo Dresden - 1. FC Köln   (abgesagt)

400 FC-Fans im Sonderzug nach Dresden, aber die Partie der FC-Profis bei Dynamo Dresden wurde aufgrund des heftigen Schneefalls abgesagt. Niemand weiss, ob das gut oder schlecht war, Dresden ist zur Zeit nämlich äußerst heimstark. Drei, einen oder keinen Punkt für den Äff-Zeh - schau´n wir mal, was uns am 16.03.05 erwartet.

 

Mehr als nur drei Punkte haben unsere beiden Tagessieger beim Bundesliga-Tippspiel erzielt. Mit jeweils 23 Punkten erhalten Matthias Schnepper und Uwe Strehlau je ein Geschenkpräsent der Erzquell Brauerei Bielstein. Nur knapp zwei Punkte dahinter belegt Inge Leprich mit 21 Punkten Platz drei. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner.


22.02.05
Einladung
Mitgliederversammlung 2005

Wir erinnern an den Termin unserer 2. Mitgliederversammlung, die am Freitag, den 01.04.2005, 19.00 Uhr in der "Sportklause" stattfindet. Vergesst den Termin bitte nicht! Uns liegt zwischenzeitlich eine Antwort des 1. FC Köln vor: Leider wird an diesem Abend kein offizieller Vertreter, Spieler oder Altinternationaler des Vereins für unsere Fragen zur Verfügung stehen. Wir versuchen natürlich, Alternativen zu finden und informieren euch über den aktuellen Stand unserer Bemühungen.
Vorstand Sülztalböcke Immekeppel


22.02.05
Bundesliga-Tippspiel (22. Spieltag)
1. FC Köln - Alemannia Aachen   1:0

50.000 Zuschauer, darunter natürlich auch die Dauerkarteninhaber der "Sülztalböcke Immekeppel" und die, die es vielleicht einmal werden wollen, sahen im RheinEnergieStadion von Beginn an auf schwer zu bespielendem Boden ein kampfbetontes Spiel. Die Konkurrenz resigniert bereits. „Der FC wird sicher aufsteigen. Die könnten sich höchstens noch selbst im Weg stehen“, meinte Aachens Coach Dieter Hecking nach dem glücklichen Kölner 1:0-Sieg im Derby.

 

Nicht im Weg stand sich an diesem 22. Spieltag Thomas (fiesta270) Wandersee, der mit 41 Punkten klar den Tagessieg in unserem Bundesligatippspiel für sich entscheiden konnte. Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn des Geschenkpräsentes der Erzquell Brauerei Bielstein, gestiftet vom Getränkevertrieb Kurt Kremer, Inhaber: Tina Krämer. Abgeschlagen auf den Plätzen zwei und drei liegen mit 38 Punkten Markus und Uwe Strehlau (31 Punkte). Zur Information: An der Spitze der Gesamtwertung haben sich Georg (Nr. 5) Berster und Michael (Psycho) Schnepper mit jeweils 446 Punkten jetzt schon einen komfortablen Vorsprung vor dem Tabellendritten Wolfgang (Edmund) Pütz (407 Punkte) geschaffen. Trotzdem - die Saison ist noch lang. Wir sind gespannt, wie es weitergeht. Viel Spaß beim Weitertippen !


14.02.05
Bundesliga-Tippspiel (21. Spieltag)
1. FC Köln - Karlsruher SC   2:2

Der FC freut sich über die Rekord-Quote bei der Übertragung der Partie 1. FC Köln – Karlsruher SC. Im Durchschnitt schauten 1,54 Millionen Zuschauer – in der Spitze bis zu 2,3 Millionen – das 2:2 im RheinEnergieStadion. Soviele Zuschauer hatte die Montags-Live-Sendung in dieser Saison noch nicht. Nach der Leistung am Montag werden es auch eher weniger wie mehr.

 

Eine Toppleistung hat dagegen Martin (Odie) Strehlau gezeigt. Er sichert sich mit 26 Punkten den Tagessieg und gewinnt damit das Geschenkpräsent der Erzquell Brauerei Bielstein. Prost Martin. Auf den Plätzen dahinter rangieren punktgleich mit jeweils 15 Punkten Brigitte (BHörnchen) Wandersee und wie bereits schon am letzten Spieltag, Uwe Strehlau


05.02.05
Bundesliga-Tippspiel (20. Spieltag)
Eintracht Frankfurt - 1. FC Köln   1:0

Die Karnevals-Stimmung beim FC ist verdorben, er versaut sich die jecken Tage selber. Nach der 0:1-Niederlage bei Eintracht Frankfurt können die FC-Spieler die drei angekündigten trainingsfreien Tage nicht so recht genießen. Tabellenführung futsch, Karnevals-Stimmung hoffentlich auch. Besonders genießen kann aber Michael (Psycho) Schnepper seinen Tagessieg in unserem Bundesliga-Tippspiel. Mit 30 Punkten sicherte er sich das Geschenkpräsent der Erzquell-Brauerei Bielstein vor den punktgleichen Zweiten Georg (Nr. 5) Berster, Rainer (Schlange) Wenzel und Uwe Strehlau. Herzlichen Glückwunsch, Schneppi.


05.02.05
Karneval im Bergischen
Dreimol Immekeppel, Kaule und Herkeroth - alaaf


Endlich ist es wieder soweit: Die fünfte Jahreszeit ist da. Da wird gefeiert, was das Zeug hält, auch wenn gestern der FC im Frankfurter Waldstadion mit 1:0 unter die Räder kam. Tolle Tage, an denen das närrische Treiben im Vordergrund steht und damit der Spaß an der Freud, wie der Rheinländer sagt und der muss es ja wissen, zählt er doch zum Urgestein des Karnevals. Und selbstverständlich sind auch die Narren aus Immekeppel und Umgebung bekannt für ihre überschäumende Stimmung im Närrischen Treiben. Egal, wo geschunkelt und gesungen wird, für die Bombenstimmung sorgen natürlich auch die heimischen Karnevalsumzüge, damit die Jecken hier so richtig in Schwung kommen. Und das sind sie:

 

Sa. 05.02.2005 ab 14.30 Uhr: Bärbroich
Veranstalter: Hofgemeinschaft Kaule e.V.
Zugweg: Bärbroich - Wildphal - Oberkülheim - Voiskülheim - Dorn - Kauler Feld - Kiel - zurück bis Kauler Feld. Wer es noch nicht weiss: Die Hofgemeinschaft Kaule veranstaltet seit 50 Jahren einen eigenen Karnevalszug, das Zepter übernimmt jedes Jahr ein Kinderprinzenpaar. Am Umzug nimmt mit einem Gesellschaftswagen auch die KG "Fidele Böschjonge" Bärbroich teil, die in diesem Jahr ein närrisches Jubiläum begeht und mit 77 Jahren zu einer der ältesten Karnevalsgesellschaften in der Stadt Bergisch Gladbach zählt. Musikalisch begleitet wird der Zug vom Tambourcorps Scheiderhöhe 1928 e.V.. Viele der originellen Wagen nehmen am nächsten Tag am Karnevalszug in Immekeppel teil.

 

So. 06.02.2005 ab 14.00 Uhr: Immekeppel, Zum Alten Wasserwerk
Zugweg: Zum Alten Wasserwerk - Haus Thal - Lindlarer Straße - Metzgerei Rätscher - zurück bis Zum Alten Wasserwerk. Pünktlich um 14 Uhr startet der Karnevalszug durch Immekeppel. Anmeldungen von Wagen und Gruppen nimmt die KG „Fidele Puhmänner“ bis zum 7. Januar an. Wieder werden einige Tausend Zuschauer erwartet. Anschließend Zugausklang und "Elchfete" im Festzelt auf dem Dorfplatz - organisiert von den "Elchen".

 

Mo. 07.02.2005 ab 11.11 Uhr: 36. Rosenmontagszug in Herkenrath
Aufstellung: Horst, Zugweg: Straßen - Asselborner Weg - Johanniterstraße - Ball - Im Fronhof. Zugende: An d´r Dreßmüll (unterhalb der Kirche). Unser Mitglied Walter Bäumler als 1. Vorsitzender der Interessengemeinschaft Herkenrather Karneval e.V. "Für uns Pänz" vermisst natürlich zu Recht die Vorstellung des Herkenrather Rosenmontagszuges. Nach Meinung der Herkerother wird der Herkenrather Rosenmontagszug eigentlich nur von dem Kölner Rosenmontagszug in seiner Attraktivität übertroffen.

 

Mo. 07.02.2005 ab 14:30 Uhr: Rosenmontagszug in Untereschbach
Aufstellung: Römerstraße, Zugweg: von Steinenbrück bis Untereschbach - Hoffnungsthaler Straße - Am Lüderich - Sportplatzstraße und von dort zurück nach Steinenbrück; Auflösung des Zuges ist dann wieder die Römerstraße. Das Sülztaldreigestirn 2005, Prinz Manfred I., Bauer Raymond und Jungfrau Marika, wird durch die KG "Lustige Brüder 1923 Steinenbrück" gestellt, die gleichzeitig auch Veranstalter des Umzuges sind.

Dreimol Kölle Alaaf. Vorstand der Sülztalböcke Immekeppel!


28.01.05
Bundesliga-Tippspiel (19. Spieltag)

Köln – Am Ende fehlte nur noch der Tusch. Der 1. FC Köln ließ es Freitag richtig krachen. „Dreimol Kölle alaaf“, tönte es aus den Boxen, die 30.500 Fans, darunter natürlich auch die Dauerkarteninhaber der Sülztalböcke, schunkelten nicht nur freudetrunken. Wacker Burghausen wurde regelrecht schwindelig gespielt, (fast) Jeder Schuss ein Treffer. In Müngersdorf startete ein richtiger Fußball-Karneval. Podolski und Scherz per Doppelpack, Ebbers, Konstantinidis, Voigt, Lell – wer will nochmal, wer hat noch nicht. Das 8:1 übertraf sogar noch das 7:0 im letzten Aufstiegsjahr gegen Union Berlin.

 

Übertroffen in unserem Bundesliga-Tippspiel hat sich auch Rainer (Schlange) Wenzel, der mit 31 Punkten souverän den heutigen Tagessieg vor Inge Leprich und Helmut Wuttig errang. Herzlichen Glückwunsch, Rainer, ein Geschenkpräsent der Erzquell- Brauerei Bielstein, gestiftet vom Getränkevertrieb Tina Kremer, steht bei Marco zur Abholung für dich bereit.


23.01.05
Bundesliga-Tippspiel (18. Spieltag)
Energie Cottbus - 1. FC Köln   3:5

8 Tore, 4 Elfmeter und 3 Punkte für den FC – der Rückrundenstart der Geißböcke bei Energie Cottbus hatte es am Sonntag in sich. Nach dem Sieg in der Lausitz liegt die Mannschaft von Huub Stevens weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz. Dementsprechend zufrieden zeigten sich am Montag die FC-Profis. Über die 3 Gegentore konnte sich FC-Torhüter Alexander Bade zwar immer noch nicht freuen, dafür aber über die 5 FC-Treffer. O-Ton Bade: „Wir haben nach vorne schon gut gewirbelt.“ 

 

Gut gewirbelt an diesem ersten Spieltag der Rückrunde hat auch Thomas (fiesta270) Wandersee, der mit 29 Punkten Tagessieger in unserem Tippspiel wurde und sich damit das Geschenkpräsent der Erzquell-Brauerei Bielstein sichert. Herzlichen Glückwunsch, Thomas. Nur knapp dahinter teilen sich Markus Strehlau und Helmut Wuttig mit jeweils 28 Punkten den zweiten Platz. Los Leute, gebt nochmals Gas - die Rückrunde wird bestimmt noch ganz spannend. PS: Hallo Marcus, Danke für dein Engagement bei der Ausrichtung unseres Tippspiels.


11.01.05
Vorankündigung
Mitgliederversammlung 2005

Schon jetzt weisen wir auf den Termin unserer 2. Mitgliederver- sammlung hin, die am Freitag, den 01.04.2005 in der "Sportklause" stattfindet. Merkt Euch den Termin bitte vor. Die Einladungen gehen Euch entsprechend der Satzung fristgerecht zu. Wir haben den Termin auch an den 1. FC Köln weitergeleitet und hoffen, dass an diesem Abend wieder ein offizieller Vertreter, Spieler oder Altinternationaler des Vereins für unsere Fragen zur Verfügung steht. Sobald uns eine Antwort des Vereins vorliegt, informieren wir Euch. Vorstand Sülztalböcke Immekeppel


08.01.05
Mitglieder-Information
Eure Meinung ist uns wichtig !

Wir "Sülztalböcke" möchten unseren Mitgliedern ein möglichst gutes Jahresprogramm 2005 im Rahmen ihrer Mitgliedschaft bieten. Welche Aspekte sind Euch wirklich wichtig? Was haltet ihr seit unserer Gründung für kritikwürdig, was für lobenswert und was würdet ihr Euch zukünftig wünschen? Um unser Angebot weiter verbessern zu können, bitten wir Euch, uns zu unterstützen und uns Eure Vorschläge per Mail, per Post oder auch persönlich zukommen zu lassen. Unsere Vorstandssitzungen finden jeweils am ersten Montag im Monat in der "Sportklause" statt. Wir freuen uns auf eure Anregungen. Vorstand Sülztalböcke Immekeppel 


02.01.05
Internet-Auftritt
Datenschutzinformationen

Habt Ihr Probleme mit der Veröffentlichung Eurer persönlichen Daten? Falls ja, meldet Euch sofort! Wir werden dann unverzüglich eine Löschung vornehmen. Ihr habt nichts dagegen? Dann prüft bitte Eure Daten und teilt uns evtl. Fehler mit. Das gleiche gilt für fehlerhafte Links oder ähnliches, die Ihr auf diesen Seiten feststellt. Danke - Euer Webmaster.


01.01.05
Terminfestlegungen
Gerecht aufgeteilt

Die Deutsche Fußball Liga hat die genauen Termine für die Spieltage 22 bis 27 bekannt gegeben. Dem FC hat die DFL dabei 2 Freitags-, 2 Sonntags- und 2 Montagsspiele beschert. Das Derby gegen Alemannia Aachen wird am Sonntag, 20. Februar 2005, um 15.00 Uhr im RheinEnergieStadion stattfinden. Die zwei DSF-Topspiele mit FC-Beteiligung steigen am Montag, 7. März 2005, zu Hause gegen den 1. FC Saarbrücken sowie am Montag, 4. April 2005, bei 1860 München. Hier die Spieltage 22 bis 27 im Überblick:

..22. Spieltag So., 20. Februar 2005, 15.00 Uhr 1. FC Köln – Alemannia Aachen
..23. Spieltag So., 27. Februar 2005, 15.00 Uhr Dynamo Dresden – 1. FC Köln
..24. Spieltag Mo.,  7. März 2005, 20.15 Uhr 1. FC Köln – 1. FC Saarbrücken
..25. Spieltag Fr., 11. März 2005, 19.00 Uhr RW Oberhausen – 1. FC Köln
..26. Spieltag Fr., 18. März 2005, 19.00 Uhr 1. FC Köln – Rot-Weiss Essen
..27. Spieltag Mo., 4. April 2005, 20.15 Uhr TSV 1860 München – 1. FC Köln

01.01.05
Katerstimmung ?
Rollmops & Co.

Es gibt bestimmte Tage im Jahr, an denen es vielen Menschen auf der ganzen Welt gleichzeitig schlecht geht. Einer dieser Tage ist der 1. Januar, an dem sich das Massenphänomen des kollektiven Katzenjammers beobachten lässt.

 

Unzählig sind die Geheim- und Spezialrezepte, die in Trinkerkreisen kursieren. Der ein schwört auf schwarzen Kaffee mit Zitronensaft, der nächste empfiehlt den Verzehr einiger Rollmöpse. FC-Fans mögen es klassisch rot: Bloody Mary (4 cl Tomatensaft, 2 cl Zitronensaft, 2 cl Wodka, eine Prise Salz, ein Spritzer Tabasco, Pfeffer). Alles muss man am Morgen aber erst mal runterkriegen. Die schönste Variante ist jedenfalls immer noch das gemeinsame Katerfrühstück, bei dem man sich gegenseitig versichern kann, in Zukunft beim Trinken besser aufzupassen. Aber wer kennt sie nicht, die guten Vorsätze für's neue Jahr...

 

Besucherzähler:
0057930
Top | info@suelztalboecke.de