Sülztalböcke Immekeppel
Willkommen - Welcome - Bienvenido - Hola

News 2021.

 

Nützliche News und Aktuelles, Veranstaltungen, Themen und Hintergründe, Fotos und Videos – die wichtigsten "Sülztalböcke" Nachrichten und Skandale topaktuell aus Immekeppel, der Region und dem 1. FC Köln. Klar und verständlich informiert, rund um die Uhr. Hier bleibt (eigentlich) keine Frage unbeantwortet,

 


Dauerkarten-Information 2021|2022

Erstattung oder Pausierung

Zwei Möglichkeiten stehen zur Wahl

 

Nachfolgende Dauerkarten-Information haben wir heute vom 1. FC Köln erhalten. Wichtig: Bitte um Deine schnelle Rückmeldung, für welche der zwei Möglichkeiten Du Dich entscheidest. Danke.

 

Hallo Dauerkarteninhaber,

 

was für eine Saison. Dir sind nach dem Klassenerhalt über die Relegation sicher unzählige Steine vom Herzen gefallen. Jedem, dessen Herz am FC hängt, ist es so ergangen. Diese nervenaufreibende Spannung bis zum Schluss hat uns alle leiden lassen. Aber alles Leiden und jede Form der Unterstützung unserer unvergleichlichen Fans haben sich gelohnt: der 1. FC Köln bleibt in der Bundesliga! Wir möchten uns noch einmal für deine Unterstützung in der vergangenen Saison bedanken. 

 

Mit dieser großen Freude und Erleichterung gehen wir in eine kurze Sommerpause und bereiten uns auf die 50. Bundesligasaison des FC vor. Dazu gehört selbstverständlich auch deine Dauerkarte. Der Preis wird sich für die neue Spielzeit nicht verändern – bei der Anzahl der zugelassenen Zuschauer sind wir allerdings weiterhin auf die Vorgaben der Politik angewiesen. Die positive Entwicklung der Corona-Fallzahlen macht Mut. Wir hoffen, dass der FC in der Saison 2021/22 wieder vor Zuschauern spielen darf. Derzeit ist von einer vollen Stadionauslastung, zumindest in der Hinrunde, jedoch nicht auszugehen. Daher bietet der FC in Abstimmung mit dem Vorstand und Mitgliederrat sowie nach Austausch mit Fans im FC-Fandialog auch in der kommenden Saison seinen Dauerkarteninhabern zwei Möglichkeiten an:

 

Möglichkeit 1: Dauerkarte mit Erstattung

Wie auch schon in der vergangenen Spielzeit bieten wir dir eine anteilige Erstattung des Dauerkartenpreises für all jene Heimspiele an, bei denen du deine Dauerkarten aufgrund der Corona-bedingten Einschränkungen nicht nutzen kannst.

Die Erstattung der Begegnungen, die du aufgrund der Corona-bedingten Einschränkungen nicht besuchen darfst, wird als Gesamtbetrag, je nach Zahl der entgangenen Spiele, im Januar 2022 und gegebenenfalls nach Ende der Rückrunde im Mai 2022 ausgezahlt. Sollten bei einer Teilöffnung des RheinEnergieSTADIONs weniger Plätze zur Verfügung stehen als benötigt, wird der Zugang zu den Spielen unter allen Dauerkarteninhabern, die sich für die Erstattung entschieden haben, per Losverfahren und Rotationsprinzip aufgeteilt, sodass möglichst viele von euch viele Spiele sehen können. Solltest du dich für eine Erstattung entscheiden, erfolgt die Abbuchung des Dauerkartenbetrags am 25. Juni 2021.

 

Möglichkeit 2: Pausierung

Deine Dauerkarten pausieren in der Hinrunde. Du musst für die Hinrunde nichts bezahlen und bist bei den Heimspielen grundsätzlich nicht mit deinen Dauerkarten dabei. Sollten bei einer Teilöffnung des RheinEnergieSTADIONs, nach Berücksichtigung der Dauerkarteninhaber mit der Wahl „Dauerkarte mit Erstattung“, weitere Plätze verfügbar sein, erhältst du allerdings vorrangig die Möglichkeit, diese zum entsprechenden Tageskartenpreis zu erwerben. Zur Rückrunde wird der Dauerkartenvertrag automatisch aktiviert und der anteilige Rechnungsbetrag für die restlichen Heimspiele abgebucht.

 

Wir freuen uns, wenn wir uns wieder persönlich begegnen und wünschen dir alles Gute.

 

Herzliche Grüße

Dein 1. FC Köln

 


Rahmenterminkalender 2021|2022

Volle Konzentration auf die Erste Bundesliga
Verdiente Tippspielpause bis zum 13.08.2021

 

Den Rahmenterminkalender für die Spielzeit 2021/22 hat das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verabschiedet: Die Bundesliga startet am 13. August 2021 in die neue Saison. Nach dem 17. Bundesliga-Spieltag (17. bis 19. Dezember 2021) ist Winterpause. Zuvor findet in der Bundesliga die einzige „Englische Woche“ der Saison statt, die für den 16. Spieltag vorgesehen ist (14./15. Dezember 2021). Der Spielbetrieb in der Bundesliga wird nach der Winterpause ab dem 7. Januar 2022 wieder aufgenommen. Der 34. und letzte Spieltag der Bundesliga-Saison 2021/22 ist für Samstag, 14. Mai 2022, terminiert. 

 

Der Pokalwettbewerb beginnt am Wochenende vom 6. bis 9. August und damit eine Woche vor dem Start der höchsten deutschen Spielklasse. Die zweite Runde folgt am 26./27. Oktober 2021, die dritte Runde am 18./19. Januar 2022, das Viertelfinale am 1./2. März 2022. Die Halbfinal-Begegnungen werden am 19./20. April 2022 ausgetragen. Das DFB-Pokalfinale 2022 findet am 21. Mai 2022 im Berliner Olympiastadion statt.

 

Im Sommer 2022 dürfte es dann schnell mit der nächsten Saison weitergehen, da die Spielzeit wegen der Fußball-WM in Katar (21. November bis 18. Dezember) unterbrochen werden muss.

 


Sülztalböcke-Bundesliga
Holstein Kiel - 1. FC Köln   1:5  (1:4)
Hector und Andersson machen`s früh klar

 

Köln überrennt Kiel und hätte noch höher gewinnen können - Der Ausgang der Relegation steht ja schon im Grundgesetz. Im kölschen Grundgesetz, Artikel 3: „Et hätt noch emmer joot jejange.“ Der 1. FC Köln hat den Super-GAU abgewendet und den Klassenerhalt geschafft. Was für ein Wahnsinns-Finale! Die Elf von Friedhelm Funkel machte die Hinspiel-Pleite gegen Holstein Kiel wett und gewann das Rückspiel an der Ostsee nach einem spektakulärem Showdown mit 5:1. Köln brachte eine schwierige Saison zu einem guten Ende und darf auch in der kommenden Tippspiel-Saison in der ersten Bundesliga spielen. 

 


Sülztalböcke-Bundesliga
Vorschau: Holstein Kiel - 1. FC Köln
Mit dem Rücken zur Wand

 

Das Hinspiel der Relegation gegen Holstein Kiel ist für den 1. FC Köln gründlich in die Hose gegangen. Der FC steht nach der 0:1-Niederlage mit dem Rücken zur Wand. Der Mannschaft von Friedhelm Funkel bleibt nur kurz Zeit, den Rückschlag zu verdauen. Bereits am Samstag geht es für den FC mit dem Relegations-Rückspiel weiter. Anpfiff in Kiel ist um 18 Uhr. Gelegenheit, das Ding noch zu drehen. Ein Abstieg, es wäre der siebte der Vereinsgeschichte, würde den FC empfindlich treffen.

 


Sülztalböcke-Bundesliga
Vorschau: 1. FC Köln - Holstein Kiel
Eigentlich stehen die Chancen nicht schlecht

 

Der 1. FC Köln will heute um 18:30 Uhr den Grundstein zum Klassenerhalt in der Bundesliga legen. Im Relegations-Hinspiel gegen den Zweitliga-Dritten Holstein Kiel hoffen die Kölner auf eine gute Ausgangs-Position für das Rückspiel am Samstag im Norden. Sechs Mal ist der FC bereits aus der deutschen Belétage abgestiegen, bislang jedes Mal direkt. Dank des Sieges gegen Schalke 04 am letzten Spieltag haben die Kölnern nun erstmals die Chance, den Abstieg im Nachsitzen abzuwenden. Offizieller Hinweis an alle Fans:


Der 1. FC Köln und seine Mannschaft freuen sich über jede Form von friedlichem Support, um die beiden Relegationsspiele gegen Holstein Kiel zu gewinnen und in der Bundesliga zu bleiben. Jede Form von Gewalt, egal von wem sie ausgeht, hat rund um ein Fußballspiel nichts verloren. Das verurteilen wir. Bitte beachtet, dass auch beim Heimspiel gegen die Störche auf Vorgabe der Polizei und des Ordnungsamts wieder ein Zaun rund um das RheinEnergieSTADION steht. Aufgrund der Corona-Pandemie gilt es nach wie vor, große Menschensammlungen zu vermeiden. Deshalb bitten wir Euch alle darüber hinaus, Abstand zu halten und die Regeln der Coronaschutzverordnung einzuhalten. Vielen Dank!

 


Sülztalböcke-Tippspiel
Und das sind die Gewinner
Glückwunsch an die Gewinner und alle Mittipper

 

Durchgehalten in unserem Bundesliga-Tippspiel haben mehr oder weniger 40 Mittipper, und das trotz Corona-Einschränkungen. Die ersten drei Mittipper, die am Ende der Spielzeit die höchste Punktzahl erreichen und Sülztalböcke-Mitglied sind, gewinnen. Wie schon im Vorjahr erhält der Gesamtsieger 50,00 Euro, der zweite Sieger 25,00 Euro und der dritte Sieger 15,00 Euro. Und dass sind nach dem 34. Spieltag die Führenden im Tippspiel:

Erstplatziert in unserem Bundesliga-Tippspiel 2020/2021 hat sich nach dem 34. Spieltag mit 600 Punkten Markus (Palme67) Brombach hauchdünn vor Robert (heiro1410) Theissen, der 599 Punkte ertippt. Auf dem dritten Platz folgt Herbert (hg) Gerwers, der 587 Punkte ertippt. Auf den Plätzen vier bis sechs folgen Johannes (winner) Schnepper mut 576 Punkten,  Simon (Geißbock) Schüttler mit 573 Punkten und Renate (nero) Strehlau mit 568 Punkten.

 

Aber - und das gab es noch nie: Weder Robert, Herbert, Johannes, Simon noch Renate sind Sülztalböcke-Mitglieder.! Aus diesem Grund rücken gemäß den Statuten der siebt- und achtplatzierte Mittipper nach. Als Siebtplatzierter mit 560 Punkten belegt Jürgen (jups) Psotta damit den zweiten und Patrick (Chef) Döpper mit 559 Punkten als Achtplatierter den dritten Gewinnrang in unserem Gewinnspiel. Herzlichen Glückwunsch!

Es war schön mit Euch - auch in der kommenden Erstliga-Saison geht es weiter. Schauen wir mal, wann und wie die Saison dann ablaufen wird. Ein herzliches Dankeschön an alle Mittipper und Mittipperinnen! 

 


Sülztalböcke-Tippspiel
1. FC Köln - FC Schalke 04   1:0   (0:0)
Drama in Müngersdorf - Effzeh rettet sich in Relegation

 

Kopfball Bornauw zum verdienten Siegtreffer - Der 1. FC Köln hat den direkten Abstieg aus der Bundesliga abgewendet. In einem hochdramatischen Endspiel gegen Schalke 04 krönte sich Sebastiaan Bornauw mit seinem goldenen Tor zum 1:0 zum Matchwinner. Nach seinem späten Siegtreffer überholen die Geißböcke Werder Bremen und springen auf Rang 16. Der 1. FC Köln bekommt nun die Chance, über die Relegation in der Bundesliga zu bleiben.

Erstplatziert in unserem Bundesliga-Tippspiel haben sich am letzten Spieltag mit jeweils 21 Punkten Benny (blippi) Lippmann, Patrick (PaNeu) Neunzig und Kerstin (kerstin) Jansen. Den zweiten Platz mit jeweils 19 Punkten teilen sich Herbert (hg) Gerwers und Rainer (themostbestrainer) Richerzhagen. Mit jeweils 18 Punkten belegen Anja (Leevche) Patozka, Lukas Brombach, Jürgen Bilstein, Alfred (speedy)Kreft und Tho. (Vollpfosten) Mülller den dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch!

 


Sülztalböcke-Tippspiel
Hertha BSC  - 1. FC Köln   0:0   (0:0)

Kein Risiko, keine Chancen

 

Köln hat den Ligaverbleib nicht mehr in der eigenen Hand - Der 1. FC Köln nullt sich zur letzten Rettungschance! Nach dem 0:0 bei Hertha BSC darf die Mannschaft von Friedhelm Funkel weiter auf den Klassenerhalt hoffen. Das Beste aus FC-Sicht an diesem Nachmittag: Auch die Keller-Konkurrenz holte keinen Sieg. Bielefeld kam gegen Hoffenheim nicht über ein 1:1 hinaus, Bremen verlor trotz einer Halbzeit in Überzahl 0:2 in Augsburg. Köln hat als Tabellenvorletzter nun einen Punkt Rückstand auf Werder, zwei auf die Arminia – und braucht zum Abschluss gegen Schalke unbedingt einen Sieg und Schützenhilfe!

Keine Schützenhilfe gebraucht hat Werner (frogeye33) Wandersee in unserem Bundesliga-Tippspiel. Mit 24 Punkten ist er erstplatziet vor Uwe (lingo55) Strehlau, der 21 Punkte ertippt. Den dritten Platz teilen sich mit jeweils 18 Punkten Janine (Micha80) Keischgens und Gregor (Spezialist) Schüttler. Glückwunsch! Nur noch ein Spieltag, dann ist es geschafft!

 


 Sülztalböcke-Tippspiel
1. FC Köln - SC Freiburg   1:4   (0:2)
Köln verpasst Befreiungsschlag

 

Duda vergibt, späte Aufregung - Nach zwei Siegen in Folge verlor der 1. FC Köln das Heimspiel gegen Freiburg mit 1:4. Das Ergebnis spiegelt nicht wirklich wider, was auf dem Platz zu sehen war: In der ersten Halbzeit dominieren effektive Freiburger ohne großen Aufwand, der FC ist viel zu passiv. Dann kommt Köln zurück, trifft durch Andersson zum Anschluss. Die restliche zweite Halbzeit ist aus FC-Sicht sehr bitter. Duda verrutscht beim Elfmeter. Später trifft Thielmann in der Nachspielzeit zum 2:2, das Tor wird aber wegen eines umstrittenen Handspiels von Hector abgepfiffen. In den letzten Sekunden lässt sich der FC noch zwei Mal auskontern. Der FC verbleibt so auf Platz 17.

Erstplatziert in unserem Bundesliga-Tippspiel hat sich mit 21 Punkten Bernhard (DerLindlarer) Kierdorf vor Andreas (Immekeppel) Löderich, der mit 20 Punkten den zweiten Platz ertippt. Uwe (lingo55) Strehlau folgt mit 19 Punkten auf dem dritten Platz.Nur noch zwei Spieltage - dann steht der Gesamtsieger fest!



Weitere wochenlange Turbulenzen erwartet

FC-Sondertrikots hängen immer noch fest

Liefertermin verzögert sich weiter

 

 

 


Sülztalböcke-Tippspiel
FC Augsburg  - 1. FC Köln   2:3   (0:3)

Augsburger Serie gerissen

 

Jannes Horn verletzt - Duda führt die Geißböcke an: Köln lebt!“ Das war der Satz des Abends nach dem 3:2-Erfolg des 1. FC Köln beim FC Augsburg. Die Geißböcke haben die englische Woche erfolgreich abgeschlossen und mit dem 3:2 beim FC Augsburg den zweiten Sieg in vier Tagen geholt. Das letzte Mal, dass der 1.FC Köln mit einer 3:0-Führung zur Halbzeit in Führung gewesen war und derart begeistern konnte, war vor noch vor Corona. Am 22. Februar 2020 gewann der FC 5:0 bei Hertha. Dass die Mannschaft von Friedhelm Funkel ihre zwischenzeitliche 3:0-Führung am Freitagabend nicht noch aus der Hand gab, war nicht nur für die Tabelle ganz entscheidend.

Das Spiel Schalke 04 - Hertha BSC findet erst am 12.05.21 statt. Vorläufig erstplatziert in unserem Bundesliga-Tippspiel hat sich mit 25 Punkten dj (Burner) Esser vor Felix (Poldi) Schnepper, der 24 Punkte ertippt. Drittplatziert mit 22 Punken hat sich Bernhard (DerLindlarer) Kierdorf. Herzlichen Glückwunsch!

 

Hertha gewinnt gegen Schalke - und so wirkt sich das auf die bisherigen Tippergebnisse aus. (Burner - jetzt neu: 29 Punkte) muss seinen Platz an (Poldi - jetzt neu: 30 Punkte) abgeben, (DerLindlarer - mit 22 Punkten) ist raus aus der Gewinnzone. Den dritten Platz teilen sich jetzt mit jeweils 25 Punkten Herbert (HG) Gerwers, Rainer (themostbestrainer) Richerzhagen und Patrick (PaNeu) Neunzig.

 


Sülztalböcke-Tippspiel
1. FC Köln - RB Leipzig   2:1   (0:0)
Zweiter Heimsieg für die Rheinländer

 

Neue Hoffnung dank Hector: Köln besiegte Leipzig überraschend mit 2:1 und setzt ein Ausrufezeichen im Abstiegskampf. RB schlug aus drückender Dominanz im ersten Durchgang kein Kapital und kassierte nach Wiederanpfiff gegen einen mutigeren FC die Quittung, der auch nach dem Ausgleich der Sachsen die passende Antwort parat hatte. Nach einigem Zittern vor allem in der Nachspielzeit jubelte Friedhelm Funkel über ein gelungenes Heimdebüt. „Fußballgott“ Jonas Hector war gegen den Tabellenzweiten RB Leipzig mit seinem Doppelpack der Matchwinner.

Das Spiel Hertha BSC - SC Freiburg findet am 06.05.21 statt. Vorläufige Matchwinner in unserem Bundesliga-Tippspiel werden mit jeweils 23 Punkten Andreas (Immekeppel) Löderich und Kerstin (Kerstin) Jansen. Zweitplatziert hat sich Rainer (themostbestrainer) Richerzhagen mit 22 Punkten vor Dirk (Hennes) Wandersee, der mit 20 Punkten den dritten Platz belegt. Glückwunsch an die Gewinner! Englische Woche - schon am Freitag geht es weiter!

 


Sülztalböcke-Tippspiel
Bayer 04 Leverkusen  - 1. FC Köln   3:0   (1:0)

Bayer brutal effizient - Köln im Alu Pech

 

Bayers Bailey verhagelt Funkels Debüt in Köln - Auch unter Neu-Trainer Friedhelm Funkel fand der 1. FC Köln nicht zurück in die Spur und verlor 0:3. Im rheinischen Derby in Leverkusen zeigten sich die Geißböcke zwar bemüht, doch fehlte vorne die Effizienz - ganz im Gegensatz zu Bayer. Ganz bitter: Funkels FC war gegen die Star-Truppe von der anderen Rheinseite lange das bessere Team, erlebte allerdings einen Horror-Start und verballerte dann eine Top-Chance nach der anderen. „Wir haben zwar 0:3 verloren, aber der Spielverlauf spiegelt das überhaupt nicht wider. Wir haben es über weite Strecken sehr gut gemacht und einfach kein Tor erzielt“, ärgerte sich der neue Köln-Coach.

Nicht ärgern muss sich Kerstin (Kerstin) Jansen über ihren vorläufigen Tagessieg in unserem Bundesliga-Tippspiel. Mit 20 Punkten liegt sie klar vor Patrick (Chef) Döppper, der sich über weitere 17 Punkte auf seinem Tippkonto freuen kann. Den dritten Platz mit jeweils 16 Punken teilen sich Janine (Micha80) Keischgens und Werner (Frogeye33) Wandersee. Herzlichen Glückwunsch! Aber - wie gewonnen, so zeronnen!

 

Patrick (Chef) Döpper kann sich jetzt nach dem Nachholspiel sogar über insgesamt 23 Punkte freuen. Er ist der nun endgültige Tagessieger vor Janine (Micha80) Keischgens, die mit 22 Punkten den zweiten Platz ertippt. Drittplatziert mit 21 Punkten ist Felix (Poldi) Schnepper !

 


Immer noch keine Bewegung bei der "Ever Given"

Friedhelm Funkel startet Rettungsmission

FC-Sondertrikots hängen weiter im Suezkanal fest ...

  


Wenig Bewegung bei der "Ever Given"
FC-Sondertrikots hängen im Suezkanal fest ...
Wenns`s mal schief läuft, dann auch richtig

 

Auf der Schifffahrtsstraße zwischen Rotem Meer und Mittelmeer war am

23. März der Riesenfrachter „Ever Given“ auf Grund gelaufen und hatte mit der rund einwöchigen Blockade die wichtigste Handelsroute von Asien nach Europa nahezu lahmgelegt. Die Auswirkungen bekamen nun auch dreizehn unserer Dauerkarteninhaber zu spüren.

 

Hintergrund: Der 1. FC Köln will sich bei seinen Dauerkarteninhabern für die Unterstützung mit speziellen Sondertrikots bedanken. Der Verein hatte die Trikots für alle Dauerkarteninhaber produziert, die auf die Erstattung ihrer Tickets verzichtet, und dem Klub damit finanziell sehr geholfen haben. Auf den Jerseys werden alle Unterstützer namentlich erwähnt. Derzeit liegt die „Ever Given“ im Großen Bittersee zwischen dem nördlichen und südlichen Teil des Suezkanals. Die Kanalbehörde fordert wegen der tagelangen Blockade Schadenersatz in Höhe von einer Milliarde Dollar und will die Weiterfahrt erst bei einer Einigung erlauben. An Bord ist Fracht im Wert von 3,5 Milliarden Dollar.

 

Wir halten Euch über die aktuelle Entwicklung auf dem Laufenden!

 


Sülztalböcke-Tippspiel
1. FC Köln - FSV Mainz 05   2:3   (1:1)
Mainz fährt Big Points im Abstiegskampf ein

 

Später Tiefschlag für Köln: Barreiro entscheidet Kellerduell  - Der 1. FC Köln ist im Abstiegskampf der große Verlierer des 28. Spieltags. Die Rheinländer verloren ein intensives Kellerduell gegen Mainz 05 mit 2:3. Besonders schmerzhaft: Der entscheidende Treffer fiel erst in der Nachspielzeit. Mainz distanziert damit die Kölner in der Tabelle auf fünf Punkte und rückt auf Rang 14 vor, Köln ist nun Vorletzter und hat drei Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz und Bayer Leverkusen und RB Leipzig als nächste Gegner vor der Brust. Das Schiff 1. FC Köln steuert mit Vollgas in Richtung zweite  Bundesliga. Der Rauswurf von Chef-Trainer Markus Gisdol ist der letzte verzweifelte Versuch, das Ruder doch noch herumzureißen.

Erstplatziert in unserem Bundesliga-Tippspiel hat sich am letzten Montag-Spieltag mit 24 Punkten Robert (heiro1410) Theissen. Die zweiten Plätze mit jeweils 22 Punkten belegen Herbert (hg) Gerwers und Janine (Micha80) Keischgens. Drittplatziert mit 21 Punkten wird Uwe (lingo55) Strehlau. Glückwunsch an alle Platzierten!

 


Sülztalböcke-Tippspiel
VfL Wolfsburg  - 1. FC Köln   1:0   (0:0)

Schade - da war eigentlich mehr drin

 

Der 1. FC Köln ist im Kampf um den Klassenerhalt trotz einer erneut ehrbaren Leistung weiter ins Hintertreffen geraten. Am Samstagnachmittag spielten die Kölner beim derzeit überragend auftretenden VfL Wolfsburg zwar eine bemerkenswerte erste Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel konnte der FC das Niveau jedoch nicht halten, Wolfsburg kam stärker auf und erzielte durch Josip Brekalo in der 69. Minute den entscheidenden Treffer. Übrigens: Markus Gisdol beginn am Samstag ein kleines Jubiläum, die Partie in Wolfsburg war das 50. Bundesligaspiel des Trainers mit dem 1. FC Köln. Seit mehr als 500 Tagen ist er nun im Amt, in dieser Zeit hat er einen Schnitt von 1,09 Punkten pro Partie geholt – kein Trainer, der sich über eine vergleichbar lange Zeit beim FC versuchen durfte, hat derart schlecht gepunktet.

Erstplatziert in unserem Bundesliga-Tippspiel hat sich mit 24 Punkten Kerstin (Kerstin) Jansen. Den zweiten Platz teilen sich mit jeweils 21 Punkten Robert (heiro1410) Theissen, Renate (nero) Strehlau und Michael (Psycho) Schnepper. Drittplatziert mit jeweils 20 Punkten sind Benny (blippi) Lippmann, Patrick (Chef) Döpper, Simon (Simon) Sauer und Felix (Poldi) Schnepper. Herzlichen Glückwunsch!

 


FC-Spielplan

Spieltage 29 bis 34 zeitgenau terminiert

Spannend bis zum (bitteren?) Ende

 

Die Deutsche Fußball-Liga DFL hat die Spieltage 29 bis 34 der Bundesliga-Saison 2020/21 zeitgenau terminiert. Damit steht das Restprogramm des FC bis Saisonende fest. Der Bundesliga-Spielplan 2020/21 ist vollständig. An den letzten beiden Spieltagen werden wie gewohnt alle Bundesliga-Partien parallel samstags um 15.30 Uhr angepfiffen. Der FC tritt zunächst auswärts bei Hertha BSC an (15. Mai), ehe es zum Saisonabschluss zu Hause gegen den FC Schalke 04 geht (22. Mai). Die zeitgenau terminierten FC-Spiele im Überblick:

29. Spieltag: Sa., 17. April, 18.30 Uhr, Bayer 04 Leverkusen – 1. FC Köln
30. Spieltag: Di., 20. April, 18.30 Uhr, 1. FC Köln – RB Leipzig
31. Spieltag: Fr.,  23. April, 20.30 Uhr, FC Augsburg –  1. FC Köln
32. Spieltag: So., 09. Mai,   13.30 Uhr, 1. FC Köln – SC Freiburg
33. Spieltag: Sa., 15. Mai,   15.30 Uhr, Hertha BSC – 1. FC Köln

34. Spieltag: Sa., 22. Mai,   15.30 Uhr, 1. FC Köln – FC Schalke 04

 


Sülztalböcke-Tippspiel
1. FC Köln - Borussia Dortmund   2:2   (1:1)
Köln dreht das Spiel, verpasst aber den Sieg

 

Ganz früh und ganz spät zur Stelle: Haaland rettet BVB einen Punkt - Für das ganze Ausmaß eines zweiten Wunders nach dem 2:1 im Hinspiel hat es leider nicht gereicht. Der 1. FC Köln hat mit einem verdienten 2:2 gegen Borussia Dortmund aber nicht nur einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga gesammelt, sondern auch erneut ein Statement für die weitere Zusammenarbeit mit Markus Gisdol gesetzt. Borussia Dortmund hat im Kampf um die Champions League zwei Punkte liegen lassen - und konnte am Ende sogar froh sein, dass es spät noch zu einem Zähler reichte.

Zum Tagessieg gereicht hat es auch für Simon (simon) Sauer. Mit 28 Punkten gewinnt er vor Armin (prinzlocke) Heutz, der 27 Punkte ertippt. Drittplatzierte mit jeweils 25 Punkten werden Rainer (schlange) Wenzel und wut (lambretta) Müller. Herzlichen Gkückwunsch!

 


Sülztalböcke-Tippspiel
1. FC Union Berlin  - 1. FC Köln   2:1   (0:1)

Elfmeter auf beiden Seiten

 

Union dreht Rückstand gegen Köln - Der 1. FC Köln muss sich nach Halbzeitführung doch geschlagen geben. Nach ausgeglichener erster Hälfte, die mit einem Elfmetertor der Geißböcke endete, übernahmen die Berliner nach der Pause sofort die Kontrolle des Spiels und glichen durch einen eigenen Elfmeter aus. Trimmel sorgte zwanzig Minuten vor Ende der regulären Spielzeit für den Siegtreffer. Trotz Bemühungen konnten die Kölner nicht den Ausgleich erzielen. Union Berlin bleibt vorerst im Rennen um die Europa-League-Plätze.

Erstplatziert in unserem Bundesliga-Tippspiel hat sich mit 21 Punkten Dirk (Hennes) Wandersee vor Robert (heiro1410) Theissen, Patrick (Chef) Döpper und Tho. (Vollpfosten) Müller, die sich mit jeweils 18 Punkten den zweiten Platz teilen. Den dritten Platz mit 17 Punkten ertippt sich Simon (simon) Sauer. Herzlichen Glückwunsch!

 


Sülztalböcke-Tippspiel
1. FC Köln - SV Werder Bremen   1:1   (0:0)
Jonas Hector trifft beim Comeback

 

Jorge Meré mit bösem Aussetzer - Es bleibt dabei: Der 1. FC Köln kann zu Hause nicht gewinnen. Der 1. FC Köln hat dank Moral und Jonas Hector einen weiteren Rückschlag im Abstiegskampf vermieden. Das Team von Trainer Markus Gisdol kam nach Rückstand noch zu einem 1:1 gegen Werder Bremen, hat aber mit 22 Zählern weiter nur ein kleines Polster auf den Relegationsplatz. Joshua Sargent (66.) hatte Werder in Führung gebracht, dem lange verletzten Kapitän Hector (83.) gelang mit seinem ersten Tor seit einem Jahr der Ausgleich, der die vierte Niederlage nacheinander verhinderte.

Erstplazierte Person in unserem Bundesliga-Tippspiel wird mit 24 Punkten Jürgen (bilstein) Bilstein. Den zweiten Platz belegt Benny (blippi) Lippmann mit 23 Punkten vor dem Drittplazierten Herbert (hg) Gerwers, der 21 Punkte ertippt! Herzlichen Glückwunsch die Gewinner:innen!

 


Sülztalböcke-Tippspiel
Bayern München - 1. FC Köln   5:1   (2:0)

Lewandowski erzielt Doppelpack

 

Tor von Ellyes Skhiri reicht nicht aus für Sensation - Außer Spesen nichts gewesen: Das nächste Wunder gegen ein Spitzenteam der Liga ist ausgeblieben. Im 100. Aufeinandertreffen beider Teams verlor der 1. FC Köln am Samstag beim FC Bayern München verdient mit 1:5 und hängt weiter im Tabellenkeller fest. Trotz mutiger Phasen der Geißböcke sorgte der Rekordmeister dank einer konzentrierten Leistung am Ende für klare Verhältnisse.

Für klare Verhältnisse gesorgt hat auch Volker (S04) Schulze in unserem Bundesliga-Tippspiel. Mit 24 Punkten wird er Tagessieger vor Renate (nero) Strehlau und Dirk (Hennes) Wandersee, die beide jeweils 23 Punkte ertippen. Dritte Sieger mit jeweils 21 Punkten werden Janine (Micha80) Keischgens und Werner (Frogeye33) Wandersee. Glückwunsch an die Gewinner!

 


Sülztalböcke-Tippspiel
1. FC Köln - VfB Stuttgart   0:1   (0:0)
Spieler schimpfen über eigene Harmlosigkeit

 

Gisdol-Elf steckt weiter tief im Abstiegskampf - Das war ein herber Rückschlag im Abstiegskampf! Der 1. FC Köln hat in einem vor allem in der ersten Hälfte überwiegend stillstehenden Fußballspiel den ersten Heimsieg gegen den VfB Stuttgart seit mehr als 20 Jahren verpasst. Die Kölner zeigten zwar eine kämpferisch und läuferisch ordentliche Leistung, mussten sich am Ende aber vorwerfen lassen, viel zu wenig Engagement in der Offensive gezeigt zu haben. Die Mannschaft von Markus Gisdol kassierte damit schon die siebte Heim-Pleite der Saison. Mit 21 Zählern bleibt die Situation im Keller äußerst kritisch. Jetzt sind die direkten Abstiegsränge nur noch vier Punkte entfernt!

Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wird mit 21 Punkten Benny (blippi) Lippmann. Zweite Sieger mit jeweils 19 Punkten werden Simon (Geissbock) Schüttler, Jürgen (jups) Psotta, (MR.Reissdorf) Keischgens, Inge (IngeL) Leprich und Felix (Poldi) Schnepper. Dritte 'Sieger mit jeweils 18 Punkten werden Robert (heiro1410) Theissen und Kerstin (kerstin) Jansen. Herzlichen Glückwunsch!

 


Sülztalböcke-Tippspiel
Eintracht Frankfurt - 1. FC Köln   2:0   (0:0)
FC ohne Chance in Frankfurt

 

Eiskalte Eintracht lässt Gisdols Derby-Helden abblitzen - Der 1. FC Köln konnte den famosen Derby-Sieg gegen Mönchengladbach in Frankfurt nicht vergolden. Nach zuletzt drei Siegen aus den vergangenen vier Bundesliga-Spielen musste sich der FC bei der Eintracht mit 0:2 geschlagen geben. Gisdols Derby-Helden blitzten bei Team der Stunde eiskalt ab. Mit 21 Punkten bleibt der FC auf Platz 14.

Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wird mit 25 Punkten Markus (Palme67) Brombach. Weit abgeschlagen teilen sich den zweiten Platz gleich vier Mittipper: Renate (Nero) Strehlau, Patrick (Chef) Döpper, Bernhard (DerLindlarer) Kierdorf und Dirk (Hennes) Wandersee. Dritter Sieger mit 15 Punkten wird Janine (Micha80) Keischgens. Glückwunsch an die Gewinner!

 


Einzug Mitgliederbeitrag

SEPA-Vorabinformation

Lockdown auch in der Klubkasse

 

Beginnend ab 01.03.2021 ziehen wir mittels SEPA-Lastschrift Deinen Mitgliedsbeitrag für das laufende Geschäftsjahr ein. Aufgrund neuer Sicherheitsvorgaben unserer Bank sind wir im Einzelfall gezwungen die Beiträge zeitlich gestaffelt einzuziehen. Dies geschieht immer dann, wenn der Beitrag mehrerer Vereinsmitglieder von einem Konto eingezogen wird. Dafür bitte ich um Verständnis. Die Lastschrift ist durch die Mandats-Referenz MR000XXX (identisch mit Deiner Mitgliedsnummer) und unserer Gläubiger-Identifikationsnummer DE10 ZZZ 00000030441 gekennzeichnet. Fällt der Fälligkeitstag auf ein Wochenende / einen Feiertag, so verschiebt sich der Fälligkeitstag auf den ersten folgenden Werktag.
 
"Corona" hat leider auch bei unseren Vereinsaktivitäten zu einem langanhaltenden Lockdown geführt. Deshalb hat der Vorstand beschlossen, den Jahresbeitrag für dieses Jahr um die Hälfte zu reduzieren.
 
Melde Dich bitte, wenn sich Deine Bankverbindung gegenüber dem Vorjahr geändert hat oder andere Gründe gegen einen Einzug sprechen. Danke Dir.

 


FC-Spielplan

Spieltage 24 bis 28 zeitgenau terminiert

Dreimal samstags, zweimal sonntags

 

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat die Bundesliga-Spieltage 24 bis 28 zeitgenau terminiert. Der 1. FC Köln spielt dreimal am Samstagnachmittag und zweimal sonntags. Die terminierten FC-Spiele im Überblick:

24. Spieltag: So., 07.3.2021, 15.30 Uhr, 1. FC Köln – SV Werder Bremen
25. Spieltag: Sa., 13.3.2021, 15.30 Uhr, 1. FC Union Berlin - 1. FC Köln
26. Spieltag: Sa., 20.3.2021, 15.30 Uhr, 1. FC Köln – Borussia Dortmund
27. Spieltag: Sa., 03.4.2021, 15.30 Uhr, VfL Wolfsburg – 1. FC Köln
28. Spieltag: So., 11.4.2021, 18.00 Uhr, 1. FC Köln – 1. FSV Mainz 05

 


Sülztalböcke-Tippspiel
Borussia M`Gladbach - 1. FC Köln   1:2   (1:1)
Derbysieg -Derbysieg - Derbysieg - Derbysieg

 

Mönchengladbach - „Diese Wellenbewegungen machen mich kirre.“ Markus Gisdol über das Auf und Ab in dieser Saison. Doch diese Derby-Welle nimmt der Trainer des 1. FC Köln gerne mit! Der FC siegt im Derby bei Borussia Mönchengladbach mit 2:1 dank Doppelpacker Elvis Rexhbecaj. Nach der Posse um den Beinahe-Medienchef, dem peinlichen Pokal-Aus beim biederen Zweitligisten Jahn Regensburg und dem Eklat um das Bus-Video bei der Abfahrt nun das Derby-Wunder! Dem FC gelang an diesem Samstag (6. Februar) ein megawichtiger Sieg im Abstiegskampf.

Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wird mit 25 Punkten Andreas (Immekeppel) Löderich vor Volker (S04) Schulze, uwt (bonsai) Müller und tho (Vollpfosten) Müller, der alle jeweils 24 Punkte ertippen. Dritter Sieger mit 23 Punkten wird Benny (blippi) Lippmann. Herzlichen Glückwunsch!

 


Sülztalböcke-Tippspiel
1. FC Köln - Arminia Bielefeld   3:1   (2:0)
FC gewinnt gegen Arminia Bielefeld

 

Der 1. FC Köln rückt dem Ziel ein Stück näher - Der 1. FC Köln sah am Sonntag fast unbesiegbar aus, doch das lag nicht an den Zugängen der vergangenen Woche. In Müngersdorf erwachte am Sonntag kein schlafender Riese, wurde keine neue Ära begründet, fand kein Fußballfest statt. Stattdessen haben die Kölner einmal mehr solide gespielt, diesmal gegen einen bemerkenswert mittellosen Gegner aus Bielefeld, was zum bislang klarsten Sieg dieser Saison geführt hat – einem 3:1, dem ersten Erfolg im eigenen Stadion seit dem 3:0 vor 50.000 Zuschauern über Schalke 04 im Februar 2020. Das genügte, um wie schon gegen Schalke und Mainz einen womöglich entscheidenden Erfolg gegen einen direkten Konkurrenten zu landen.

 

Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wird mit 26 Punkten Rainer (Schlange) Wenzel vor Alfred (Speedy) Kreft, der 25 Punkte ertippt. Dritter Sieger mit 24 Punkten wird Carsten (scasi) May. Glückwunsch an die Gewinner!

 


Sülztalböcke-Tippspiel
TSG Hoffenheim - 1. FC Köln   3:0   (2:0)
Spiel mit drei Elfmetern bringt TSG auf Kurs

 

Der 1. FC Köln verliert sein Auswärtsspiel bei der TSG Hoffenheim deutlich - Trainer Markus Gisdol steht gegen Arminia Bielefeld erneut unter Druck - Schluss mit der Erfolgsserie in Gelb – Beim 1. FC Köln herrscht weiter Alarmstufe Rot! Das 0:3 bei der TSG Hoffenheim war die erste Pleite in den bunten Ausweichtrikots (nach 1:0 in Mainz und 0:0 in Leipzig) und bereits die neunte Niederlage am 18. Spieltag. Statt die Kraichgauer mit in den Abstiegsstrudel zu ziehen, ist die Mannschaft von Sebastian Hoeneß nun schon sieben Punkte entwischt. Der FC ließ die große Chance zum Sprung auf Platz 14 liegen, bleibt auf dem Relegationsrang kleben – und hat nur noch fünf Punkte Vorsprung auf den Vorletzten Mainz!

 

Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wird mit 22 Punkten Uwe (lingo55) Strehlau vor Volker (S04) Schulze, der 21 Punkte ertippt. Dritter Sieger mit 20 Punkten wird Renate (nero) Strehlau. Glückwunsch. Englische Wochen sind vorbei - erstmal kurz aufatmen im Tippspiel!

 


Sülztalböcke-Tippspiel
FC Schalke 04 - 1. FC Köln   1:2   (0:1)

Thielmann schockt drängendes Schalke spät

 

Erleichterung beim 1. FC Köln - Die Mannschaft von Markus Gisdol hat den Keller-Krimi beim FC Schalke 04 in der Nachspielzeit mit 2:1 für sich entschieden. In der 31. Minute half wieder einmal ein Standard zur Führung - Kapitän Jonas Hector schlug einen Eckball nach innen und Czichos köpfte ihn zum 1:0 für den FC ins Netz. Und er beendet damit nach 515 Minuten die aktuelle Kölner Torseuche (die längste Serie ohne Treffer in der Liga gehörte matürlich auch den Kölnern – beendet nach 1033 Minuten von Thomas Cichon im Jahr 2002)! Der Held des Abends aber ist Jan Thielmann! Dank seines coolen Siegtreffers in der Nachspielzeit schaffte der 1. FC Köln einen schmeichelhaften Erfolg bei Schlusslicht Schalke, das nun - gemeinsam mit Mainz - noch tiefer im Abstiegssumpf steckt als zuvor. Der FC hat die Mainzer und Schalker in der Bundesliga-Tabelle damit auf acht Punkte distanziert!

Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel wird mit 26 Punkten Andreas (Immekeppel) Löderich vor wut (lambretta) Müller und Felix (Poldi) Schnepper, die beide jeweils 25 Punkte ertippen. Dritte Sieger mit jeweils 24 Punkten werden Armin (prinzlocke) Heutz, Benny (blippi) Lippmann und uwt (bonsai) Müller. Herzlichen Glückwunsch!

 


Sülztalböcke-Tippspiel
1. FC Köln - Hertha BSC   0:0   (0:0)
Wieder kein Heimsieg

 

Deutliche Reaktion nach der Klatsche in Freiburg!  Das Wichtigste zuerst: Der 1. FC Köln hat sich nach dem dramatischen Auftritt beim 0:5 in Freiburg deutlich stabilisiert und ist am Samstag zum dritten Mal in dieser Saison ohne Gegentor geblieben. Die Mannschaft von Markus Gisdol lieferte defensiv eine konzentrierte Vorstellung ab und verdiente sich damit den Punktgewinn gegen die mit Millionen-Transfers bestückte Mannschaft aus der Hauptstadt. Weil die Kölner Offensive jedoch erneut nicht funktionierte, blieb der FC wieder ohne eigenen Treffer: Das 0:0 gegen Hertha BSC bedeutete, dass die Kölner die Hinrunde der Saison 2020/21 ohne Heimsieg abschließen; am Samstag blieb Köln zum fünften Mal in Serie ohne Treffer.

Tagessieger in unserem Bundesliga-Tippspiel werden mit jeweils 24 Punkten Robert (heiro140) Theissen und Dirk (Hennes) Wandersee vor Herbert (hg) Gerwers und Rainer (schlange) Wenzel, die beide jeweils 21 Punkte ertippen. Dritte Sieger mit jeweils 16 Punkten werden Jürgen (jups) Psotta und Armin (prinzlocke) Heutz. Herzlichen Glückwunsch!

 


Sülztalböcke-Tippspiel
SC Freiburg - 1. FC Köln   5:0   (2:0)
Ein rabenschwarzer Nachmittag in Freiburg

 

Ein 90-minütiges Bewerbungsschreiben für die 2. Bundesliga! - Der 1. FC Köln ist mit einer desaströsen Leistung völlig verdient 0:5 beim SC Freiburg untergegangen – der absolute Tiefpunkt der Saison. Der Aufwärtstrend der Wochen vor Weihnachten (2:1 in Dortmund, 0:0 in Leipzig) ist wie weggeblasen. Angesichts von haarsträubenden, individuellen Fehlern in der Defensive und völliger Planlosigkeit in der Offensive besteht beim FC mehr denn je Grund zur Sorge. Köln ist in der Bundesliga nun seit vier Spielen sieg- und torlos. Die Gisdol-Elf wartet seit 395 Minuten auf einen eigenen Treffer – eine Grusel-Bilanz! So hat der FC keine Chance auf den Klassenerhalt! Coach Markus Gisdol ist nach seiner höchsten Köln-Pleite wieder angezählt, muss schleunigst Lösungen präsentieren.

Stark präsentiert hat sich tho (Vollopfosten) Müller bei seinem Tagessieg in unserem Bundesliga-Tippspiel. Mit 24 Punkten gewinnt er vor Andreas (Immekeppel) Löderich, der 20 Punkte ertippt. Dritter Sieger mit 16 Punkten wird Simon (Geissbock) Schüttler. Glückwunsch an die Gewinner!

 


Nachtrag
Abschluss des Geschäftsjahres 2019
Danke für Eure Rückmeldungen

 

Wir haben im November unsere Mitgliederversammlung coronabedingt abgesagt. Mit der Absage haben wir das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung sowie den geprüften Kassenbericht des Geschäftsjahres 2019 veröffentlicht. Jedem Mitglied haben wir Gelegenheit gegeben, analog unserer Satzungsregelungen Wünsche, Fragen zum Kassenbericht, Anmerkungen oder Beschwerden im Rahmen einer „schriftlichen Aussprache“ an uns zu stellen. Danke für Eure Rückmeldungen.

Wir haben alle Anregungen und Meldungen ausgewertet. Die vom Vorstand vorgeschlagene pragmatische Lösung, die sonst üblichen Tagesordnungspunkte wie Entgegennahme des Jahresabschlusses und des Kassenprüfberichts sowie Entlastungen der handelnden Personen nicht auf das kommende Jahr zu verschieben, hat auch die Zustimmung unserer Mitglieder gefunden. Das Prozedere der Auswertung der Rückmeldungen ist im Vorstandsprotokoll Dezember festgehalten. Zusätzlich wurde ein fiktives Corona-Versammlungsprotokoll 2019 erstellt, in dem alle Besonderheiten dokumentiert sind. Das Geschäftsjahr 2019 gilt damit formell als abgeschlossen.

Vorstand Sülztalböcke Immekeppel

 


Sülztalböcke-Tippspiel
1. FC Köln - FC Augsburg   0:1   (0:0)
Der FC hat den Jahresauftakt verbockt

 

Nach dem verpatzten Auftakt ins neue Jahr gibt es für den 1. FC Köln zwar weder Grund für Panik noch einen, das Projekt Klassenerhalt in Frage zu stellen. Doch erneut zeigte das Team sehr deutlich, weshalb es seit 13 Bundesligaspielen auf einen Heimsieg wartet. Den letzten Sieg FC-Sieg in Müngersdorf gab's am 29. Februar 2020 – beim 3:0 gegen Schalke! Wer derart einfalls-, mut- und harmlos auftritt, der verliert eben auch gegen nicht viel bessere Augsburger. Die Mannschaft von Markus Gisdol war in der Offensive viel zu ungefährlich und beim Augsburger Treffer einmal nicht achtsam genug.

Achtsam in unserem Bundesliga-Tippspiel war aber auch wieder Lukas Brombach. Mit 25 Punkten wird er zum dritten Mal hintereinander Tagessieger vor Robert (heiro1410) Theissen und Inge (IngeL) Leprich, die beide jeweils 22 Punkte ertippen. Dritter Sieger mit 21 Punkten wird Volker (S04) Schulze. Herzlichen Glückwunsch!

 


Aller guten Dinge sind 11

Das kölsche Grundgesetz

Warum kölsche Sprüche auch gegen Corona helfen

 

Ne Fünf auch mal gerade sein lassen, leben und leben lassen - und dabei immer dem Motto treu bleiben: Man kennt sich, man hilft sich. In Kölle wird seit der Römerzeit geklüngelt, getanzt und gebützt. Der Leitfaden, der das Leben der Kölner regelt, nennt man das kölsche Grundgesetz. Eine Art vorformulierte Überlebensstrategie bestehend aus 11 Artikeln. Das kölsche Grundgesetz ist das perfekte Handbuch zum Umgang mit Großkrisen, etwa Corona.
 

 

Artikel 1 „Et es wie et es“ und Artikel 2. „Et kütt wie et kütt“ , beides so pragmatisch, das hätten Merkel oder Söder nicht besser formulieren können. Zugleich lässt es aber Hoffnung, formuliert im (wohl wichtigsten) Artikel 3:

„Et hätt noch emmer joot jejange“

 

 

Letztes Jahr konnte man daran zwar noch zweifeln, doch das rheinische Grundgesetz weiß jetzt schon, wie es kommen wird. Artikel 4 „Wat fott es, es fott“ - das war es dann wohl mit Corona!

 

Es schaut aber auch entschlossen nach vorne und stellt sich dem steten Wandel. Artikel 5: „Et bliev nix wie et wor“. Es kann loslassen, will aber dabei nichts überstürzen, weiß aber: So wie in der Römerzeit bis hin ins Jahr 2020 kann und wird es nicht bleiben. Mäht ävver nix, denn Artikel 10 passt ja wieder für alle - gerade in Corona-Krisenzeiten. Er lautet: „Drinks de ejne met?“

Auch wenn die Corona-Pandemie uns derzeit noch fest im Griff hat – wir starten dennoch hoffnungsvoll ins neue Jahr und in eine neue Saison.Wir treffen wie gewohnt unsere Vorbereitungen und tun alles dafür, dass Du auch im Jahr 2021 Deine Mitgliedschaft in unserem Fanclub unbeschwert genießen kannst.

 

Gesundheit, Optimismus und Durchhaltevermögen auf allen Ebenen - das wünschen wir Dir fürs neue Jahr! Hoffen wir gemeinsam, dass 2021 die neue alte Normalität zurückbringt.


Vorstand Sülztalböcke Immekeppel

 

Besucherzähler:
0064810
Top | info@suelztalboecke.de